Mittwoch, 7. November 2018

KKK - Kürbis Karotten Kokos Suppe



Herbstzeit ist Kürbiszeit

Ich liebe Kürbis, ich liebe Suppe, was liegt näher als Kürbissuppe?
Auch Jolina erzählt seit Tagen von Kürbissuppe, keine Ahnung woher sie das hat, also bastle ich uns eine leckere Suppe.

Ich liebe ja, wenn es einfach und ohne großen Aufwand geht, also, das kann man ganz leicht nachmachen und das Rezept ist sogar vegan

Zutaten:

1 Hokkaidokürbis
6-7 große Karotten
Ingwer
Gemüsebrühe
1 Dose Kokosmilch
Pfeffer, Salz, Curry


Zubereitung:


Den Kürbis halbieren und die Kerne rausnehmen, ich liebe ja Hokkaido, weil man den nicht schälen muss, ich sag ja, ich mag es einfach.

Jetzt den Kürbis ist Stücke schneiden.Karotten schälen und in Stücke schneiden.

Ein kleines Stück Ingwer, ca. Daumen groß, schälen und in Stücke schneiden

Die Gemüsebrühe (selbstgemacht, oder selbstgekauft, wie man gerade Zeit hat) in einem Topf mit dem Gemüse leicht köcheln lassen, bis die Karotten weich sind, der Kürbis wird schneller weich, macht aber nix.

Jetzt das Ganze mit dem Pürierstab vorsichtig pürieren. Vorsichtig, weil man ja keine orangenen Tupfen in der Küche möchte.

Zum Schluss die Kokosmilch hinzugeben und etwas erwärmen.
Mit Pfeffer, Salz und Curry abschmecken

Fertig

Ich habe doch gesagt ich mag es schnell und einfach


Man kann jetzt noch Croutons auf die Suppe geben, oder wer mag auch ein paar Garnelen, dann ist es aber nicht mehr vegan ;-).


Die Suppe war soooo mega lecker, nur Jolina meinte dann, sie wolle doch keine Kürbissuppe.
Egal, ich habe die dann am nächsten Tag zum Frühstück noch gegessen.
Das habe ich vor kurzem bei der lieben Mareike vom #temstreber auf Insta gesehen.

Viel Spaß beim nachkochen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG https://jolina-noelle.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html SOWIE DER SPEICHERUNG EURER DATEN ZUM KOMMENTAR ZU.

Ihr könnt auch Anonym kommentieren.

ACHTUNG: Kommentare müssen freigeschaltet werden