Samstag, 25. Mai 2019

Buchvorstellung: Pflegegespräche richtig führen

Werbung


Pflegegespräche richtig führen:*
So mache ich mich verständlich
erschienen am 15.4.2019 bei DUDEN

Oft sind Menschen nicht so geübt in Gesprächen, gerade wenn es um ein sensibles Thema geht.
Ich selbst bin jetzt ja wirklich von Berufs wegen an ähnliche Gespräche gewöhnt und doch muss ich zugeben, wenn der MDK hier ist, dann setzt mein Sprachzentrum aus, bzw es koppelt sich vom Verstand ab, der es oft viel besser weiß.

Mittwoch, 22. Mai 2019

CenterParcs Bostalsee - Anlage und Market Dome


Anfang Mai haben wir meinen Gewinn eines Aufenthalts bei CenterParcs angetreten.
Gewonnen habe ich mit diesem Bild bei Instagram entweder eine Kurzwoche, oder ein Wochenende in einem CenterParcs nach Wahl.
Sehr cool, allerdings kann man mit Schulkindern außerhalb der Ferien nicht bis Montags bleiben, so wählten wir den Park ganz um die Ecke bei uns damit wir Sonntags schnell noch heim fahren können.

Direkt neben dem Bostalsee entspringt übrigens die Nahe, wir mussten also einfach immer nur auf der B41 die Nahe hoch fahren in Richtung meiner alten Heimat.
In meiner Jugend war ich oft am See und als Kind war ich hier und betrachtete das Anstauen des Sees, ich kenne ihn also auch noch ohne Wasser drin.

Also war es ein Heimspiel und hätte ich nicht gewonnen, wären wir wohl nie hier her gefahren, wer macht schon zu Hause Urlaub?

Montag, 20. Mai 2019

Patenkindern mit World Vision zum Teil der Familie in der Ferne machen

Werbung
Wasser aus dem Wasserhahn, - Post für World Vision

Wir drehen den Wasserhahn auf und es kommt frisches, sauberes Wasser aus dem Hahn.
Wir machen uns gar keine Gedanken mehr darüber, dass dies eigentlich für viele eine Kostbarkeit ist.

Durch Jolina und ihr Down Syndrom bin ich viel geerdeter geworden, ich weiß auch kleine Dinge zu schätzen und bin glücklich damit. Trotzdem bin ich mir oft nicht bewusst welchen Luxus wir um uns haben, was für uns selbstverständlich ist.

Während andere Eltern mit behinderten Kindern über manche Zustände in unserem Land jammern die besser sein könnten schaue ich auch mal über den Tellerrand.

Würde mein Kind in einem der armen Länder dieser Erde noch leben?
Hätte sie die Chance auf Bildung?
Wer würde sich um sie kümmern, wenn wir nicht mehr da sind?
Welche medizinische Versorgung stünde ihr zur Verfügung? Sind wir doch ständiger Gast bei Ärzten und Therapeuten.

Sonntag, 19. Mai 2019

Inklusives Sportfest und fauler Sonntag bei WIB 18.5.+19.5.2019


Während gefühlt alle Familienblogger sich in Berlin getroffen haben, waren wir bei uns in Bad Kreuznach beim Sportfest mit Thema: Inklusion im Sport, da ich sowieso niemals alleine in die große Stadt fahren würde, war die Entscheidung nicht schwer.

Das war also unser Wochenende in Bildern:

Samstag, 18. Mai 2019

Mein Lieblingsbuch: Außergewöhnlich


Wie ich bei der Erstellung meiner Down Syndrom Bücherliste gemerkt hatte, habe ich dieses Buch tatsächlich zwar mehrfach erwähnt, doch niemals so richtig besprochen.
Das wird wirklich aller höchste Zeit.

Außergewöhnlich (A little extra / by Conny Wenk)*



Dieses Buch muss ich mit Superlativen beschreiben, denn in der Überschrift steht ja, dass es mein Lieblingsbuch ist, mein Herzerweicher, mein Glückszurückbringer, mein Tränenlocker.

Das hat übrigens nichts damit zu tun, dass auch eine Geschichte von mir im Buch zu finden ist.

Sonntag, 12. Mai 2019

So war mein Muttertag - 12von12 im Mai vs WIB 11.+12.5.2019


Was ein Stress, 12 von 12 treffen auf Wochenende in Bildern und das auch noch an Muttertag.....
Stress? Ach was, schaut selbst.
Hier sind die Bilder meines Muttertages, mit dem ich es ja eh nicht so habe.
Ich möchte Wertschätzung nicht weil es im Kalender steht und daher gibt es bei mir auch kein e Tipps für Muttertags DIY, obwohl es sicher viele Klicks bringen würde.
Ich bin halt ich und 100% echt.....

Samstag, 11. Mai 2019

Buchtipp: Das Krokodil im Flugzeug



Gar nicht mehr so lange und es sind wieder Sommerferien, ich hätte da als Urlaubslektüre einen wirklich köstlichen Buchtipp

Kann man auch ohne Urlaub, so wie ich lesen, doch ich hatte gutes wetter auf der Terrasse und das ist auch fast wie Urlaub.

Das Krokodil im Flugzeug:*

Skurrile Todesfälle auf Reisen
von
 Nicolas Bogislav von Lettow-Vorbeck
Ersch. 4.4.19 bei Eden Books

Freitag, 10. Mai 2019

CenterParcs Bostalsee - Der Kinderbauernhof und Pony reiten

Kinderbauernhof im Center Parcs Bostalsee

Nachdem ich Euch schon unser Haus bei CenterParcs Bostalsee genau gezeigt habe, nehme ich euch jetzt mit auf den Kinderbauernhof und zum Pony reiten.

Der große Unterschied zu anderen CenterParcs ist, dass dieser an einem See liegt und nicht ein eigener See im CenterParcsgelände ist.

Deshalb haben auch Leute, die nicht im CenterParcs Urlaub machen Zugang zu den Anlagen.

Auf dem Bild oben sieht man den Fahrradweg, rund um den See und ich stehe auf dem Wanderweg, der den See umrundet.
Das stellt natürlich das Team vor ganz andere Herausforderungen.
Zudem stellt sich die Frage ob ich als Urlauber das mag, oder nicht.

Mittwoch, 8. Mai 2019

Centerparcs Bostalsee - Unser Premium Ferienhaus für 6 Personen


Dies war der Blick den wir von unserem Haus aus hatten, Wahnsinn, oder?
Okay, mit schönem Wetter käme das jetzt noch besser...

Das ist der Vorteil eines Parks der an den Hang gebaut ist, super Sicht auf den See ohne Häuser und Bäume vor der Nase.
Der Nachteil? Liegt auf der Hand, oder? Man muss den Berg irgendwie hoch kommen.

Dazu aber mehr in meinem Beitrag über den Park und wieso wir ein 6 Personen Haus hatten und warum wir überhaupt Kurzurlaub um die Ecke machen.

Jetzt stelle ich Euch das 6 Personen Premium Ferienhaus Nr. 226 im Centerparcs Bostalsee einmal vor.

Sonntag, 5. Mai 2019

Wochenende im CenterParcs WIB 4.5. - 5.5.2019


Wir waren übers Wochenende im Centerparcs Bostalsee, ganz um die Ecke.
Wir sind gerade nach Hause gekommen und ich zeige euch noch schnell ein paar Bilder.

Natürlich kommt noch ein ausführlicher Bericht über diesen Park, ob oder für wen es sich lohnt hinzufahren und wie wir da hin geraten sind, so nah an zu Hause.

Samstag, 4. Mai 2019

Buchtipp: Inselluft mit Honigduft

Werbung
Buch Inselluft mit Honigduft

Ich habe dieses Buch verschlungen.
Ich habe auch schon lange keine Romane mehr gelesen, obwohl eigentlich ist es eine Autobiografie mit Happy End.

Auf jeden Fall hat das Buch meine Leselust zusammen mit dem tollen Wetter geweckt und so habe ich das Buch keinen Monat nach der Erscheinung schon gelesen.

Inselluft mit Honigduft: Mein Leben auf Sylt im Wechsel der Gezeiten*von Kerin Schmidt
bei Eden Books


Ihr merkt schon, ich mag das Buch, weil ich das Meer mag, weil ich gute Erzählungen mag, weil ich ein Landkind bin.

Montag, 29. April 2019

Das 17. Deutsche Down-Sportlerfestival - 2019


Auch dieses Jahr haben wir es auf das Down Sportler Festival in Frankfurt geschafft.
Ich habe das Gefühl die Leute kommen jedes Jahr früher, klar, jeder möchte noch einen guten Platz ergattern.

Uns begrüßte an der langen Schlange für die Startpakete dieses grüne Kerlchen, ich musste googeln, der ist vom Verkehrsverbund RMV
In der Zeit sicherten Christian und Louisa schon mal Plätze in der Halle.

Ich schreibe hier einen Bericht wie wir es erlebt haben inkl. Emotionen und auch mal ungerecht, das mag sein, einen neutralen Bericht können Zeitungen schreiben, das hier ist eben ein Blog mit Menschen dahinter.

Sonntag, 21. April 2019

Wochenende in Bildern WIB 20.+21.4.2019 - Ostern


Ich mache mal einen schnellen Überblick und tauche nach Montag nochmal etwas tiefer in das Osterfest ein, doch jetzt erst mal das "normale" Wochenende

Samstag, 20. April 2019

Buchtipp für mehr Gelassenheit

Werbung


Ich bin wirklich mit den Jahren sehr entspannt geworden, wenn mich auch manche Dinge kurz auf die Palme bringen, oder manche Menschen mir einfach sehr gegen den strich gehen und mich da meine Gelassenheit auch verlässt, doch in Punkto Glücklich sein und Gelassenheit bin ich echt weit.

Für die, die das noch lernen müssen kann ich dieses Buch ans Herz legen.

Lass los und staune!:*

Stoische Weisheiten für mehr Gelassenheit im Alltag

Donnerstag, 18. April 2019

Rezept: Osternester aus Hefeteig


Ich bin bekannt dafür manche Dinge immer wieder zu probieren, weil ich einfach nicht glauben will, dass ich das nicht auch hin bekomme wie alle anderen auch.

Hefeteig ist so ein Projekt das ich immer wieder voller Mut und Selbstvertrauen angehe und regelmäßig läuft es nur so mangelhaft bis ungenügend.

Hefeteig und ich sind nicht die besten Freunde.
Erzählt mir jetzt nichts vom Quark/Ölteig, den kann ich noch weniger.

Doch ich habe ein Erfolgserlebnis und das muss ich einfach mit euch teilen

Montag, 15. April 2019

Frühlingsshopping in Eindhoven


Eigentlich sind wir immer in der Woche vor Ostern in den Niederlanden, meist im CenterParcs und meist gibts einen Shoppingtag.
Wir gehen nicht oft einkaufen, doch in den Niederlanden macht es uns echt Spaß und ich bin mir nicht sicher, doch vieles ist günstiger.

Dieses Jahr sparen wir echt Geld, denn in Rheinlandpfalz wurden die Ferien verlegt und vor Ostern ist Schule bis Donnerstags.

Dies hier ist also ein Blog mit Bildern aus der Erinnerungskiste, doch zur gleichen Jahreszeit.

Sonntag, 14. April 2019

Unser faules Wochenende WIB 13.+14.4.2019


Ach war das toll, eine Wochenende ohne Fremdsteuerung, ohne Termine, nur wozu wir Lust haben, oder was wir gerade für wichtig halten.

So gerne wären wir in Urlaub, aber nein, Rhl.Pfalz hat diese unnötigen Winterferien bekommen und wir können deshalb nicht wie immer vor Ostern nach Holland, doof, doof, doof!

Samstag, 13. April 2019

Buchtipp: Da ganze halbe Haus

Werbung da Verlinkung, aber selbst gekauft

Ich war der festen Überzeugung, dass ich Euch von diesem Buch schon berichtet habe, war aber wohl doch nicht so, komisch....

Ich habe mir dieses Buch schon vor einigen Jahren gekauft und mag es total.
Warum, weil es irgendwie vom normalen Familienwahnsinn berichtet, ohne Glitzer und Zuckerwatte und natürlich weil ein Familinmitglied das Down Syndrom hat.

Das ganze halbe Haus*

von Claudia Weiand

Freitag, 12. April 2019

12von12 im April 2019


Es ist der 12. des Monats und ich klopfe mir selbst innerlich auf die Schulter.
Ich habe daran gedacht und zwar schon gleich am frühen Morgen.

Nun es ist ein einfacher Freitag, so ein normaler Tag wie immer, mit seinen kleinen Besonderheiten und Alltäglichkeiten.

Viel Spaß beim Blick durchs Schlüsselloch.

Mittwoch, 10. April 2019

Der Bluttest in der Schwangerschaft auf Trisomien - als Hirnpups



Hirnpupse beinhalten immer meine Gedanken
Sind manchmal provokant oder ironisch,
doch niemals political correct
sondern direkt vom Bauch heraus in die Tastatur,
ohne nochmal drüber nachzudenken


Lange habe ich überlegt, ob ich dazu was schreiben soll.

Och nö, dachte ich, jetzt nicht noch ein weiterer Beitrag zu diesem Thema, sogar Leute die eigentlich gar nichts damit zu tun haben wittern Quote und machen es zu ihrem Thema.
Jetzt habe ich etwas gelesen, was mich aus meiner Schreibblockade raus holt, leider halt ausgerechnet zu diesem ausgelutschten Thema, verzeiht es mir.


Bin ich für oder gegen diesen Test?

Montag, 8. April 2019

Es könnte auch meine Tochter sein - Hilfe für Jana

Werbung - unbezahlt
Bildquelle:verlinktes Bild zu facebook Hoffnug auf Leben e.V.
Auf dem Bild ist Jana, sie ist 13 Jahre alt, genau wie meine Große.
Wie Louisa war auch Jana eine begeisterte Tänzerin und stand mit voller Leidenschaft auf der Bühne.

Zwei Mädchen, gleiches Alter, eine gemeinsame Liebe zum Tanz und doch trennen sie Welten, denn Jana fiebert nicht dem nächsten Tanzauftritt entgegen, sie hofft einfach zu überleben.

Sonntag, 7. April 2019

Musical "Unter dem Regenbogen" WiB 6.+7.4.2019


Nach diesem Wochenende kehrt endlich wieder ein bisschen normales Familienleben bei uns ein.
Louisa und Christian waren nur noch in Sachen Musical unterwegs.
Aber dann kommt bestimmt schon wieder das nächste, das uns in Atem hält.


Samstag, 6. April 2019

Buchtipp: Mach dieses Buch zum Bienenhaus

Werbung

Heute möchte ich ein wirklich großartiges Buch vorstellen, dessen Thema mir sehr am Herzen liegt.

Es gibt Dinge, die beachtet man gar nicht, weil sie schon immer da waren, richtig bewusst wird es einem erst, wenn sie weg sind, oder ziemlich wenig geworden sind.

Ich bin ein echtes Dorfkind, vor 50 Jahren mitten in der Natur der Westpfalz geboren, naja, schon in einem Haus, meinem Elternhaus, aber drumherum Natur, ganz viel davon und wenig was anderes.

Vögel, die waren einfach da, überall, manchmal sogar ziemlich laut und die Stille der Natur war nie still.
Insekten, die waren auch überall, oft schon sehr nervig.
"Fliegen, überall dort wo man sie nicht brauchen kann...
Bienen, machen Honig, aber Hilfe, die stechen, bleibt nur weg...."

Das ist anders geworden, schleichend, man hat es gar nicht gemerkt, doch jetzt merke ich es und es macht mir Angst, es sollte jedem Angst machen.

Mittwoch, 3. April 2019

Louisas Meinung zum Thema Schattenkinder



Zum Welt Down Syndrom Tag 2019 am 21..3. haben Louisa und ich wieder ein Video für ihren Kanal gedreht.

Wie immer geht es um ihre Beziehung zu Jolina und wie man sich als Schwester fühlt.
Dieses Jahr habe ich ihr Fragen gestellt, die se dann spontan beantwortet hat, also si wusste nicht was ich fragen würde.

Natürlich kam auch das Wort Schattenkinder vor und schaut selbst wie sie reagiert hat, hahaha....

Sonntag, 31. März 2019

Party und Regenbogen - WIB 30.+31.3.2019


Dieses Wochenende hatte Jolina endlich ihre lang ersehnte Geburtstagsparty, wo wir es letzts Jahr mit dem Termin echt vermasselt haben, war dieses Jahr Jolinas Geburtstag an erster Stelle und alle anderen Termine mussten maulend zurück stehen.

Wer nicht versteht, dass Familienleben Prio hat, der kann uns mal.


Donnerstag, 28. März 2019

Rezept aus der Pfalz: Weckfüllsel


Ab und zu koche ich Rezepte aus meiner Kindheit aus meiner alten Heimat, der Hinterpfalz rund um Kusel, auch Westrich, oder Pfälzer Bergland genannt.

Hier lebten arme Leute und demnach ist dann auch das Essen, einfach, sättigend und auch noch der letzte Rest wird verwertet. Neudeutsch würde man sagen total nachhaltig.

Ich kann auch schlecht Lebensmittel wegwerfen, zu sehr wurde ich durch meine Eltern geprägt die beide im Krieg Kinder waren.

Deshalb habe ich vor kurzem Brötchen verwertet die übrig waren.

Wie immer ist es schwer den Dialekt irgendwie SEO optimiert wiederzugeben, haha.
Also ich sage dazu "Weckfilsele" da das aber sicher kein Mensch je so suchen wird, nenne ich es mal Weckfüllsel und hoffe man versteht mich.

Mittwoch, 27. März 2019

Endlich Zeit für die Familie ohne Termine



Wenn ich in meinen Kalender schaue, dann ist da wirklich kein freies Wochenende wo nicht irgendein Termin ist von Januar bis, ja bis am Sonntag, da konnten wir wirklich tun was wir wollten, grillen und so lange essen wie man will, weil keiner um 14:00h schon wieder irgendwo sein muss.

Einfach in den Tag hineinleben ist so toll.

Ich kenne Leute, die können nicht nichts machen, dabei ist NICHTS MACHEN, das beste was man machen kann, einfach mal die Gedanken durchlüften und nur man selbst sein.

Ich habt ja schon beim wib gesehen, dass wir natürlich aus "etwas" gemacht haben, aber das hätten wir auch sein lassen können und das war das Schöne.

Wir waren einfach nur Familie und sogar Louisa hatte letzte Woche schon gefragt, ob wir nicht mal wieder spazieren gehen könnten.

Dienstag, 26. März 2019

Wer kann eine Parkerleichterung beantragen?




Ich wurde gefragt: "Wie bekommt man eine Parkerleichterung?"


Ganz ehrlich, so ganz durchschaue ich es immer noch nicht, denn in unserem Begleitschreiben zum Behindertenausweis steht nicht woraus sich die Prozente zusammensetzen und ich habe das auch nie hinterfragt, war einfach nur zufrieden wie es ist und mit heutiger Sicht auf die Beeinträchtigung meines Kindes sage ich: Es passt genau so.

Dieser Artikel beinhaltet keine Rechtsberatung und zusätzlich ist er mit privaten Funfakts geschmückt, aber ich habe auch Links und zur Zeit gültige Infos für Euch.

Sonntag, 24. März 2019

Es ist Frühling - WIB 23.+24.3.2019


Ich glaube mit den Blüten des Frühlings erwache ich auch von Neuem.

Ich war in einem ziemlich tiefen Blogloch verschwunden, nur zu WIB konnte ich mich aufraffen, zu mehr fehlte die Kraft.
Der 24.3. war tatsächlich der erste Tag eines Wochenendes an dem ich keine Termine hatte seit Januar.
Ich brauche einfach diese Samstage und Sonntage zum Kraft tanken und selbst wenn ich nur einen kurzen Termin habe stört es meinen Tag und ich bin die ganze Zeit unter Strom und auf Alarm, kann mich nicht fallen lassen, das habe ich gespürt und ihr an Blog, pinterest und facebook, die Kraft fehlte dafür.

Jetzt ist Fastnacht geschafft und die Geburtstage der Mädels auch bald beide, danach fällt ne Menge Druck von mir ab.

Samstag, 23. März 2019

Buchvorstellung: Powerfrauen

Werbung, (werde ich jetzt wirklich einfach nach dem neuesten Urteil über jeden Post schreiben, denn ich verlinke ja immer für Euch, denn das ist Service, sonst müsst ihr ja suchen, manche Richter sagen dann Werbung dazu, egal, die Werbewirtschaft fühlt sich eben tatsächlich bedroht von uns Bloggern, hahaha.)

Dieses Buch habe ich euch am Weltfrauentag ja schon auf Insta gezeigt, doch diese Woche habe ich es fertig gelesen und schreibe euch ein bisschen was darüber.

Ich liebe es ja auf der Terrasse zu sitzen, Licht zu tanken und dabei zu lesen, deshalb wird es wohl in nächster Zeit wieder keine Samstage ohne Bücher hier geben.
Wenn das Familienleben tobt, dann nehme ich mir auch einfach keine Zeit zum lesen, das kennt ihr sicher auch.

Jetzt zu den Powerfrauen, ich halte mich ja selbst auch für eine, habe aber leider gar keime Verbindung zu denen im Buch Genannten, aber in der Bloggerszene und unter Mamas, da kenne ich auch viele Powerfrauen, die eigentlich alle in dem Buch stehen müssten.


Powerfrauen: 

Was Beyoncé mit Michelle Obama und Anne Frank verbindet*


Ich bin übrigens eine Powerfrau die auf Rosa und Glitzer steht, das verwechseln viele nämlich und denken man müsse zum mausgrauen Mannweib mutieren um Power und Erfolg zu haben, dabei ist das was wir Frauen in unseren Genen haben doch die stärkste Waffe

Montag, 18. März 2019

WIB Tanzen hoch 3 - Wochenende in Bildern 16.+17.3.2019


Dieses Wochenende stand wirklich unter dem Motto tanzen, aber seht selbst.


Samstag

Mittwoch, 13. März 2019

Rezept Donut Kuchen


Louisas Geburtstagsmotto war dieses Jahr Donuts und daher gab es aich eine Donat-Torte bzw ein Kuchen als Donut getarnt.

Das geht mit jedem Kuchen den man mag, ich habe unser Lieblingsmarmorkuchen Rezept genommen.

Beim backen muss man um die Form hin zu bekommen eine Frankfurterkranzform* nehmen.

Dienstag, 12. März 2019

12 von 12 im März 2019


Es ist wieder der 12. und Draußen nur Kännchen fragt nach 12 Bildern aus unserem Alltag, hier sind meine.

Sonntag, 10. März 2019

WIB 9. + 10.3.2019 Angrillen mit Teenagern



Im Blog ist es gerade recht still.
Das liegt am turbulenten Leben 1.0 und, dass es mich gesundheitlich ein bisschen gebeutelt hat und ich lieber auf der Couch liege, als am Laptop zu sitzen.

Nachdem am Dienstag noch ein Auftritt von Louisa in Bacharach anstand konnte ich dann von Fastnacht nahtlos in Geburtstagsvorbereitungen über gehen, inkl. dem üblichen Alltag mit Arztbesuchen usw.
Bekommt man oft bei Insta in den Storys mit.

Sonntag, 3. März 2019

WIB mit Weck, Worscht und Hellau bei der Narrefahrt - 2.-3.3.2019



Dieses Wochenende haben wir etwas gemacht, das haben wir noch nie getan, wir waren nicht Zuschauer bei der Kreiznacher Narrefahrt, sondern waren voll dabei als eine Zugnummer von 75 und haben 60.000 Zuschauer mit Bonbons beworfen.

Wer mich auf Insta verfolgt hat in der Story mitbekommen wie krank ich eigentlich war, aber als Mama zieht man durch und wirft Medikamente ein.

Deshalb ist es eigentlich auch relativ ruhig, ich hänge echt durch.

Mittwoch, 27. Februar 2019

Marilyn Monroe Ausstellung in Speyer, einer Film Göttin ganz nah

Werbung

Am Samstag Abend war ich Marilyn so nah, wie man ihr nur sein kann.
Ich stand direkt vor vielen Dingen die sie besessen hat und es ganz tiefe Einblicke in das wirkliche Leben dieser großartigen Frau, die viel mehr war, nur nicht das blonde Dummchen für das sie alle hielten.
Alle? Nicht alle. Einer ihrer größten Fans war damals und heute Alice Schwarzer, das mag im ersten Moment verwundern, denn was haben diese Frauen gemeinsam?

Damit startet auch die Ausstellung, doch ich möchte natürlich nichts vorweg nehmen, denn natürlich gab es wie üblich bei uns verwöhnten Bloggern erst mal leckeres Essen, das sich wunderschön fotografieren lässt und dann noch einen Workshop.

Sonntag, 24. Februar 2019

Wochenende zwischen Marilyn und Eiskönigin - WIB 23. - 24.02.2019


Dieses Wochenende war bei uns im Ort Fastnachts-Großkampf-Wochenende, allerdings bin ich kurz mal nach Speyer ausgebrochen um den Abend im Museum zu verbringen, doch alles von Anfang an.


Samstag


Samstag, 23. Februar 2019

Buchtipp: Ganz Ohr


Als ich dieses Buch anfing zu lesen hatte ich etwas ganz anderes erwartet, leicht trockene medizinische Information über das Hören und Demenz.

Nach der ersten Seite hatte ich schon ein "Wow!" im Kopf und nach wenigen Seiten hatte ich mich begeistert fest gelesen.

Die Information über Hören und das Ohr findet man wie erwartet in dem Buch, nur anders, einfach besser.
Kaum zu glauben, doch dieses recht sperrige Thema kann man unterhaltsam verpacken.

Ganz Ohr: Alles über unser Gehör und wie es uns geistig fit hält*

Autoren: Thomas Sünder, Dr. Andreas Borta
Verlag Goldmann

Donnerstag, 21. Februar 2019

Heute ist Babauba Tag und ich habe 10% Rabatt für Euch

Werbung

Haaaalloooo!
Warum hat Jolina so gute Laune?
Ganz einfach sie hat 2 neue Shirts bekommen und als ich sie fragte ob wir Bilder im Salinental damit machen sollen während Louisa beim Ballett ist war sie total begeistert.

Die Shirts sind von Babauba.

Weil heute Babaubaday ist habe ich sogar einen Gutscheincode für Euch, aber wirklich nur heute am 21.2. bis 23:59

Gebt den Code ein: JolinasWelt

schon spart ihr 10% - ich selbst habe auch schon wieder damit gekauft, also ganz regulär und 10% Rabatt geschnappt.
Ich mag die Kleidung wirklich, das ist nicht nur um Werbung zu machen.
Jolina trägt die ja wirklich öfter, was man hier im Blog auch sehen kann und ich lege ziemlich Wert auf gute Verarbeitung, wenn ich was Neues kaufe.

Mittwoch, 20. Februar 2019

Das Salinental Bad Kreuznach im Winter


Auch im Winter lohnt sich ein Spaziergang oder eine Joggingrunde durchs Salinental, zwar haben die Gradierwerke von November bis vor Ostern Pause, doch trotzdem kann man hier durchatmen und die Ruhe genießen.

Das Salinental zwischen Bad Kreuznach und Bad Münster bildet eine unverwechselbare  Gesundheitslandlandschaft. Gradierwerke mit einer Gesamtlänge von 1,1 km, jedes Gradierwerk mit einer Höhe von 9 m, reihen sich aneinander. Diese gewaltigen Heckenwände, an denen beidseitig Salzwasser herabrieselt (Sole), bilden Europas größtes Freiluftinhalatorium. Ein Spaziergang ist nicht nur eine Wohltat für Ihre Gesundheit, sondern auch eine Reise in die Geschichte der Salzgewinnung.

Die Bilder die wir hier noch geschossen haben zeige ich am 21.2., denn hier kann man auch ganz wundervoll Bilder machen, die einen anderen Hintergrund haben als üblich.

Dienstag, 19. Februar 2019

Kinderfastnacht die 2. bei den Weisse Fräck


Jolina sagt immer mal wieder sie möchte Pirat sein, also kein Echter, sondern ein Verkleideter...
Ich hatte dieses Jahr nicht vor ein Kostüm zu kaufen, hier liegen schon so viele rum, doch als ich Samstag beim Discounter war, lag noch ein Piratenkostüm in Jolinas Größe in dem Korb und dann hat mein Mutterherz den Wunsch erfüllt.

Man kann als Mädchen heute Pirat und morgen Prinzessin sein und das ist gut so, auch wenn viele Elternblogs behaupten es sei anders und es gebe ja so heftigen Genderdruck, bei uns jedenfalls nicht und bei mir auch schon nicht, meine Vorliebe für rosa hat weniger damit zu tun, dass ich extrem als Mädchen erzogen wurde, sondern eher weil es in den 70ern gar kein rosa für Mädchen gab und wir uns das so sehr gewünscht hätten.
Vielleicht muss man sich Probleme auch erst einreden. Wenn ich rosa Bobbycars doof finde, dann kaufe ich sie nicht, wo ist das Problem?
Wenn mein Kind gerne Pirat sein will, dann ist sie eben Pirat und zwar ein echter und keine Piratenbraut.

Sonntag, 17. Februar 2019

Wochenende Zwischen Garten und Bühne - WIB 16./17.2.2018


Der Februar ist gut für unsere Glücksbatterien, so viel Sonne tut einfach gut.
Wer kann geht raus, nur blöd, wenn man Verpflichtungen in der Bude hat, aber selbst wenige Minuten reichen um glücklich zu machen, endlich Licht, Sonne und Vogelgezwitscher.


Samstag, 16. Februar 2019

Mein supercooles Buch über mich


Sing: "...nur eins das gibt's noch nicht und das ist das Lied über mich."

Aber das Buch über mich, das kann es jetzt geben und supercool trifft es tatsächlich.

Mein supercooles Buch über mich*


Ist wirklich cool und zwar quer durch die Altersstufen vom Kindergartenkind bis Teenager, auch Louisa fand es super und hat gleich mal angefangen sich auszutoben.

Ich finde es ideal um ein bisschen Langeweile zu vertreiben im Restaurant, auf Autofahrten oder einfach so.

Donnerstag, 14. Februar 2019

Franziskus Fasnacht in Bad Kreuznach


Einmal ging das Kostüm noch, doch jetzt wird es ausgemustert, Jolina wächst eben doch, zwar langsam, aber sie wächst.

Wir waren auf unserer ersten Kinderfastnacht und zwar ausgerichtet vom 1.KTC Bad Kreuznach bei St. Franziskus.

Dienstag, 12. Februar 2019

12 von 12 im Januar 2019


Es ist wieder der 12. und ich haue Euch 12 Bilder meines Alltages um die Ohren.
Kleine Einsicht in meinen Nachhaltigkeits Splen , ich schreibe auf die Rückseite der Kalenderblätter kurze Notizen, wenn ich am PC arbeite.

Montag, 11. Februar 2019

My Jumi - Cardigan Schnittmuster für Damen




Ich habe die letzten Jahre im Winter im Haus immer T-Shirts getragen, nicht, dass wir hier zu warm in der Bude hatten, mir war es immer zu warm, dieses Jahr bin ich zur Frostbeule mutiert und habe teilweise über dem LA-Shirt noch was drüber gezogen.

Ich habe jetzt auch eine Jumi, so wie Jolina und auf dem Bild sehe ich, dass ich einen Faden wieder übersehen habe abzuschneiden, das ist bei mir immer so, da finden sich immer noch Fäden hier oder dort, grrrr.

Sonntag, 10. Februar 2019

Wochenende zwischen 2 Welten - WIB 9.+ 10.2.2019



Dieses Wochenende war schon etwas merkwürdig, jedenfalls was so das Ambiente betrifft.
Samstag mehr edel, Sonntag mehr skurril.

Donnerstag, 7. Februar 2019

Meine neue Tunika Miss Talia


Ich gebe zu, ich hatte den Stoff schon im Herbst zugeschnitten und dann kam der Advent und dann dies und das... ihr kennt das doch alle.
Auch wenn unsere Äpfel noch zum Teil am Baum hängen um den Vögeln damit eine Freude zu machen meine Apfeltunika ist jetzt etwas unpassend im Schnee, zumal ich sie mit 3/4 Ärmeln genäht habe, ich hasse es, wenn mir die Ärmel immer auf den Händen rumhängen, beim arbeiten.

Ihr werdet vielleicht auch sagen: "Halt, die Miss Talia ist ja ein alter Hut", stimmt, aber nicht für mich.

Dienstag, 5. Februar 2019

Donut Untersetzer aus Bügelperlen


Jetzt lasse ich die Katze aus dem Sack, dieses Jahr dreht sich hier im Blog ziemlich viel um diese runden Krapfen mit dem Loch in der Mitte. (Dank Lidl mache ich mir jetzt echt nen Kopp um den Satz, pffft)

Heute zeige ich Euch wie man lustige Donutuntersetzer aus Bügelperlen macht.

Egal wie vereinfacht ihr den Donut nachbaut, so lange er Streusel hat, erkennt man ihn.

Der große Donut, den Louisa hier in Händen hält kann man entweder als Untersetzer für eine Karaffe nutzen, oder einfach als Deko. Durch das Loch in der Mitte kann man eine Schnur durchziehen und von der Decke hängen lassen, oder mehrere als Girlande auffädeln.

Montag, 4. Februar 2019

Winterspaziergang im Naheland



Ich habe am Freitag einfach mal meinen Mantel angezogen, die Kamera mitgenommen und bin in die Weinberge gestapft.

Auch im Winter gibt es hier an der Nahe viel zu entdecken, seht selbst.