Samstag, 30. Juni 2018

Buchvorstellung: Näh dich durchs Jahr

Anzeige - (Gekennzeichnet, wegen des neuesten Urteils, da ich das Buch kostenlos zur Rezension erhalten habe und Euch einen Link eingestellt habe, stöhn)



Näh dich durchs Jahr: 12 Monate – 12 Outfits*


Im Gegenteil zum Nähbuch von letzter Buche fällt dieses Buch bei mir nicht durch.

Mir gefällt schon die Aufteilung.
Es gibt wirklich für 12 Monate des Jahres 12 Outfits, so startet der Januar mit einem Wollkleid und einer Tasche.
Für den Juli gibt es ein Strandkleid mit Strandtasche.

Freitag, 29. Juni 2018

Ein Fotoshooting für mich


Prost Ihr Lieben!

  • Ein Prost auf Euch Leser, dass ihr mir immer noch nach 8 Jahren treu bleibt und immer weitere neue dazu kommen
  • Ein Prost auf meine Familie, die es still erträgt eine Bloggerin in ihrer Runde zu haben
  • Ein Prost auf alle Mitblogger, die fair und freundlich mit mir umgehen (ich würde jetzt am liebsten 100 Links hier setzen, aber würde dann doch wieder jemanden vergessen)
  • Ein Prost auf die FamilyCon, wo ich dieses geniale Fotoshooting gewonnen habe (selbst hätte ich das nie gemacht, denn ich mag mich in meinen Körper gerade so gar nicht, weil der sich so schnell verändert hatte)
  • Ein Prost auf Teddy & Schaf, da stammen diese Fotos her und ich denke mit den beiden Rüben werden ich auch mal ein Shooting buchen
  • Ein Prost auf mich, ein bisschen muss man sich auch selbst loben.


Mittwoch, 27. Juni 2018

Marshmallow - Hanteln, für den Zirkusgeburtstag


Zu Louisas Zirkus-Geburtstag mussten auch die passenden Naschereien auf die Candy Bar.
Nun, mussten ist jetzt nicht ganz richtig, das geht auch anders, doch wenn man so ein bisschen gaga ist wie ich, dann zieht man ein Motto durch, so gut es geht und so gut man kann.

Deshalb gab es auch Hanteln aus Marshmallows.
Wer erinnert sich nicht an den starken Mann bei Pippi Langstrumpf, den sie dann ganz schön alt aussehen ließ, nix war es mehr mit dem stärksten Mann der Welt, wenn Pippi in Anmarsch ist.
Den hatte ich im Hinterkopf als ich diese Gewichte bastelte.

Dienstag, 26. Juni 2018

Meine Backbox

Anzeige




Juhu!!! Meine Backbox ist da


Ich bin ja ab und zu voll das Verpackungsopfer und deshalb habe ich auch wie ein kleines Mädchen gejubelt als ich den langweiligen Postkarton aufpackte und mint und rosa entdeckte.
Ja, ich wusste gar nicht, dass die Meine Backbox von außen so schön aussieht.
Aber auch von innen ist sie sooo liebevoll verpackt, dass ich noch drei mal lieber Meine Backbox hier im Blog vorstelle und zwar ohne Bezahlung, um gleich mal wieder die Unkenrufe abzustellen, dass ich ne Werbetante bin und für Geld alles mache. Sagt das eigentlich einer über mich? Ach Neider gibt es überall, die eh kein gutes Haar an mir lassen.
Geschickte Überleitung, aaahhhh!!! Ich hatte echt zu viel Zeit verstreichen lassen meine Haare zu tönen, dieses grau lässt mich echt so alt wirken wie ich bin, uuups, zusätzlich ungeschminkt als Bild in den Blog, ich bin echt mutig, oder ist das die Gelassenheit die im Alter kommt, ich laufe eben zu Hause nicht mit Make-up rum sondern "natürlich schön" loool. Wer behauptet authentisch zu sein darf/muss das doch auch, oder?

Montag, 25. Juni 2018

Haithabu, zu Besuch bei den Wikingern


Bereits 2010 haben wir das Wikinger Museum Haithabu besucht und es war klar, da müssen wir dringend noch einmal hin.
Louisa und Jolina waren damals viel zu klein um überhaupt zu verstehen was wir da gerade anschauten.

Das Museum unterteilt sich in ein klassisches Museum mit Ausstellungsstücken und Nachbauten, wo man Erstaunliches über die Wikinger erfahren kann, die so viel mehr waren als wüste Gesellen mit "HauDrauf-Mentalität" ´, der nach einem ca. 1,5 km langen Fußweg erreichbare Teil ist ein Freilichtmuseum in dem Wikingerhäuser nachgebaut wurden, die so auch an Ort und Stelle gefunden wurden.

Sonntag, 24. Juni 2018

Wochenende in Bildern - Ostsee-Edition Part 1



Seid Ihr schon neugierig auf die ersten Urlaubsbilder?
Wir haben schon einiges zu erzählen.

Samstag, 23. Juni 2018

Buchvorstellung: Sommermode . nähen ohne Schnittmuster

Anzeige - Da Buch als Rezensionsexemplar erhalten und um dem neuesten blöden Urteil gerecht zu werden

Auf dieses Buch war ich neugierig, doch...hmmmmm... Ich weiß noch nicht....

Sommermode nähen ohne Schnittmuster: 17 einfache Modelle von Größe 36 bis 44*

Mittwoch, 20. Juni 2018

Ich beantworte 55 Fragen an Elternblogger


Das hört sich spannend an, da mach ich mal mit, dachte ich.

Ihr kennt mich, ich springe nicht auf jedes Schwein auf, das gerade durch die Straßen von Bloggerhausen getrieben wird.

So habe ich auch die 1000 Fragen an mich nicht beantwortet, weil mir selbst nach 5 Blogs langweilig wurde.
Am Anfang dachte ich: "Yeah, toll! Absolut spannend!"

Doch lass mal mit der Zeit nur 5 Blogs 1000 Fragen beantworten, das sind schon 5000 Antworten, bei 10 Blogs... wir können alle rechnen, ich mag es nicht, wenn ein Thema bis ins Letzte durchgekaut wird, sogar in Insta war es, natürlich ohne Hinweis auf den Ursprungspost, der gute Ton ist schon längst nur noch bei den Urgesteinen bekannt und dass Bloggen geben und nehmen ist.

Das hier ist mir noch nicht oft unter gekommen, Euch vielleicht schon, dann klickt einfach weg und lest lieber wie es auf der FamilyCon war, oder halt, meine Kooperation mit dem Russischen Zirkus braucht dringend Leser, ach nein, das war zu chaotisch, Playmobil, ja, das hat Spaß gemacht und es gibt sogar Videos zu sehen, also wenn es hier langweilig ist, ich habe über 2000 andere Beiträge (das passiert einfach so mit den Jahren)

So jetzt aber zu den Fragen die Raise And Shine stellt:


  1. Sind Elternblogs politisch?

    Ein klares jein.
    Manche ja, oft in Bezug auf Frauenrechte, Kinderrechte, Emanzipation...
    Meiner ja irgendwie auch, denn mein Thema ist Inklusion, das ist mir wichtig, da kann ich mit reden, den Rest lasse ich meist, da gibt es dann andere Blogs für.

Dienstag, 19. Juni 2018

Zitronenkuchen vom Blech


Letztes Jahr habe ich meine Vorliebe für Zitronige Rezepte entdeckt.
Ich liebe den frischen Geschmack im Sommer.

Deshalb gibt es heute ein weiteres Rezept mit Zitrone für Euch.

Ideal für ein Picknick, oder ein Sommerbuffet im Garten. Kleine Fingerfood Häppchen. Ein erfrischender sommerlicher Nachtisch, oder für die Kaffeetafel.

Zitronenkuchen vom Blech


Montag, 18. Juni 2018

Die FamilyCon in Mannheim, das Bloggertreffen im Südwesten


Das war sie also, die FamilyCon 2018 in Mannheim und Leute, ich muss Euch sagen, sie war geil.
Oder in Jugendsprache, ist ja ein Treffen von Familienbloggern, "Ich feier die FamilyCon voll! Die ist extrem nice."
Lassen wir es bei geil, das trifft es eher.

Für alle die nicht dort waren, oder die gar nicht wissen was wir so machen auf einer Bloggerkonferenz, den nehme ich jetzt an die Hand und nehme ihn (wohl eher sie) mit mir auf diese affengeile Veranstaltung.

Sonntag, 17. Juni 2018

Wochenende in Bildern: zwischen Bloggertreff, Bogenschießen und Blumenbeet


Leute, in Rheinland Pfalz läuft der Countdown, nur noch eine Woche bis zu den Sommerferien, ja, genau, war doch gerade erst Ostern, doch es ist tatsächlich wahr.
Man merkt es auch an den Terminen.

Ich finde es ganz nett in verschiedenen Vereinen tätig zu sein und, dass die Schulen auch Wert darauf legen, mal Außerschulisch mit den Familien etwas zu unternehmen.

Doch irgendwann hat es sich eingebürgert, dass man das am besten kurz vor den Sommerferien macht.
Aaaahhhhh!!!!!!!

Wir hätten dann am Samstag 3 Termine gehabt, zu denen die letzte Woche und nächste Woche noch sind und waren.
Am Ende haben wir Prioritäten gesetzt, 2 Termine sind machbar, nicht als Familie, aber es ist zu schaffen.
Der Hipp Hopp Workshop musste flach fallen.

Samstag, 16. Juni 2018

Buchvorstellung: Deko für draußen



Deko für draußen: 50 Kreative Ideen für jede Saison*


Dieses Buch lag ebenfalls in meinem "muss ich noch lesen". Stapel.
Der Preis von 4,99 ist wirklich günstig, dass man es als Buch hat, wobei es sich durchliest als würde ich durch Pinterest blättern, das Rad erfindet sich nicht so leicht neu und natürlich wird auch eine gute Idee tausendfach kopiert.

Das Buch ist voller guter Ideen und einige habe ich mir schon im Hinterkopf notiert als "muss ich unbedingt mal machen" allerdings notiere ich mir so viel, da müsste ich drei Mal leben um das alles zu erledigen.

Wer also Bücher liebt und Anleitungen lieber auf Papier als am Bildschirm hat, der hat sicher Freude mit diesen wunderschönen Ideen, die auch Schrittweise erklärt und bebildert sind.

4 von 5 Sternen
⭐⭐⭐⭐✰

Alle Artikel oder Links, die einen Affiliate Link beinhalten, sind mit einem * gekennzeichnet. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und kaufst, bekomme ich ein paar Cent um einen Teil der Blogkosten zu decken. Für dich hat ein Affiliate Link keinen Nachteil und der Preis für das Produkt ist unverändert.

Freitag, 15. Juni 2018

Flaggen Frucht Spieße - ein gesunder Snack zur WM

Deutschland Flaggen Frucht Spieße in schwarz rot Gold zur WM

Dafür, dass wir gar kein Fußball schauen, auch keine WM, habe ich ganz schön viel davon im Blog.
Na ja, man kann ja ein bisschen die Stimmung genießen, ganz ohne wirklich Fußball schauen zu müssen.

Partystimmung finde ich immer gut, besser als ständig über etwas zu motzen und zu mosern im Land.

Ich komme jetzt mal mit etwas Gesundem um die Ecke, keine Angst, es ist trotzdem lecker.

Frucht-Spieße in schwarz rot gold.

Die funktionieren auch super zum European Song Contest, oder bei der Fußball-Kinderparty.
Ich hatte sie am Dienstag mit zur Ballettaufführung meiner Großen, hat auch gepasst, nur sollte man dort nicht Ole Ole Oleeeee singen.

Donnerstag, 14. Juni 2018

Der Russian Circus on Ice

Anzeige



Bunt, turbulent, atemberaubend
Alice im Wunderland 

vom Russian Circus on Ice


Keiner von uns war bisher bei einer Show on Ice und gerade bei mir stand das schon lange auf meiner Wunschliste der Dinge die ich einmal machen wollte.
Louisa mag Eislaufen auch und Jolina findet alles super das auf einer Bühne aufgeführt wird und dem man zujubeln kann.

So nutzten wir die Chance und besuchten bereits im Januar in Koblenz eine Show des Russian Circus on Ice.

Mittwoch, 13. Juni 2018

Zirkusparty: Jeder kann Feuer schlucken


Höchste Zeit von Louisas Zirkusparty zu ihrem Geburtstag zu berichten.
Von der Location, der Jugendherberge, habe ich ja schon berichtet, heute also was kann man den Kids so bieten außer Kegelbahn und Indoorspielhölle.

Da wir ja aktiv sind beim 1. KTC und Louisa selbst schon aktiv in der Zirkusgruppe war, haben wir einfach Andreas von der Zirkusgruppe engagiert um mit den Mädels ein bisschen Kunststücke einzuüben.

Unter Zirkusgeburtstag konnte sich kaum jemand etwas vorstellen, manche dachten wir besuchen eine Vorstellung, doch, dass hier selbst Tricks eingeübt werden dachte wohl keine.
Wir hatten den Nachmittag vollgepackt mit einem bunten Programm zum mitmachen, ausprobieren und staunen.

Wichtig ist, dass es recht ungefährlich ist und jeder alles darf, doch nicht muss.
Ich persönlich hätte bei Feuer auch "Nein danke" gesagt.

Ich habe hier leider keine Bilder der Leiterakrobatik dabei, denn da mussten alle zusammenarbeiten, damit die Pyramiden stehen blieben und ich habe keine Zustimmung für die Bildveröffentlichungen.

Aber den spektakulärsten Punkt zeige ich, das Spielt mit dem Feuer.

Dienstag, 12. Juni 2018

12 von 12 im Juni 2018


Heute ist der 12. Juni und ich bin richtig stolz auf mich, dass ich die Kamera im Anschlag hatte.
Ich habe es dieses Jahr schon 2 Mal verschusselt, total ungewöhnlich für mich.

Jetzt also 12 Bilder vom 12., total aus dem Leben ohne Weichzeichner, Zuckerwatte oder Filter :-)

Montag, 11. Juni 2018

gebratener Brokkoli mit Kartoffeln


Heute gibt es also Brokkoli zum Dritten

Dies ist eine Abwandlung von Brokkoli-Penne, da Jolina nicht gerne Nudeln mag. erstaunlicher Weise pickt das Kind dann das Gemüse aus den Nudeln.

Gebratener Brokkoli mit Kartoffeln


Sonntag, 10. Juni 2018

Neue Brille und Down Syndrom Sommerfest - WIB 09.+10.06.2018


Heute bin ich spät dran, denn wir kamen erst so gegen 20:30 nach Hause. deshalb auch rechr wenig Text, ich bin soooo müde ;-)

Samstag, 9. Juni 2018

Buchvorstellung: Wenn der kleine Sonnenschein zum Quälgeist wird


Wenn der kleine Sonnenschein zum Quälgeist wird:

Illustrierte Tipps und Tricks für einen entspannten Alltag mit Kindern 

Taschenbuch – 28. Mai 2018

Freitag, 8. Juni 2018

Anzeige: Wir nehmen unser PLAYMOBIL Fußballstadion mit in Urlaub


Kaum zu glauben, bald beginnt die Fußball WM und jeder wird davon sprechen.
Auch Jolina liebt Fußball, keine Ahnung woher sie das kennt, sicher vom Sport in der Schule, was ein World Cup ist weiß sie noch nicht, aber wir können jetzt ein bisschen mitspielen und das sogar im Urlaub.
Ich bin echt mal gespannt ob es dann laut sein wird in unserer Ferienhaussiedlung und wie sehr das Fußballfieber dort die Menschen infiziert.

Meine Mädels waren jedenfalls schon Feuer und Flamme mit der PLAYMOBIL
9298 2018 FIFA World Cup Russia™ Arena zum Mitnehmen

Donnerstag, 7. Juni 2018

Monika Plump, Fotografin mit Herz für Menschen mit Down Syndrom

Foto: Monika Plump
In meinem Blogbeitrag über unser Fotoshooting mit Monika Plump habe ich euch ja schon versprochen auch ein paar der wunderschönen Bilder von Moni zu zeigen.
Bitte nicht mit meinen vergleichen, ich über noch (jetzt schon seit zig Jahren, aber manche brachen eben länger, hahaha)

Ich mag ihre Fotos und ich mag auch Moni, die ihr Herz auf der Zunge trägt und die selbiges auch an Kinder mit Down Syndrom verloren hat. Passiert ist das bei einem Shooting mit einem Kind mit Down Syndrom "Bäääng!" Ja, das haben unsere Kids echt drauf, man könnte es auch das "Ins-Herz-schleich-Syndrom" oder "Um-den-Finger-wickel-Syndrom" nennen.

Die Fotografin Monika Plump hat ein Herz für Menschen mit Down Syndrom. Ihre Ausstellungen im Europaparlament in Brüssel sowie Straßburg sind erst der Anfang und ich freue mich eine weitere Kämpferin für Menschen mit Down Syndrom vorstellen zu dürfen.

Mittwoch, 6. Juni 2018

Gastbeitrag: Kinderbilder im Netz mit Umfrage



Meine Meinung zu den Bildern meiner Kinder im Netz kennt ihr.
Es gibt sie als Video, als Blog, als Kommentare in facebook und zur Not auch direkt Auge in Auge.

Jetzt gibt es dazu eine Forschung, wäre nett wenn ihr mitmacht, eine Meinung hat ja jeder dazu.

Und jetzt Vorhang auf für meine Gastbloggerin, Bernadette Kneidinger-Müller :


Mama, Cheeeeeeese!“…

Montag, 4. Juni 2018

Dokumentierte Kindheit





Mama mal 3 hat diese Blogparade gestartet. Ein spannendes Thema finde ich.
Sie stellt sich und anderen folgende Fragen:

  • Wann kommt der Zeitpunkt, an dem ich meinen Blog schliesse oder mit Passwort versehe? Wenn mein Kind lesen kann? Schon früher? Und was passiert dann? Falls überhaupt noch, werde ich dann anders schreiben? Werde ich die Fotos unkenntlich machen oder die Kinder nur noch von hinten fotografieren? (Manche tun das von Anfang an, aber es geht ja auch um den Text)
  • Wenn ich den Blog schliesse, speichere ich dann den Inhalt für mich irgendwo ab (wenn ja, wie geht das?), zeige ich ihn vielleicht irgendwann meinen Kindern, wenn sie grösser sind (vlt selber Eltern werden…)?
  • Wie wäre es für mich, wenn meine Mutter einen solchen Blog geschrieben hätte und ich derart viel über mich erfahren würde, wie ich als Kind war, wie das Familienleben damals war – von Geburt an, wie sich meine Mutter fühlte, was sie bewegte? Wäre es spannend, eindrücklich, würde es mein Muttersein prägen oder würde es mich befremden?
  • Was wird es für unsere Kinder bedeuten, so viel über ihre Mutter zu erfahren (im Nachhinein)? Nicht nur die schönen Momente sondern auch die anstrengenden Phasen?
  • Was wird es für unsere Kinder bedeuten, so viel über sich selber zu erfahren?
  • Werden meine Kinder ihr Leben und das meiner Enkelkinder auch irgendwann mal „verbloggen“ oder ist das bis dann wieder passé?
Dasselbe gilt natürlich auch für YouTuber, Instagrammer, usw

Brokkoli-Penne


Wie versprochen ein weiteres Brokkoli-Rezept.

Brokkoli Penne


Das gibt es bei uns ziemlich oft, denn es geh einfach und schnell.

Sonntag, 3. Juni 2018

Unser Wochenende in Bildern 2.+3.6.2018


Jetzt ist es schon Juni, ich könnte schwören, dass wir letztes Wochenende noch auf dem Weihnachtsmarkt waren.
Das Wetter war wieder umwerfend gut und auch die Unwetter letzte Woche haben unseren Ort immer umgangen, drum rum hat es geregnet, gehagelt und überschwemmt, hier war es einfach ideales Wachswetter.

Samstag, 2. Juni 2018

Meine persönlichste Buchvorstellung: "Vaterspuren" von Sigfrid Gauch, oder das Monster in Jolinas Familie


Dieses Buch liegt schon lange auf dem Stapel der Bücher die ich lesen möchte, immer wieder lege ich es ein paar Bücher weiter nach unten, ich war noch nicht bereit mir das anzutun.

Jetzt habe ich es gelesen und der Verwandte meiner Töchter aus der väterlichen Linie entpuppte sich für mich vom überzeugten Nazi zum Monster. Sein Sohn und der Autor mögen mir diese Wortwahl verzeihen, doch von Kapitel zu Kapitel schaute ich tiefere Abgründe, wie schrecklich muss es sein so einen Menschen zum Vater zu haben und als Vater zu lieben.

Vaterspuren*

von Sigfrid Gauch


Heute hole ich etwas aus, denn dieses Buch hat auch etwas mit mir zu tun, mit der Familie meines Mannes, den Vorfahren meiner Kinder.

Freitag, 1. Juni 2018

Speisen im Naheland: Das Waldheim


Heute nehme ich Euch mit auf den Kuhberg, den Hausberg von Bad Kreuznach.
Wir machen einen kleinen Spaziergang durch den Wald bis zum Waldheim, dort kann man an 4 Tagen die Woche (Mi, Fr, Sa und So) und an Feiertagen wirklich lecker essen und günstig ist es auch.

Das neue Waldheim - Der Waldgasthof vom Nahetal