Samstag, 2. November 2019

Buchvorstellung: Emily und der Engelsrufer

Anzeige



In letzter Zeit kam es innerhalb kurzer Zeit zwei Mal bei Instagram vor, dass Eltern, die mit großem TamTam den Nachwuchs angekündigt hatten und dann vom Verlust dieses Kindes berichteten.

Auf der einen Seite finde ich gut, dass dieses traurige Thema mehr in die Öffentlichkeit rückt, auf der anderen Seite finde ich es auch merkwürdig seinen positiven Schwangerschaftstest 5 Minuten später zu posten, bevor es vielleicht der Rest der Familie weiß. Jeder Teil der Schwangerschaft wird für Likes aufbereitet und geteilt.

Für die, die als Familie still und traurig und etwas sprachlos vor diesem traurigen Thema stehen ist dieses Buch.

Nicht jedes Kind hat das Glück zur Welt zu kommen, doch wie erklärt man das seinen Kindern?

Emily*
und der Engelsrufer
erschienen am 10.9.19 bei KaleaBook

Das Buch ist für Kinder gedacht zu deren Familie ein Sternenkind gehört.

Im Buch ist das Emily, ein kleines Zwillingsmädchen, das noch mit seinem Bruder im Bauch der Mutter ist. Eines Tages kommt ein Engelsrufer und macht sie zu einem Schutzengel und von dem Tag an sind alle Sternenkinder Schutzengel für ihre Familien.

Vielleicht tröstet dieser Gedanke ein wenig.

Ich persönlich würde so eine Geschichte nicht benutzen, dafür bin ich viel zu sehr Kopfmensch der in der Realität lebt, ich bin auch nicht die Mutter die der 3 jährigen damals etwas vom Katzenhimmel erzählt hat und sollte ein nahe stehender Mensch sterben, würde ich es auch sachlich erklären, ohne Himmel, Engel und sonstigen Geschichten.

Trotzdem haben solche Geschichten und Bücher ihre Daseinsberechtigung, bei anderen, die vielleicht an der Realität verzweifeln, oder eben an den Himmel und Engel glauben.

Im hinteren Teil des Buches befindet sich noch ein Bastelbogen, mit dem man sein Schutzengel Mobile basteln kann.

Das sagt amazon: Emily und ihr Zwillingsbruder Felix sollen bald zusammen das Licht der Welt erblicken. Sie spüren die Liebe zueinander und die Liebe ihrer Eltern, auch wenn sie diese noch nie gesehen haben. Eines Tages bekommt Emily Besuch von einem Engelsrufer, der die Aufgabe hat, ganz besondere Schutzengel zu finden. Doch das ist gar nicht so leicht. Emily entscheidet sich, solch ein besonderer Schutzengel zu werden, um Felix und ihre Familie beschützen zu können.

Ein Buch für Familien, die mit dem Verlust eines kleinen Menschen umgehen müssen, den sie nie oder nur ganz kurz kennenlernen durften. Eine einfühlsame Geschichte über Sternenkinder, geschrieben von Alice Andres mit liebevollen Illustrationen von Jacqueline Kauer. Jedes Buch enthält einen Bastelbogen mit einem Schutzengel-Mobile zum Selberbasteln.

Dieses Buch mit den bezaubernden Zeichnungen bekommt man im freundlichen Buchhandel um die Ecke, oder über Nacht hier: klick*


Die beiden Engel auf dem Bild sind übrigens aus einer Werkstatt von Menschen mit Behinderung gefertigt. Darüber berichtet habe ich hier und dort findet ihr auch den Link zum bestellen dieser tollen Holzengel.


























Alle Artikel oder Links, die einen Affiliate Link beinhalten, sind mit einem * gekennzeichnet. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und kaufst, bekomme ich ein paar Cent um einen Teil der Blogkosten zu decken. Für dich hat ein Affiliate Link keinen Nachteil und der Preis für das Produkt ist unverändert.

Das Buch wurde mir zur Rezension überlassen, dadurch wurde dieser Bericht nicht beeinflusst und ich schreibe wie gewohnt 100% meine Meinung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

KURZFRISTIG SIND IM JUNI WEGEN DES JUNILÄUMS, KOMMENTARE WIEDER MÖGLICH:
NUTZT DIE MÖGLICHKEIT WEISE
♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG https://jolina-noelle.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html SOWIE DER SPEICHERUNG EURER DATEN ZUM KOMMENTAR ZU.

Ihr könnt auch Anonym kommentieren.

ACHTUNG: Kommentare müssen freigeschaltet werden

Da 50% der Kommentare übergriffig sind, werde ich keine mehr zulassen