Montag, 21. Januar 2019

Manuel Down Under

Werbung
Quelle: facebook


Ich schaue gerade auf YouTube "Manuel Down Under"
Ich war ja sogar zur Premiere nach Berlin in die Botschaft eingeladen, aber da neben Leben 2.0 das Leben 1.0 bei mir immer Vorrang hat habe ich darauf verzichtet, auch wenn das sicher so ein Erlebnis gewesen wäre, das ich in meiner inneren Gedankenkiste ganz sorgsam aufbewahren würde.

Sonntag, 20. Januar 2019

Unser kaltes Wochenende in Bildern WIB 19.+20.1.2019


Brrrrrr, es ist kalt geworden im Naheland und wir haben tatsächlich nix gemacht.

Samstag





Sonnenaufgang am klaren Winterhimmel bedeutet meist auch saukalt, ist es auch.


Die Chaosmuffins müssen in die Stadt zum Kostümbasar gebracht werden.


Unser Rasen hat sich einen Pelz wachsen lassen.


Der Salbei hat auch lustige weiße Hubbel.
Sieht schön aus, aber ist eben seeeehr kalt für das was wir so gewöhnt sind.


Erst mal Kaffee


Ich habe Christian einkaufen geschickt und dem ist dann aufgefallen, dass er wohl in ein Wurmloch gefallen ist und in der Zeit zurück gereist ist.
Cool, wir können nochmal Silvester feiern.
Solche Gespräche haben wir öfter, wir sind halt alle etwas bluna.


Zum Mittag gibt es u.a. Paprikasalat, Jolina probiert das nicht mal, egal, Extrawurst gibt es nicht.


Nach dem Duschen hüpft hier ein Kind in Tupfen zur Tanzalarm-DVD


Rapunzel kämmt sich und zwischendurch bügelt sie den Schrank, der ist total zerkratzt.
Ich habe die letzten Wochen Möbelprospekte studiert, ich warte dann mal noch, 10 Jahre oder so, örgs....


Louisa steht auf Spiegeleier, Tomaten und eine kühlende Augenmaske. Sie erzählt auch oft von ihren Augenringen...jetzt ist die Stelle an der ich schallendes Gelächter erwarte, sorry Louisa.


Sonntag



Es ist immer noch kalt.


An den Wochenenden ist die Spülmaschine immer voll und es stapelt sich zusätzlich Geschirr.
Ständig macht sich jemand etwas zu essen...


Schon schön, so ein blauer Himmel.


Ich fülle mal die Holzvorräte im Wohnzimmer auf, 2 Stunden später kommt der Mann auch auf die Idee, pffft, zu spät.



Heute gibt es Rosenkohl, den mag Jolina. Louisa mag den auch und wir Erwachsenen sowieso, deshalb gibt es hier ständig Rosenkohl im Winter.


Frei nach Cast Away ICH HABE FEUER GEMACHT!!!!


Jolina spielt eine Runde "Einkaufen" mit dem Papa, ich darf nicht mitspielen und soll weiter mein Buch lesen, praktisch so ein Papakind ;-)

Ja, mehr war echt nicht los, vielleicht ja bei den anderen vom wib.


Samstag, 19. Januar 2019

Vorstellung Weltenfänger von DUDEN

Werbung

Weltenfänger? Was ist denn das?
War auch mein erster Gedanke.
Doch eigentlich passt es ganz gut.

Die Welt der Zahlen, die Welt der Buchstaben....
Dies ist eine große Reihe von DUDEN, bei der die Kinder wirklich spielerisch und altersgerecht diese Welten ganz ohne Druck für sich mit Spaß entdecken können.

Es gibt nicht nur Bücher, sondern auch Spiele und und Kisten mit vielem Zubehör.

Schaut es euch mal auf der Seite von DUDEN an.

Weltenfänger von DUDEN*



Freitag, 18. Januar 2019

Das Herz von Centerparcs schlägt im Market Dome - Centerparcs Het Meerdal


Wir haben uns vor einigen Jahren mit einem Virus angesteckt, gegen den es kein Mittel gibt.
Der Centerparcs-Virus.

Inzwischen wissen wir genau, dass dieses Konzept zu uns passt, nur den Backofen, den vermissen wir schon sehr.

Das wahre Herz von Centerparcs schlägt im Market Dome und natürlich im Aqua Mundo.
Wir genießen es jedes Mal, dass wir vom Wetter unabhängig sind, unter Palmen Kaffee trinken können, auch wenn es draußen stürmt und regnet.

Mittwoch, 16. Januar 2019

Blogliebe Januar - Warum blogge ich überhaupt noch? Was treibt mich an?



Diese Frage stelle ich mir manchmal, wenn es irgendwie gar keine Rückmeldung mehr gibt und ich in den leeren Raum schreibe, oder an Tagen wie heute, wo dann anonyme Kommentare versuchen mein Innerstes zu treffen.

Dann stehe ich zwischen Trotz "Jetzt mach ich gerade, genau so weiter" und "Wisst ihr was, ihr könnt mich mal, dann sucht euch doch nen anderen Idioten, der Euch was übers Behindertentestament schreibt, oder Fragen per E-mail beantwortet."

Es ist ja so, dass ein böser Kommentar 100 positive kaputt macht und das wissen diese Leute, was zeigt, dass sie einen ziemlich fiesen Charakter haben und innen drin ziemlich hässlich sind.

Und heute, an so einem Tag zwischen Trotz und LmaA kommt Bine von was eigenes um die Ecke mit der Idee eine Jahresserie übers Bloggen zu machen, natürlich zum mitmachen, alleine macht das ja keinen Spaß.

Danke Bine, besser konnte das nicht kommen.

BLOGLIEBE Januar: ANFANG.

Wieso hast Du angefangen zu bloggen?
Was hat Dich bewegt Deinen ersten Beitrag zu schreiben?
Wie ist Dein Blogname entstanden und wie war das so am Anfang?

Dienstag, 15. Januar 2019

Jolina und Louisa im Schnee und warum diese Bilder entstanden sind


Ich habe euch ja schon ein paar Fotos aus dem Garten gezeigt als wir diesen Winter einen Tag Schnee hatten.
Eigentlich Wahnsinn wie heftig das diesen Winter verteilt ist, die einen ersticken im Schnee und im Norden ist gar nichts, wobei wir ja eigentlich auch noch Süden sind, nördlicher Süden und in Bad Münster 2 Orte weiter verläuft die alte Grenze zwischen Bayern und Preußen.
Solche Grenzen sind dem Schnee aber egal.

Dieses Shooting mit den Louisa und Jolina war eigentlich für ein Kooperationsangebot einer recht großen, sagen wir mal "Firma". Ich war sofort Feuer und Flamme, denn es ging um Geschwister von behinderten Kindern und darum sie zu stärken.
Yeah, genau mein Thema und passt doch so gut zu der Serie "Schattenkinder" wo Geschwister auch mal zu Wort kamen wie es ihnen geht mit einem behinderten Geschwister.

Sonntag, 13. Januar 2019

Wochenende in Bildern 12.+13.01.2019


Dieses Wochenende kommen sich 12von12 und WIB wieder in die Quere, deshalb findet ihr die Bilder vom Samstag auch unter dem letzten Beitrag hier.

Und hier im Schnelldurchlauf:

Samstag, 12. Januar 2019

12 von 12 im Januar 2019


Juhu, ich habe mal wieder rechtzeitig an 12 von 12 gedacht, da war ich ja in den letzten Monaten etwas schusselig, aber 2019 wird alles anders.
Quatsch, ich habe null gute Vorsätze, einfach nur Ein- und Ausatmen, der Rest ist eh anders als geplant.

Freitag, 11. Januar 2019

Warum ein Behindertentestament machen?




Zu allererst einer der Sätze die mir gut gefallen haben von unserem Notar:
"Was nützt es ihnen, wenn ich ihnen einen Jumbojet baue und sie können gar nicht damit abheben."

Heute mal ein ernsteres Thema, das kann ich ja auch, denn Informationen sind wichtig und auch schon immer ein Teil meines Blogs.

Nachdem ich im Auto eine Instastory über unseren Notarbesuch gemacht habe und, dass ich etwas darüber schreiben möchte bekam ich ganz viele Nachrichten.
Viele, die es wie wir, schon lange vor sich her schieben, andere die noch gar nichts darüber gehört haben und wieder andere die den Sinn dahinter zuerst gar nicht verstanden haben.

Weil es so unter den Nägel brennt, haue ich den Beitrag also schon jetzt raus.

Ich versuche ganz einfach und laienhaft zu erklären:
  • Was ist ein Behindertentestament?
  • Wer braucht ein Behindertentestament?
  • Was steht in groben Zügen in einem Behindertentestament?
  • Wie und wo macht man ein Behindertentestament?


Mittwoch, 9. Januar 2019

Schnee kennen meine Kinder eigentlich gar nicht


Und auch jetzt wo Süddeutschland im Schnee versinkt, sind hier grüne Wiesen und seit Wochen keine Flocke in Sicht.

Kein Wunder, dass als Mitte Dezember bei uns mal für einen einzigen Tag ein bisschen Schnee lag, die Mädels mit Begeisterung an der frischen Luft waren, wo sie sonst viel lieber in der Bude sitzen.

Ich war dann mal panisch auf der Suche nach Schneehosen für Jolina. Einige gleich in die Basarkiste gedonnert und zum Glück noch ein Paar passende gefunden.

Handschuhe waren ein ähnliches Problem, wo sind die nur alle?
Zum Glück fand ich dies viel zu großen.


Montag, 7. Januar 2019

Die beste Lösung für endlich Licht in der Bude

Werbung

Wer mich kennt, der weiß wie mich dunkle Räume nerven.
Ich hasse am Winter am meisten diese Dunkelheit, irgendwie geht Sonnenaufgang direkt in Sonnenuntergang über und die kurze Phase der "Helligkeit" ist noch so trüb und dunstig, da bekommt man automatisch den Blues.

Jetzt wohnen wir auch hier im warmen Flusstal und das ist der Nachteil, im Winter hängt hier fast immer eine trübe Suppe am Himmel.

Die Lösung könnte ja sein, man mach im Haus einfach das Licht an.
Ich habe das Gefühl, seit die Energiesparleuchtmittel erfunden wurden wird es beim betätigen des Lichtschalters dunkler anstatt hell.

Sonntag, 6. Januar 2019

Das erste Wochenende in Bildern des Jahres, WIB 5+6.1.2019


Muss ich jetzt noch frohes neues Jahr wünschen für die, die hier nur am Wochenende rein schauen?
Ach was, ich bin nicht so die, die einfach so Wünsche verteilt, weil man das so macht.
Ja, blöde Angewohnheit, aber ich mache es lieber von Herzen und nicht als Pflicht.

Samstag, 5. Januar 2019

Buchtipp: Lebenskünstler 2


Das Buch das ich euch heute vorstelle ist gefühlt etwas ganz besonderes, denn eigentlich ist es gar nicht als Buch für den freien Markt gedacht gewesen.

Lebenskünstler 2 - von wegen down!*

von Heike Drogies (Autor), Dental Labor Kock (Herausgeber)


Seht mal den Herausgeber, ein Dental Labor, ungewöhnlich, oder?
Eigentlich hätte damals 2014 kaum jemand von dem Buch erfahren, hätte nicht Conny Wenk, von der wundervolle Bilder im Buch sind, nicht in ihrem Blog darauf aufmerksam gemacht, und natürlich wollte plötzlich jeder dieses Buch, das normal an die Kunden des Labors verteilt wird.

Sehr schnell musste eine zweite Auflage gedruckt werden und weil ich wusste, dass auch Bilder von Jolina im Buch sind, war ich eine der Ersten, die noch auf verschlungenen Wegen, okay, per E-mail, das Buch aus Auflage 2 bestellten.


Freitag, 4. Januar 2019

Jolinas Welt ist eine Schlagzeile im Wochenspiegel

Jolina mit Kreuznacher Wochenspiegel

Im Wochenspiegel Bad Kreuznach war ein wirklich schöner Bericht über "Jolinas Welt" zu finden, sogar als Titelstory.
Das Interview fand schon im Herbst statt, wie man an den Bildern sieht, doch das Warten hat sich gelohnt, denn an besserer Stelle hätte der Bericht wirklich nicht stehen können, wow.

Wenn man ein Interview gibt ist man ja immer ein wenig aufgeregt, wie es jetzt wiedergegeben wird.
Zudem habe ich in den 2 Stunden sicher auch einiges erzählt, das nicht unbedingt für die Zeitung geeignet ist, wenn ich mal rede.....

Donnerstag, 3. Januar 2019

Eislaufen in Bad Kreuznach


Endlich hat Bad Kreuznach auch eine Eisbahn im Winter.
Also eine richtige Eisbahn, nicht nur aus Kunststoff.

Und ich glaube sie kam genau zur richtigen Zeit, denn ich bin mir nicht sicher ob Jolina im letzten Jahr bereit gewesen wäre sich auf Kufen über das rutschige Eis zu bewegen.

Bisher fuhr immer jemand mit Louisa nach Kaiserslautern, doch jetzt können wir sie sogar einfach hin fahren und sie trifft sich dort mit Freunden und hat Spaß auf dem Eis.

Ich erzähle Euch ein paar Fakten über die Eisbahn und danach wie Jolina das Eis gerockt hat.

Dienstag, 1. Januar 2019

So war unser Silvester mit Kindern - ein Hoch auf Countdown Tüten


Ich lasse euch mal einen kleinen Einblick in unser Silvester da, einfach nur mit der Familie, in gemütlichen Klamotten, nur mit ein bisschen Glitzer auf dem Tisch.

Ich nehme Euch ein wenig mit in den letzten Tag des Jahres, weil das genau das ist, was dieser Blog zeigen will und warum er entstanden ist.
Das stinknormale Leben einer Familie in der ein Kind mit Down Syndrom lebt.
Diese Einblicke werden auch 2019 bleiben, denn ihr mögt das WIB und auch 12von12

Manche werden fragen wo ist da der Mehrwert, keine ach so wertvollen Erziehungstipps, keine Verlosung und auch kein Basteltipp, nein, es ist das echte Leben, oder ein Blick durchs Schlüsselloch, daneben passiert noch ganz viel mehr.

Ihr seid meine Gäste hier, ich lade euch gerne ein, zu sehen, wie das Leben einfach glücklich weiter läuft, auch mit einem behinderten Kind, meistens jedenfalls.

Ich lade euch ein auch 2019 Gast zu sein, in dem Jahr in dem dieser Blog seinen 9. Geburtstag feiert und Jolina 10 wird und Louisa auch auf dem Papier ein Teenager und nicht nur im Kopf.

Seid Gast bei unserem Silvester 2018