Montag, 16. Juli 2018

Zu Besuch beim Sams und anderen Kinderbuchhelden im Jumus Speyer


Louisa und Jolina beim Sams im Museum Speyer

Es sind Ferien und wir machen einen Besuch, auf den wir uns schon ein halbes Jahr freuen.
Das Sams ist im Historischen Museum in Speyer eingezogen und hat viele seiner Freunde dabei.
In Vorbereitung dieser Ausstellung waren Louisa und ich ja schon im Januar ins Museum eingeladen und konnten dort Paul Maar, den Autor des Sams persönlich treffen.
Zusätzlich haben wir dann noch die vorherige kindgerechte Ausstellung über Robin Hood mitgenommen.

Das Jumus (Junges Museum Speyer) steht seit Jahren auf unseren fixen Ausflugsliste und wir versuchen jede Ausstellung mit zu nehmen, weil wir sie so großartig für Familien finden und für jedes Alter etwas dabei ist und am Ende alle mit einem fetten Grinsen aus dem Museum gehen.
Meine Berichte übers Jumus reichen zurück bis in Jahr 2012 und das sind bei weitem nicht alle Besuche, denn nicht alles ist verbloggt ;-) Wir verbrachten immer schon die Schließtage von Louisas Kindergarten gerne im Jumus und hatten am Ende auch mal 6 oder 7 Kinder dabei.

Jetzt nehme ich Euch aber mit zu Sams und vielen anderen Kinderbuchhelden, nehmt euch nen Kaffee und setzt euch bequem hin, es sind wirklich viele Bilder. VIELE Bilder

Sonntag, 15. Juli 2018

Unser superfaules Wochenende in Bildern 14.+ 15.7.2018



Jetzt ist der Urlaub von Christian auch fast vorbei, noch ein Wochenende und der Alltag hat ihn wieder, mich dann nur zum Teil, mal sehen ob ich dann wieder besser in Tritt komme.
Der Plan für dieses Wochenende: Einfach nur faulenzen
done

Samstag, 14. Juli 2018

Buchtipp und Verlosung: Mit anderen Augen




Heute habe ich ein ganz besonderes Buch für Euch und am Ende könnt ihr es sogar noch bei mir gewinnen.
Besonders, weil die Tochter des Autors der Auslöser dieses Buches war und diese Tochter hat das Down Syndrom

Mit anderen Augen: 

Wie ich durch meine Tochter lernte, die Welt neu zu sehen*

von Fabian Sixtus Körner

Wer immer noch glaubt, alle Menschen mit Down Syndrom seien gleich, der glaubt vielleicht auch alle Eltern von Kindern mit Down Syndrom sind gleich.
Ich glaube das Lebensmodell des Autors war vor der Geburt seiner Tochter so was von dem Gegenteil von meiner Welt vor den Kindern, obwohl, Reisen und die Welt sehen, das wollten wir auch, aber immer auf die sichere Art und selten gab es Abenteuer.
Und doch ist sie da, die erstaunliche Parallele, die Wandlung, alles mit anderen Augen betrachten, der Sinn vieler Dinge verändert sich, so verschieden und doch so ähnlich.

Doch jetzt zum Buch

Freitag, 13. Juli 2018

12 von 12 im Juli 2018


Heute ist alles mal anders bei den 12 von 12.
Caro musste ins Krankenhaus und auf ihrer Seite gibt es zum ersten Mal seit 10 Jahren keine 12 von 12 Verlinkung. Ich wünsche ihr von hier aus gute Besserung und schicke meine Bilder erst am 13. on Air.

Donnerstag, 12. Juli 2018

Unser Urlaub im Ostsee Ferienhaus in Damp


Es ist Zeit Euch unser Ferienhaus an der Ostsee vorzustellen.
Ich weiß ihr seid schon mega neugierig und ich verspreche Euch, ein Blick lohnt sich, dieses Traumferienhaus ist so genial, dass wir es für 2019 gleich nochmal gemietet haben, ich denke eine bessere Empfehlung kann ich gar nicht machen.

Ich war ja so voller Vorfreude und kannte das Haus ja nur von den Bildern der HP, als wir es letztes Jahr buchten gab es für das neu renovierte Objekt auch noch keine Bewertung.

Ich gebe es zu, ich machte mir schon ein bisschen ins Höschen, da wir zum ersten mal ein Ferienhaus von privat mieteten, ohne Grund natürlich. Aber so ein bisschen Nervenkitzel für den Durchschnittsurlauber ist auch ganz cool.

Ich nehme euch jetzt mal mit in das wunderschöne Ferienhaus an der Ostsee.

Montag, 9. Juli 2018

Fotoshooting mit Jumi und Belle an der Ostsee

Werbung aus/mit Liebe

Wie verrückt muss man sein, wenn man zwischen Koffer packen und Vorferienstress mit Terminen auch noch ein Kleid probe näht?
Früher ging nicht, ich wartete noch auf Christinas Anleitung ;-)

Okay, bei all dem Stress geht auch schon mal was schief. Ich wollte eigentlich die Belle als Tunika nähen, war beim Zuschneiden in geistiger Umnachtung und auch noch beim Zusammennähen ist es mir nicht aufgefallen, ja, eigentlich erst als ich mir mein Werk zufrieden anschaute, wie schnell ich doch bin. Grmpf, wie doof, Kleider hat sie genug, Tunikas immer zu wenig, aber kürzen kommt nicht in Frage, eher nach dem Urlaub noch eine Tunika hinterher schießen.

Sonntag, 8. Juli 2018

Wochenende in Bildern 07./08.07.2018


Willkommen in unserem Wochenende zwischen Autobahnstaus und Gartenchillen.

Ja unser Urlaub ist leider schon zu Ende. Gefühlt ging das noch nie so schnell, Louisa ging es auch so, also war es schön. :-)
So schön übrigens, dass wir für 2019 schon wieder gebucht haben.


Samstag, 7. Juli 2018

Buchtipp: Fünf Meter unter dem Meer


Was machen eingefleischte Niederlande-Urlauber, wenn sie an der Ostsee in Deutschland Urlaub machen?
Sie nehmen sich ein Buch über die Niederlande mit an den Strand.
Ich jedenfalls, wie man auf dem Foto ja schon sehen kann.

Fünf Meter unter dem Meer: Niederlande für Anfänger*

von Tilmann Bünz

"Ein liebevoller Blick auf ein Land zwischen Toleranz und Enge, Geschäftssinn und Gelassenheit"
Sehr treffend formuliert und so sehe ich auch die Niederlande, jedenfalls heute.
Wir fahren nun schon seit einigen Jahren in die Niederlande in Urlaub und vor kurzem sogar zum Einkaufen.
Unsere Kinder lieben das Land und die Menschen und auch wir haben durchweg positive Erfahrungen gemacht. Wir waren mit unserer Tochter mit Down Syndrom überall willkommen und nie ein Grund seltsam von der Seite betrachtet zu werden.

Freitag, 6. Juli 2018

Produkttest: Tempo fresh

Anzeige

Heute mal etwas Ungewöhnliches für diesen Blog, aber ich war halt neugierig.

Ich mache eigentlich keine Produkttests, denn es ist der gleiche Aufwand wie für eine bezahlte Kooperation, allerdings ist am Ende meine Bezahlung das Produkt, sonst nichts und damit vergraule ich nicht gerne meine Leser, also Dich.

Auch wenn ich ab und zu bezahlte Werbung mache, ein Blog kostet eben auch Geld und nicht nur Zeit, doch das Letzte was ich möchte ist, dass ihr nur noch die Augen verrollt und denkt "Die Trulla macht ja nur noch Werbung"

Also Butter bei die Fische, ich war neugierig, habe mich mal wieder beworben und wurde sogar ausgewählt und bekam einige Päckchen Tempo fresh.

Tempo ist ja jetzt ganz gut was Papiertaschentücher angeht, ob die das auch feucht können und sogar besser als andere, hmmmm mal sehen dachte ich.

Donnerstag, 5. Juli 2018

Im Bonbonhimmel bei der Bonbonkocherei in Eckernförde


Wir waren dort wo die Träume von Bonbonfans gemacht werden.
Ich gebe es zu, ich lutsche die höchstens wenn ich Halsschmerzen habe, oder einen frischen Atem will. Hardcore-Kalorien führe ich mir lieber als Schokolade zu, doch kein Problem, der Eingang links daneben führt in den Schokohimmel, an alle ist gedacht in Eckernförde bei Hermann Hinrichs.

Wir sind da auch nicht zufällig rein gestolpert, ich hatte davon schon Berichte gesehen und heute, an einem bewölkten Urlaubstag war es genau richtig zur Bonbonkocherei zu fahren,....dachten ganz viele andere Leute auch.

Dienstag, 3. Juli 2018

Familienausflug ins Museum zum Schloss Gottorf in Schleswig


Es ist schon eine Herausforderung mit 2 Mädchen im Alter von 9 und 12 einen Tag im Museum zu verbringen, wenn sie genau so gut am Strand liegen könnten.

Die Große konnten wir mit den Moorleichen locken, die Kleine fügte sich motzend ihrem Schicksal.

Natürlich könnte ich jetzt einfach nur erzählen was man so in Gottorf findet und besichtigen kann.
Das kann man aber auch auf deren HP nachlesen.

Hier gibt es Familienleben im Museum, für Außenstehende manchmal sicher lustig, für uns Eltern streckenweise sehr anstrengend, da wir uns wieder zu wenig vorbereitet hatten.

Wir hätten uns natürlich besser vorbereiten können und den Besuch wie eine Schatzsuche gestalten, selbst schuld. Wenn ihr mit Kindern kommt, bereitet Euch besser vor und rechnet mit wirklich viel Laufstrecke durch das große, größtenteils barrierefreie Schloss inkl. Garten.

Als erstes ein Hoch auf die Mitarbeiter, ich habe selten so freundliche Museumsmitarbeiter erlebt, super freundlich, ei schenkte Jolina ein Bonbon: "Und wenn es dir ganz doll langweilig wird, dann nimmst du das Bonbon und lutscht es." Ein paar Schritte weiter wollte Jolina beweisen, dass Menschen mit Down Syndrom nicht immer soooo lieb sind, schaute Louisa von der Seite an und meinte gehässig: "Ha! Ich Bonbon, Du nicht!"
Das hatte die Mitarbeiterin mitbekommen, schlich uns nach und steckte Louisa heimlich von hinten ein Bonbon in die Hand.
Eine andere gab mir den Tipp mir doch eine Schlafmaske zu kaufen, weil wir irgendwie drauf kamen, wie wenig ich hier schlafe, weil es so hell ist, kurz wer freundliche Menschen erleben will geht am besten mal hier her ins Museum, von dem ich jetzt auch nach viel BlaBla berichte.

Montag, 2. Juli 2018

Fleilichtbühne im Naheland: Karl May Festspiele


Heute dehne ich das Naheland mal etwas aus. Mörschied liegt nicht wirklich an der Nahe, aber nicht weit entfernt. Einfach dem Lauf der Nahe hoch in den Hunsrück folgen und dann rechts abbiegen.
An dieser Stelle empfehle ich doch eher ein Navi oder oldschool eine Landkarte zu nutzen.

Bereits 2017 war ich als Begleitperson mit Jolinas Klasse bei einer Vorstellung der Karl May Festspiele der Freilichbühne Mörschied. Den Bericht könnt ihr hier nachlesen.

Sonntag, 1. Juli 2018

Wochenende in Bildern - Ostsee Edition Part II


Kneif mich mal einer, das 2. Ferienwochenende ist auch schon an mir vorbei gerauscht.
Das einzige Zeichen dafür, das mir die Dauer auf einer fremden Matratze eindeutig klar macht ist mein Rücken. Seit heute, also nach 8 Nächten ist der Schmerz fast dauerhaft, ein gutes Zeichen, wenn es eine Woche dauert, normal kann schon eine Nacht dazu führen.
Mein Rücken ist im Eimer, das müssen wir uns echt nicht schön reden, trotzdem halten mich fremde Matratzen nicht vom Urlaub machen ab, wäre ja noch schöner, ab Morgen gibt es einfach ne Pille mehr, mit 50 sollte ich mal über die Anschaffung einer Pillensortierbox nachdenken, nicht!!!!

Jetzt erzähle ich Euch aber von Moorleichen, Torten und Strand.

Samstag, 30. Juni 2018

Buchvorstellung: Näh dich durchs Jahr

Anzeige - (Gekennzeichnet, wegen des neuesten Urteils, da ich das Buch kostenlos zur Rezension erhalten habe und Euch einen Link eingestellt habe, stöhn)



Näh dich durchs Jahr: 12 Monate – 12 Outfits*


Im Gegenteil zum Nähbuch von letzter Buche fällt dieses Buch bei mir nicht durch.

Mir gefällt schon die Aufteilung.
Es gibt wirklich für 12 Monate des Jahres 12 Outfits, so startet der Januar mit einem Wollkleid und einer Tasche.
Für den Juli gibt es ein Strandkleid mit Strandtasche.

Freitag, 29. Juni 2018

Ein Fotoshooting für mich


Prost Ihr Lieben!

  • Ein Prost auf Euch Leser, dass ihr mir immer noch nach 8 Jahren treu bleibt und immer weitere neue dazu kommen
  • Ein Prost auf meine Familie, die es still erträgt eine Bloggerin in ihrer Runde zu haben
  • Ein Prost auf alle Mitblogger, die fair und freundlich mit mir umgehen (ich würde jetzt am liebsten 100 Links hier setzen, aber würde dann doch wieder jemanden vergessen)
  • Ein Prost auf die FamilyCon, wo ich dieses geniale Fotoshooting gewonnen habe (selbst hätte ich das nie gemacht, denn ich mag mich in meinen Körper gerade so gar nicht, weil der sich so schnell verändert hatte)
  • Ein Prost auf Teddy & Schaf, da stammen diese Fotos her und ich denke mit den beiden Rüben werden ich auch mal ein Shooting buchen
  • Ein Prost auf mich, ein bisschen muss man sich auch selbst loben.


Mittwoch, 27. Juni 2018

Marshmallow - Hanteln, für den Zirkusgeburtstag


Zu Louisas Zirkus-Geburtstag mussten auch die passenden Naschereien auf die Candy Bar.
Nun, mussten ist jetzt nicht ganz richtig, das geht auch anders, doch wenn man so ein bisschen gaga ist wie ich, dann zieht man ein Motto durch, so gut es geht und so gut man kann.

Deshalb gab es auch Hanteln aus Marshmallows.
Wer erinnert sich nicht an den starken Mann bei Pippi Langstrumpf, den sie dann ganz schön alt aussehen ließ, nix war es mehr mit dem stärksten Mann der Welt, wenn Pippi in Anmarsch ist.
Den hatte ich im Hinterkopf als ich diese Gewichte bastelte.

Dienstag, 26. Juni 2018

Meine Backbox

Anzeige




Juhu!!! Meine Backbox ist da


Ich bin ja ab und zu voll das Verpackungsopfer und deshalb habe ich auch wie ein kleines Mädchen gejubelt als ich den langweiligen Postkarton aufpackte und mint und rosa entdeckte.
Ja, ich wusste gar nicht, dass die Meine Backbox von außen so schön aussieht.
Aber auch von innen ist sie sooo liebevoll verpackt, dass ich noch drei mal lieber Meine Backbox hier im Blog vorstelle und zwar ohne Bezahlung, um gleich mal wieder die Unkenrufe abzustellen, dass ich ne Werbetante bin und für Geld alles mache. Sagt das eigentlich einer über mich? Ach Neider gibt es überall, die eh kein gutes Haar an mir lassen.
Geschickte Überleitung, aaahhhh!!! Ich hatte echt zu viel Zeit verstreichen lassen meine Haare zu tönen, dieses grau lässt mich echt so alt wirken wie ich bin, uuups, zusätzlich ungeschminkt als Bild in den Blog, ich bin echt mutig, oder ist das die Gelassenheit die im Alter kommt, ich laufe eben zu Hause nicht mit Make-up rum sondern "natürlich schön" loool. Wer behauptet authentisch zu sein darf/muss das doch auch, oder?

Montag, 25. Juni 2018

Haithabu, zu Besuch bei den Wikingern


Bereits 2010 haben wir das Wikinger Museum Haithabu besucht und es war klar, da müssen wir dringend noch einmal hin.
Louisa und Jolina waren damals viel zu klein um überhaupt zu verstehen was wir da gerade anschauten.

Das Museum unterteilt sich in ein klassisches Museum mit Ausstellungsstücken und Nachbauten, wo man Erstaunliches über die Wikinger erfahren kann, die so viel mehr waren als wüste Gesellen mit "HauDrauf-Mentalität" ´, der nach einem ca. 1,5 km langen Fußweg erreichbare Teil ist ein Freilichtmuseum in dem Wikingerhäuser nachgebaut wurden, die so auch an Ort und Stelle gefunden wurden.

Sonntag, 24. Juni 2018

Wochenende in Bildern - Ostsee-Edition Part 1



Seid Ihr schon neugierig auf die ersten Urlaubsbilder?
Wir haben schon einiges zu erzählen.

Samstag, 23. Juni 2018

Buchvorstellung: Sommermode . nähen ohne Schnittmuster

Anzeige - Da Buch als Rezensionsexemplar erhalten und um dem neuesten blöden Urteil gerecht zu werden

Auf dieses Buch war ich neugierig, doch...hmmmmm... Ich weiß noch nicht....

Sommermode nähen ohne Schnittmuster: 17 einfache Modelle von Größe 36 bis 44*

Mittwoch, 20. Juni 2018

Ich beantworte 55 Fragen an Elternblogger


Das hört sich spannend an, da mach ich mal mit, dachte ich.

Ihr kennt mich, ich springe nicht auf jedes Schwein auf, das gerade durch die Straßen von Bloggerhausen getrieben wird.

So habe ich auch die 1000 Fragen an mich nicht beantwortet, weil mir selbst nach 5 Blogs langweilig wurde.
Am Anfang dachte ich: "Yeah, toll! Absolut spannend!"

Doch lass mal mit der Zeit nur 5 Blogs 1000 Fragen beantworten, das sind schon 5000 Antworten, bei 10 Blogs... wir können alle rechnen, ich mag es nicht, wenn ein Thema bis ins Letzte durchgekaut wird, sogar in Insta war es, natürlich ohne Hinweis auf den Ursprungspost, der gute Ton ist schon längst nur noch bei den Urgesteinen bekannt und dass Bloggen geben und nehmen ist.

Das hier ist mir noch nicht oft unter gekommen, Euch vielleicht schon, dann klickt einfach weg und lest lieber wie es auf der FamilyCon war, oder halt, meine Kooperation mit dem Russischen Zirkus braucht dringend Leser, ach nein, das war zu chaotisch, Playmobil, ja, das hat Spaß gemacht und es gibt sogar Videos zu sehen, also wenn es hier langweilig ist, ich habe über 2000 andere Beiträge (das passiert einfach so mit den Jahren)

So jetzt aber zu den Fragen die Raise And Shine stellt:


  1. Sind Elternblogs politisch?

    Ein klares jein.
    Manche ja, oft in Bezug auf Frauenrechte, Kinderrechte, Emanzipation...
    Meiner ja irgendwie auch, denn mein Thema ist Inklusion, das ist mir wichtig, da kann ich mit reden, den Rest lasse ich meist, da gibt es dann andere Blogs für.

Dienstag, 19. Juni 2018

Zitronenkuchen vom Blech


Letztes Jahr habe ich meine Vorliebe für Zitronige Rezepte entdeckt.
Ich liebe den frischen Geschmack im Sommer.

Deshalb gibt es heute ein weiteres Rezept mit Zitrone für Euch.

Ideal für ein Picknick, oder ein Sommerbuffet im Garten. Kleine Fingerfood Häppchen. Ein erfrischender sommerlicher Nachtisch, oder für die Kaffeetafel.

Zitronenkuchen vom Blech


Montag, 18. Juni 2018

Die FamilyCon in Mannheim, das Bloggertreffen im Südwesten


Das war sie also, die FamilyCon 2018 in Mannheim und Leute, ich muss Euch sagen, sie war geil.
Oder in Jugendsprache, ist ja ein Treffen von Familienbloggern, "Ich feier die FamilyCon voll! Die ist extrem nice."
Lassen wir es bei geil, das trifft es eher.

Für alle die nicht dort waren, oder die gar nicht wissen was wir so machen auf einer Bloggerkonferenz, den nehme ich jetzt an die Hand und nehme ihn (wohl eher sie) mit mir auf diese affengeile Veranstaltung.

Sonntag, 17. Juni 2018

Wochenende in Bildern: zwischen Bloggertreff, Bogenschießen und Blumenbeet


Leute, in Rheinland Pfalz läuft der Countdown, nur noch eine Woche bis zu den Sommerferien, ja, genau, war doch gerade erst Ostern, doch es ist tatsächlich wahr.
Man merkt es auch an den Terminen.

Ich finde es ganz nett in verschiedenen Vereinen tätig zu sein und, dass die Schulen auch Wert darauf legen, mal Außerschulisch mit den Familien etwas zu unternehmen.

Doch irgendwann hat es sich eingebürgert, dass man das am besten kurz vor den Sommerferien macht.
Aaaahhhhh!!!!!!!

Wir hätten dann am Samstag 3 Termine gehabt, zu denen die letzte Woche und nächste Woche noch sind und waren.
Am Ende haben wir Prioritäten gesetzt, 2 Termine sind machbar, nicht als Familie, aber es ist zu schaffen.
Der Hipp Hopp Workshop musste flach fallen.

Samstag, 16. Juni 2018

Buchvorstellung: Deko für draußen



Deko für draußen: 50 Kreative Ideen für jede Saison*


Dieses Buch lag ebenfalls in meinem "muss ich noch lesen". Stapel.
Der Preis von 4,99 ist wirklich günstig, dass man es als Buch hat, wobei es sich durchliest als würde ich durch Pinterest blättern, das Rad erfindet sich nicht so leicht neu und natürlich wird auch eine gute Idee tausendfach kopiert.

Das Buch ist voller guter Ideen und einige habe ich mir schon im Hinterkopf notiert als "muss ich unbedingt mal machen" allerdings notiere ich mir so viel, da müsste ich drei Mal leben um das alles zu erledigen.

Wer also Bücher liebt und Anleitungen lieber auf Papier als am Bildschirm hat, der hat sicher Freude mit diesen wunderschönen Ideen, die auch Schrittweise erklärt und bebildert sind.

4 von 5 Sternen
⭐⭐⭐⭐✰

Alle Artikel oder Links, die einen Affiliate Link beinhalten, sind mit einem * gekennzeichnet. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und kaufst, bekomme ich ein paar Cent um einen Teil der Blogkosten zu decken. Für dich hat ein Affiliate Link keinen Nachteil und der Preis für das Produkt ist unverändert.

Freitag, 15. Juni 2018

Flaggen Frucht Spieße - ein gesunder Snack zur WM

Deutschland Flaggen Frucht Spieße in schwarz rot Gold zur WM

Dafür, dass wir gar kein Fußball schauen, auch keine WM, habe ich ganz schön viel davon im Blog.
Na ja, man kann ja ein bisschen die Stimmung genießen, ganz ohne wirklich Fußball schauen zu müssen.

Partystimmung finde ich immer gut, besser als ständig über etwas zu motzen und zu mosern im Land.

Ich komme jetzt mal mit etwas Gesundem um die Ecke, keine Angst, es ist trotzdem lecker.

Frucht-Spieße in schwarz rot gold.

Die funktionieren auch super zum European Song Contest, oder bei der Fußball-Kinderparty.
Ich hatte sie am Dienstag mit zur Ballettaufführung meiner Großen, hat auch gepasst, nur sollte man dort nicht Ole Ole Oleeeee singen.

Donnerstag, 14. Juni 2018

Der Russian Circus on Ice

Anzeige



Bunt, turbulent, atemberaubend
Alice im Wunderland 

vom Russian Circus on Ice


Keiner von uns war bisher bei einer Show on Ice und gerade bei mir stand das schon lange auf meiner Wunschliste der Dinge die ich einmal machen wollte.
Louisa mag Eislaufen auch und Jolina findet alles super das auf einer Bühne aufgeführt wird und dem man zujubeln kann.

So nutzten wir die Chance und besuchten bereits im Januar in Koblenz eine Show des Russian Circus on Ice.

Mittwoch, 13. Juni 2018

Zirkusparty: Jeder kann Feuer schlucken


Höchste Zeit von Louisas Zirkusparty zu ihrem Geburtstag zu berichten.
Von der Location, der Jugendherberge, habe ich ja schon berichtet, heute also was kann man den Kids so bieten außer Kegelbahn und Indoorspielhölle.

Da wir ja aktiv sind beim 1. KTC und Louisa selbst schon aktiv in der Zirkusgruppe war, haben wir einfach Andreas von der Zirkusgruppe engagiert um mit den Mädels ein bisschen Kunststücke einzuüben.

Unter Zirkusgeburtstag konnte sich kaum jemand etwas vorstellen, manche dachten wir besuchen eine Vorstellung, doch, dass hier selbst Tricks eingeübt werden dachte wohl keine.
Wir hatten den Nachmittag vollgepackt mit einem bunten Programm zum mitmachen, ausprobieren und staunen.

Wichtig ist, dass es recht ungefährlich ist und jeder alles darf, doch nicht muss.
Ich persönlich hätte bei Feuer auch "Nein danke" gesagt.

Ich habe hier leider keine Bilder der Leiterakrobatik dabei, denn da mussten alle zusammenarbeiten, damit die Pyramiden stehen blieben und ich habe keine Zustimmung für die Bildveröffentlichungen.

Aber den spektakulärsten Punkt zeige ich, das Spielt mit dem Feuer.

Dienstag, 12. Juni 2018

12 von 12 im Juni 2018


Heute ist der 12. Juni und ich bin richtig stolz auf mich, dass ich die Kamera im Anschlag hatte.
Ich habe es dieses Jahr schon 2 Mal verschusselt, total ungewöhnlich für mich.

Jetzt also 12 Bilder vom 12., total aus dem Leben ohne Weichzeichner, Zuckerwatte oder Filter :-)

Montag, 11. Juni 2018

gebratener Brokkoli mit Kartoffeln


Heute gibt es also Brokkoli zum Dritten

Dies ist eine Abwandlung von Brokkoli-Penne, da Jolina nicht gerne Nudeln mag. erstaunlicher Weise pickt das Kind dann das Gemüse aus den Nudeln.

Gebratener Brokkoli mit Kartoffeln


Sonntag, 10. Juni 2018

Neue Brille und Down Syndrom Sommerfest - WIB 09.+10.06.2018


Heute bin ich spät dran, denn wir kamen erst so gegen 20:30 nach Hause. deshalb auch rechr wenig Text, ich bin soooo müde ;-)

Samstag, 9. Juni 2018

Buchvorstellung: Wenn der kleine Sonnenschein zum Quälgeist wird


Wenn der kleine Sonnenschein zum Quälgeist wird:

Illustrierte Tipps und Tricks für einen entspannten Alltag mit Kindern 

Taschenbuch – 28. Mai 2018

Freitag, 8. Juni 2018

Anzeige: Wir nehmen unser PLAYMOBIL Fußballstadion mit in Urlaub


Kaum zu glauben, bald beginnt die Fußball WM und jeder wird davon sprechen.
Auch Jolina liebt Fußball, keine Ahnung woher sie das kennt, sicher vom Sport in der Schule, was ein World Cup ist weiß sie noch nicht, aber wir können jetzt ein bisschen mitspielen und das sogar im Urlaub.
Ich bin echt mal gespannt ob es dann laut sein wird in unserer Ferienhaussiedlung und wie sehr das Fußballfieber dort die Menschen infiziert.

Meine Mädels waren jedenfalls schon Feuer und Flamme mit der PLAYMOBIL
9298 2018 FIFA World Cup Russia™ Arena zum Mitnehmen

Donnerstag, 7. Juni 2018

Monika Plump, Fotografin mit Herz für Menschen mit Down Syndrom

Foto: Monika Plump
In meinem Blogbeitrag über unser Fotoshooting mit Monika Plump habe ich euch ja schon versprochen auch ein paar der wunderschönen Bilder von Moni zu zeigen.
Bitte nicht mit meinen vergleichen, ich über noch (jetzt schon seit zig Jahren, aber manche brachen eben länger, hahaha)

Ich mag ihre Fotos und ich mag auch Moni, die ihr Herz auf der Zunge trägt und die selbiges auch an Kinder mit Down Syndrom verloren hat. Passiert ist das bei einem Shooting mit einem Kind mit Down Syndrom "Bäääng!" Ja, das haben unsere Kids echt drauf, man könnte es auch das "Ins-Herz-schleich-Syndrom" oder "Um-den-Finger-wickel-Syndrom" nennen.

Die Fotografin Monika Plump hat ein Herz für Menschen mit Down Syndrom. Ihre Ausstellungen im Europaparlament in Brüssel sowie Straßburg sind erst der Anfang und ich freue mich eine weitere Kämpferin für Menschen mit Down Syndrom vorstellen zu dürfen.

Mittwoch, 6. Juni 2018

Gastbeitrag: Kinderbilder im Netz mit Umfrage



Meine Meinung zu den Bildern meiner Kinder im Netz kennt ihr.
Es gibt sie als Video, als Blog, als Kommentare in facebook und zur Not auch direkt Auge in Auge.

Jetzt gibt es dazu eine Forschung, wäre nett wenn ihr mitmacht, eine Meinung hat ja jeder dazu.

Und jetzt Vorhang auf für meine Gastbloggerin, Bernadette Kneidinger-Müller :


Mama, Cheeeeeeese!“…

Montag, 4. Juni 2018

Dokumentierte Kindheit





Mama mal 3 hat diese Blogparade gestartet. Ein spannendes Thema finde ich.
Sie stellt sich und anderen folgende Fragen:

  • Wann kommt der Zeitpunkt, an dem ich meinen Blog schliesse oder mit Passwort versehe? Wenn mein Kind lesen kann? Schon früher? Und was passiert dann? Falls überhaupt noch, werde ich dann anders schreiben? Werde ich die Fotos unkenntlich machen oder die Kinder nur noch von hinten fotografieren? (Manche tun das von Anfang an, aber es geht ja auch um den Text)
  • Wenn ich den Blog schliesse, speichere ich dann den Inhalt für mich irgendwo ab (wenn ja, wie geht das?), zeige ich ihn vielleicht irgendwann meinen Kindern, wenn sie grösser sind (vlt selber Eltern werden…)?
  • Wie wäre es für mich, wenn meine Mutter einen solchen Blog geschrieben hätte und ich derart viel über mich erfahren würde, wie ich als Kind war, wie das Familienleben damals war – von Geburt an, wie sich meine Mutter fühlte, was sie bewegte? Wäre es spannend, eindrücklich, würde es mein Muttersein prägen oder würde es mich befremden?
  • Was wird es für unsere Kinder bedeuten, so viel über ihre Mutter zu erfahren (im Nachhinein)? Nicht nur die schönen Momente sondern auch die anstrengenden Phasen?
  • Was wird es für unsere Kinder bedeuten, so viel über sich selber zu erfahren?
  • Werden meine Kinder ihr Leben und das meiner Enkelkinder auch irgendwann mal „verbloggen“ oder ist das bis dann wieder passé?
Dasselbe gilt natürlich auch für YouTuber, Instagrammer, usw

Brokkoli-Penne


Wie versprochen ein weiteres Brokkoli-Rezept.

Brokkoli Penne


Das gibt es bei uns ziemlich oft, denn es geh einfach und schnell.

Sonntag, 3. Juni 2018

Unser Wochenende in Bildern 2.+3.6.2018


Jetzt ist es schon Juni, ich könnte schwören, dass wir letztes Wochenende noch auf dem Weihnachtsmarkt waren.
Das Wetter war wieder umwerfend gut und auch die Unwetter letzte Woche haben unseren Ort immer umgangen, drum rum hat es geregnet, gehagelt und überschwemmt, hier war es einfach ideales Wachswetter.

Samstag, 2. Juni 2018

Meine persönlichste Buchvorstellung: "Vaterspuren" von Sigfrid Gauch, oder das Monster in Jolinas Familie


Dieses Buch liegt schon lange auf dem Stapel der Bücher die ich lesen möchte, immer wieder lege ich es ein paar Bücher weiter nach unten, ich war noch nicht bereit mir das anzutun.

Jetzt habe ich es gelesen und der Verwandte meiner Töchter aus der väterlichen Linie entpuppte sich für mich vom überzeugten Nazi zum Monster. Sein Sohn und der Autor mögen mir diese Wortwahl verzeihen, doch von Kapitel zu Kapitel schaute ich tiefere Abgründe, wie schrecklich muss es sein so einen Menschen zum Vater zu haben und als Vater zu lieben.

Vaterspuren*

von Sigfrid Gauch


Heute hole ich etwas aus, denn dieses Buch hat auch etwas mit mir zu tun, mit der Familie meines Mannes, den Vorfahren meiner Kinder.

Freitag, 1. Juni 2018

Speisen im Naheland: Das Waldheim


Heute nehme ich Euch mit auf den Kuhberg, den Hausberg von Bad Kreuznach.
Wir machen einen kleinen Spaziergang durch den Wald bis zum Waldheim, dort kann man an 4 Tagen die Woche (Mi, Fr, Sa und So) und an Feiertagen wirklich lecker essen und günstig ist es auch.

Das neue Waldheim - Der Waldgasthof vom Nahetal

Donnerstag, 31. Mai 2018

Fragen zum Thema Pflege



Immer wieder kommen Fragen zum Thema Pflege auf, ich habe versucht hier die wichtigsten Punkte zusammen zu fassen, allerdings sind diese nicht vollständig und falls sich etwas ändert, dann kann es sein, dass die Zahlen hier noch nicht aktualisiert sind.
Auch beinhaltet dies keine Rechtsberatung und der übliche Bla Bla, kennt ihr ja, das was man schreiben muss um nicht rechtlich belangt werden kann.
Also hier nur ein kleiner grüner Faden, richtig beraten können Euch die Fachleute vor Ort, zB Pflegestützpunkte.

Wir haben auch nicht nur positive Erfahrungen mit dem MDK gemacht, doch davon will ich jetzt nicht schreiben, allerdings sollte man schon vorher gut informiert sein, was einem zusteht und was nicht.
Ein guter Anlaufpunkt mit super Schwarmwissen ist meine facebook Gruppe.

Pflegegrade:


Dienstag, 29. Mai 2018

Ich habe eine Putzhilfe, oder doch ein paar mehr

Anzeige


Der eine Punkt ist, dass ich wirklich wöchentlich eine Putzhilfe habe, die mir die Bäder putzt und den Boden wischt. Irgendwann kommt der Punkt wo man merkt, dass man nicht auf allen Hochzeiten tanzen kann und die Hochzeit putzen macht mir echt keinen Spaß.

Als ich mal bei facebook scherzhaft schrieb, dass mein Leben wie ein Comic ist, vorne wische ich und hinter mir eine Staubwolke, aus der ab und zu Würfel, Fischgräten und Kinderextremitäten hervorschauen, bekam ich die Antwort, ich könne ja in Ruhe putzen, wenn die Kids in der Schule sind.

Danke für den Tipp, ich glaube ich vermittle das Bild den Vormittag Schokolade mampfend auf der Couch zu verbringen.

Montag, 28. Mai 2018

Brokkoli Curry mit Cashew Kernen


Meine Kinder sind ja etwas "speziell" was Essen betrifft.
Besonders blöd an der Sache ist, dass ich ja immer über andere Eltern die Nase gerümpft habe mit ihren mäkeligen Kindern und war mir sicher das passiert mir NIE, NIE, NIEMALS NICHT!!!!

Gestartet bin ich in Sachen "Mein Kind isst alles" ganz gut, das Kleinkind futterte alles, klaute rohe Zwiebeln vom Schneidebrett und fand alles lecker was Mama kochte. Bis zu dem Tag an dem sie mit einer Bauchspeicheldrüsenentzündung im Krankenhaus landete und praktisch von heute auf morgen zum Albtraum einer jeden kochenden Mutter wurde. Kind Nr.2 hat Down Syndrom und ist eh speziell, also davon müssen wir erst gar nicht reden.

Blöd ist, dass was die eine mag die andere nicht will und umgekehrt, nur bei Pommes und Pizza herrsch Einigkeit, toll!!!

Und bei Brokkoli.

Ja, ihr lest richtig, meine Kinder mögen Brokkoli. Vielleicht weil ich den nicht zu Pamp koche und er bei mir lecker ist. Deshalb habe ich jetzt die nächste Zeit 3 mega einfache leckere Brokkoli Rezepte für Euch und starte heute mit:

Brokkoli-Curry

Sonntag, 27. Mai 2018

Optiker und Waldheim im WIB - 26.+27.5.2018



Das mit den Wochenenden rauscht immer so schnell an mir vorbei und dann ist schon wieder Zeit für den Tatort und das Wochenende in Bildern zu bloggen.

Kommt einfach mit und schaut was wir gemacht haben an diesem schwülen Sommerwochenende im Frühling.

Samstag, 26. Mai 2018

Buchtipp: Finde deinen INNEREN MÖNCH



Freitag, 25. Mai 2018

Perfekt für Familienausflüge: Der Luisenpark Mannheim


Bereits letztes Jahr waren wir in Mannheim im Luisenpark und nahmen uns vor bestimmt wieder zu kommen.
Am Samstag waren wir also mit einer kleinen Gruppe von Menschen hier verabredet, organisiert hatte dies die Integrationshelferin von Jolina.

Das Wetter konnte besser nicht sein und auch den Samstag zu wählen war ideal.
Ich dachte wegen der beginnenden Pfingsferien in Baden-Würtemberg wäre hier mehr los, aber schon die Parkplätze gegenüber des Eingangs waren leer.

Mittwoch, 23. Mai 2018

Instagram Quo vadis? - ein Netzwerk verliert seine Unschuld


Ich habe gestern mein Bild 2.500 bei Instagram gepostet
Das Erste fand am 19.10.2012 den Weg auf mein Profil. Ich wollte einfach mal wissen was da so abgeht auf Insta, ich bin ja von Natur aus neugierig.

Viele waren gestern verblüfft "Was 2500? So viel?"
Für 5,5 Jahre ist das aber gar nicht so viel, wie bei Pinterest bin ich schon ein Urgestein, aber hatte nie Ambitionen mich extrem rein zu hängen, ich wollte eigentlich nur Spaß haben.

Letztes Jahr habe ich mich dann intensiv mit Pinterest beschäftigt und hatte dadurch sogar mehr Blogbesucher, meine Erfahrungen habe ich hier schon geschrieben.
Für 2018 habe ich mir dann vorgenommen mich mal etwas genauer mit Instagram zu beschäftigen und Abgründe taten sich auf.

Dienstag, 22. Mai 2018

Musical "Der Glöckner von Notre Dame" in Stuttgart (Mutter/Tochter Tag)


Ich habe mir ein leicht vorgezogenes Geburtstagsgeschenk gemacht und eigentlich war es auch Louisas Geschenk, das ich ihr aber nicht überreicht hatte wegen "ich bin ne total strenge Mutter".
Bis letzte Woche wusste sie nicht, dass wir nach Stuttgart in Musical fahren.

Der Glöckner von Notre Dame ist absolut sehenswert und wie ich gestern schon im WIB erwähnte, ich habe Rotz und Wasser geheult, mehrmals.

Sonntag, 20. Mai 2018

Wochenende in Bildern 19.-20.5.2018



Dieses Wochenende hatte ich kaum Zeit zum Luft holen, was ein Glück, Montag ist auch noch Feiertag. Ich habe noch eine große To Do Liste

Samstag, 19. Mai 2018

Bücher und Kurs zur DSGVO



Bist Du Blogger? Hast Du ein kleines Gewerbe? Bist Du mit der Betreuung eines Vereins beauftragt? Hast Du eine Internetseite?

Komm, wir gehen mal kurz vor die Tür und lassen einen ganz lauten Schrei raus.
Hilft nicht die Unterlagen auf Vordermann zu bringen, aber befreit.

Ich bin echt an meiner grenze, nicht weil ich es nicht verstehe, sondern weil ich zB über Blogger blogge und der bisher keinerlei Hilfe anbietet und dick und fett in den USA sitzt.
Mit 2000 Beiträgen umzuziehen? Nein, bitte nicht, bisher lief es so, dass ich zufrieden bin, mehr wollte ich eigentlich gar nicht, doch sind viele Dinge die ich nutze, wie web.de gar nicht DSGVO konform und ich muss mich nach neuen Werkzeugen umsehen, absolut unnötig sag ich Euch und zum kotzen.

Ich habe mir also erst ein Buch geholt - Schrott
Dann doch das von mami start up empfohlene bestellt - wirklich informativ
und dann auch noch einen Kurs gebucht, der ganz okay ist, aber ob er sein Geld wert ist. na ja, ich kann ihn von der Steuer absetzen.

Ich stelle Euch meine selbst gekauften Produkte mal vor