Samstag, 7. Dezember 2019

Buchvorstellung: Traumjob Instagram

Werbung



Mit dem Buchtitel trifft die Autorin sicher den Nerv vieler Leserinnen.
Möchten heute doch ganz viele Mädchen und auch Muttis das große Geld mit Instagram verdienen.

Ich bin ja schon eine Weile (fast 10 Jahre) bei diesem Zirkus und ich beobachte das auch sehr genau bei Instagram.

Es ist extrem viel Arbeit und die wenigsten verdienen richtig viel Geld mit Instagram. Der durchschnittliche Stundenlohn für die kleinen Influencer liegt am Ende unter 1 Euro.

Wer also gerne Instagram besser verstehen möchte und ein paar Tricks abgreifen will, für den kann dieses Buch hilfreich sein.


Traumjob Instagram Influencer - Wie du mit deiner Leidenschaft Geld verdienst: Influencer werden, perfekte Fotos, Kooperationen, Affiliate Marketing, ... Tipps für mehr Follower und Reichweite*



Ich hatte mich aus Neugierde bei Instagram beworben das Buch vorstellen zu dürfen.
100 Seiten als pdf hatte ich nicht erwartet, deshalb hat es etwas gedauert.

Für mich gab es eigentlich nichts Neues, wie gesagt, ich bin schon ein altes Zirkuspferd in dem Geschäft und ich informiere mich aus unterschiedlichen Quellen.
Eine Sache ist mir sogar aufgefallen die ich eleganter löse ;-)

Also, das Buch erklärt von Anfang an wie Instagram funktioniert und auch wie die Nutzer ticken.
Allerdings kann dir keiner erklären wie du ein Mega Influencer wirst, denn dafür brauchst du ne gute Idee, darfst keine Kopie sein, und du brauchst ganz schön viel Glück.

Wenn du noch gar keinen genauen Plan von Instagram hast, dann wird dir dieses Buch eine Hilfe sein, doch du darfst nicht erwarten gleich richtig Kohle zu verdienen.
Ich betone das so, weil nur ein Buch lesen einfach nicht reicht, das ist die Grundlage, das Wissen das du brauchst um erst einmal los zu legen und wenn du es wirklich willst, dann rechne damit, dass es ein Fulltimejob ist.

Ich wollte unbedingt 10k - einfach so, weil ich mir gerne Ziele setze und ich gerne swipen wollte in den Stories ich habe damit im Oktober 2018 begonnen und mich auch mit meiner lieben Kollegin hier beraten.
Wie sie auch habe ich täglich mind. 4 Stunden in Instagram investiert um auf 10.000 Follower zu kommen und da ist keine Zeit mit eingerechnet die ich für Bilder und Bildbearbeitung brauche.

Viele arbeiten nur für die Produkte, denken aber gar nicht daran, dass sie die versteuern müssen als Einnahme und auch ein Gewerbe anmelden müssen.

Im Buch wird auch einiges über Kooperationen erklärt, natürlich ohne Zahlen zu nennen, das bekommt man wirklich von den wenigsten zu hören und ich kenne nur eine Bloggerin die kein Geheimnis um Zahlen macht und sagt was sie verdient.

Nachteil des Buchs ist, dass es nur Text ist, gerade für ein Medium das von Bildern lebt fehlen mir Beispiele zwischen den vielen Erklärungen.

Ich kenne viele Leute bei Instagram, die unbedingt etwas erreichen möchten, die sollten dieses Buch wirklich lesen um wenigstens die Grundlagen zu beherrschen.

Doch ich finde bei Instagram sollte man vor allem aus Spaß sein, oder um mit seiner HerzensSache ein paar mehr Leute zu erreichen.
Geld verdient man schneller und einfacher wenn man Zeitungen austrägt oder Putzen geht.

Ich weiß, ich lobe das Buch nicht über den grünen Klee, doch ich bin meinen Lesern verpflichtet, nicht meinen Kooperationspartnern die kein Geld für meine Arbeit zahlen.
Das Buch ist wirklich ein guter Leitfaden, nur der Titel verspricht zu viel


Alle Artikel oder Links, die einen Affiliate Link beinhalten, sind mit einem * gekennzeichnet. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und kaufst, bekomme ich ein paar Cent um einen Teil der Blogkosten zu decken. Für dich hat ein Affiliate Link keinen Nachteil und der Preis für das Produkt ist unverändert.

Das Buch wurde mir zur Rezension überlassen, dadurch wurde dieser Bericht nicht beeinflusst und ich schreibe wie gewohnt 100% meine Meinung