Sonntag, 24. Juni 2018

Wochenende in Bildern - Ostsee-Edition Part 1



Seid Ihr schon neugierig auf die ersten Urlaubsbilder?
Wir haben schon einiges zu erzählen.

Samstag




Wir starten um 2:00h, fast 700km, das ist immer das Schlimmste am Urlaub.
Christian und ich haben uns abgewechselt, okay, ich habe ihn mal 1 3/4h fahren lassen, den Rest fahre ich immer gerne selbst, dabei habe ich am wenigsten Rückenschmerzen.
Angekommen sind wir dann um 11:00, ohne Pausen geht das ja gar nicht, aber ohne tanken, mein Auto kann das.


Unser Haus ist so genial wie erwartet, das stelle ich Euch noch näher vor, oder wer ganz neugierig ist, bei Insta habe ich mal die neue Funktion Insta-TV versucht und laufe mit Euch durchs Haus.


Wir gehen erst einmal in Kappeln einkaufen und machen dann ein "Dinch", oder gibt es eine Abkürzung für halb Lunch, halb Dinner? Weil wir alle erschlagen sind gibt es Pizza


Natürlich gehen wir erst einmal an den Strand.
Es regnet, wussten wir, wir haben die Nahe-Sonne mitgebracht und lassen sie ab Dienstag mal raus.
Vorher genießen wir die Abkühlung.


Jolina ist ähnlich voller Unlust wie Louisa am gleichen Ort vor 8 Jahren, nur hatten wir da keine große Schwester dabei, die die Situationen öfter mal rettet, wenn sie nicht gerade selbst etwas motzt.


Wir kaufen dan noch was ich vergessen habe - Butter.
Keiner außer mir mag Butter, aber ich brauche die, sonst schmeckt mir nix auf dem Brot oder Brötchen. NATÜRLICH gehöre ich zu der "Butter unters Nutella-Fraktion"


Die Crêpes riechen soooo gut. Louisa mit dunkler Schokolade, Jolina und ich teilen uns einen mit Kinderschokolade.
Natürlich machen die Dinger so satt, dass wir sie mitnehmen um sie später zu essen.


"Später" gab es keinen Crêpes mehr für Louisa, ein Riesenmöwe kam schräg von hinten und klaute Louisa ihren aus der Hand. Eine zweite Möwe hatte auch Lust auf etwas Ungesundes und dann kämpften sie um den Crêpes und sofort bildete sich eine Menschentraube und zig Handys wurden gezückt um das zu filmen.

Sonntag




Hier im Haus gibt es Bücher, einige Spiele, Spielzeug.... es ist einfach genial.


Auch Pippi Langstrumpf und Conni-Bücher


Heute fand hier der Triathlon "Ostseeman" statt. Wir platzieren uns ganz geschickt am Ziel und das ist er, der Sieger.


Wenn man am Meer ist, muss man Fisch essen.


Auf dem Spielplatz sitzen 5 kleine Schwalben die gefüttert werden, erst noch auf der Bank, dann fliegen sie den Eltern entgegen und werden in der Luft mit Futter versorgt.


Louisa übt schon mal ein bisschen für den Fasching, Gleichgewicht für die Hebefigur.


Es ist Sonntag, natürlich grillen wir.


Wir sind ja inzwischen Gasgrill verwöhnt, doch wir haben ja Zeit im Urlaub die Kohlen erst mal in Glut zu verwandeln.


Mehr WIB gibt es hier und mehr Ostseeurlaub demnächst in diesem Theater.



Wenn es nach dem neuesten Gerichtsurteil geht, müsste ich diesen Blogpost als Werbung kennzeichnen, denn da ist ne Tüte eines Geschäfts zu erkennen, die Marke meines Navis, das Wasser auf dem Tisch, die Schuhe meiner Kinder, das Banner beim Ziel und und und....
Da dies aber unser Leben ist und wir nicht nackt im Wald leben, und nur Flechten und Beeren essen, müssten wir uns dann am besten "Werbung" auf die Stirn tätowieren.
Bei Instagram steht jetzt ständig Anzeige und Werbung, wenn ich nur einen anderen Blogger verlinke, hier wird das nicht so sein, mir ist es wichtig für Euch transparent zu halten wofür ich bezahlt wurde und was einfach unser Leben ist.
Also nicht wundern, ich verdiene mit Insta gar kein Geld, aber künftig wird das so aussehen....kotz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG https://jolina-noelle.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html SOWIE DER SPEICHERUNG EURER DATEN ZUM KOMMENTAR ZU.

Ihr könnt auch Anonym kommentieren.

ACHTUNG: Kommentare müssen freigeschaltet werden