Dienstag, 18. Dezember 2018

Gemeinsam gegen das Unwetter - Lighthouse Run von Amigo Spiele

Werbung da Produktnennung

Wer sich die Bilder des letzten Wochenendes angeschaut hat, konnte sehen, dass wir einen kleinen Spielenachmittag eingelegt haben. Wir lieben das alle 4, nur haben wir oft viel zu wenig Zeit dafür, oder nehmen uns zu wenig Zeit.

Nicht immer kann Jolina alleine mitspielen, aber das läuft bei uns meist, dass sie mit einem von uns ein Team bildet und man darf nicht denken, dass sie da nur dabei sitzt und nicht bestimmt wie das Team agiert.

So auch bei Lighthouse Run, sie spielte zusammen mit dem Papa und entschied eigentlich alles und brauchte nur noch ein bisschen Hilfe.

Doch ich fange mal von vorne an.




Wir hatten das Spiel schon gemeinsam in Mannheim beim Amigo Spielefest gespielt und fanden es cool für uns. Zuerst ist mal basteln angesagt, Schiffe bekleben und Leuchttürme zusammenstecken, das geht aber ganz schnell und einfach, auch Jolina hat geholfen.


Auch die Spielanleitung war wie das meist bei Amigo ist schnell durch gelesen und gut verständlich.
Es gibt immer Beispielbilder und ich muss nicht, wie bei vielen anderen Anleitungen etwas lesen und dann nochmal "hääähhh?", nochmal ganz langsam lesen, kennt ihr das?

Also, das hatte ich bei Amigo noch nie und ich glaube nicht, dass die Spiele alle so super easy sind, sondern, dass da einer die Anleitungen schreibt, der so denkt wie normale Spiele-Spieler eben.

Zusätzlich gibt es von Amigo zu jedem Spiel ein Erklär-Video, den Mann in den Videos kann man übrigens auch immer bei den Amigo Spielevents treffen und auch mal gegen ihn spielen.

Hier findet ihr das Erklärvideo zu Lighthouse Run, das wir aber nicht gebraucht haben, die Spielanleitung ist einfach zu gut.



Sieht toll aus diese Landschaft mit den Leuchttürmen, oder?
Okay, ich gebe zu ich liebe Leuchttürme, die gewöhnlich wohl eher am Meer stehen und ich liebe das Meer.

Hier stehen die aber an einem Fluss.


Ziel des Spiels ist seine Schiffe vom offenen Meer, das sich übrigens auf unserem Tisch befindet, außerhalb des Spielplans (ach du Scheiße, wusste ich noch gar nicht) in den sicheren Hafen zu bringen.
Das hört sich ja erst mal total leicht an, wäre es auch, doch da ist diese fiese Unwetterwolke, die immer näher und näher kommt und die ist viel schneller als ich anfangs dachte.

Und dann sind da noch die Leuchttürme, die sich 3 Leuchtfeuer teilen müssen, das ist wohl Minimalismus, oder Umweltschonend, also total modern, nur blöd, dass die Schiffe nur dort fahren können, wo die Leuchtfeuer den Fluss beleuchten und man hat ja keine Zeit, die Wolke wartet nicht.


Jolina machte ihre Sache wirklich gut, nur die Bedeutungen der Karten und hier eine kleine Strategie anzuwenden, das war noch etwas schwierig für sie, doch ich wette nach 3-4 mal spielen hat sie auch das raus.


Ohhh weh! Das Unwetter kommt.


Wenn ich mir dieses Bild anschaue frage ich mich gerade was das rote Schiff an Land macht.
Aber wie ihr seht, der Spielplan bietet auch etwas fürs Auge und sieht einfach schön aus und es gibt Windmühlen, also ich liebe neben Leuchttürmen auch Windmühlen und Holland sowieso, wer den Blog regelmäßig liest, weiß das auch, hat jetzt mit dem Spiel aber gar nichts zu tun.


Spielende: Die Wolke hat die Stadt und den Hafen erreicht und jeder hat nur ein Boot in Sicherheit gebracht, die anderen dümpeln jetzt im Fluss und jetzt geht es ans Punkte zählen, welches Schiff wo sitzt um zu sehen wer gewonnen hat.

Trotz, dass es Gewinner gibt, gibt es auch viele Gemeinschaftliche Momente in dem Spiel, so zieht man mit manchen Karten auch Schiffe des Gegners, doch eigentlich wollen alle nur das eine, vor dem Sturm in den Hafen kommen, da kann man sich ja auch mal helfen und Gegner ist eigentlich nur diese blöde Wolke.

Es gibt also eine vorgegebene Rundenzahl und so ein überschaubares Zeitfenster, das finde ich bei Spielen mit Kindern immer von Vorteil, weil die auch schnell mal die Lust verlieren, wenn sie kein Ende sehen.

Jetzt noch ein paar Links für Euch:

Der YouTube Kanal von Amigo mit allen Erklär Videos und zum Spiele anschauen, ob sie was für Euch sind: klick

Die supercoole Seite von Amigo Spiele, wo es immer Neues zu entdecken gibt.
Wenn Amigo eines ist, dann wirklich modern und kein bisschen angestaubt: klick

Und weil ich an dem Post wirklich nix verdiene, auch wenn Werbung drüber stehen muss, setze ich jetzt noch den Affiliate Link des Spieles hier rein, das wird dann für euch nicht teurer, aber ich "verdiene" ein paar Cent beim Kauf: hier kaufen und sogar gerade im Angebot, passt ja*


Ich denke das könnte ne sehr coole Geschenkidee sein für alle ab 8 Jahre (2-4 Spieler)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG https://jolina-noelle.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html SOWIE DER SPEICHERUNG EURER DATEN ZUM KOMMENTAR ZU.

Ihr könnt auch Anonym kommentieren.

ACHTUNG: Kommentare müssen freigeschaltet werden

Da 50% der Kommentare übergriffig sind, werde ich keine mehr zulassen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.