Samstag, 11. August 2018

Buchtipp: Außergewöhnlich - Väterglück


Beim "aufräumen" im Blog ist mir aufgefallen, dass ich Euch ein Buch noch gar nicht vorgestellt habe, dabei ist es für mich ein ganz wichtiges Buch, doch das erzähle ich Euch gleich.
Es geht um

Außergewöhnlich: Väterglück*

von Conny Wenk

Dieses Buch, also nicht das was Jolina jetzt in Händen hält, sondern das des Diakonie Krankenhauses in Bad Kreuznach hielt ich als erstes Buch rein zum Thema Down Syndrom in der Hand, einen Tag nach Jolinas Geburt.

Man drückte es meinem Mann in die Hand und entschuldigte sich, dass das "andere Buch", also "Außergewöhnlich" bereits ausgeliehen sei, da noch ein Kind mit Down Syndrom hier auf der Station liegen würde.
Wir haben nie wirklich Kontakt mit diesen anderen Eltern bekommen, zu unterschiedlich war unsere Weltansicht, aber die wundervollen Bücher von Conny Wenk, die teilten wir uns.




Dieses Buch mit Connys wundervollen Bildern hat mein Herz, das zu einem Stein geworden war erreicht und wenn ich auch nicht weinen konnte, weil mein Kind mit Down Syndrom zur Welt gekommen war, sondern wie erstarrt war, oder mich im freien Fall fühlte, begann ich beim blättern und lesen im Buch zu weinen. Ich packte das Buch immer aus, wenn ich alleine im Zimmer war und jedes Mal passierte das gleiche. Meine Gefühle die wie abgestorben waren kamen zurück, die Tränen liefen und mein Gehirn wechselte die schrecklichen Bilder in meinem Kopf teilweise gegen diese Conny-Bilder aus.


Es ist schon eine Leistung Väter zum schreiben zu bringen, okay, heute gibt es sogar ein paar bloggende Väter, aber vor 10 Jahren....
Natürlich musste ich auch weinen bei dem anderen Buch, vor Glück, vor Rührung oder einfach so weil die Bilder meinen Eispanzer durchbrachen, und jetzt wo ich darüber schreibe kommt alles wieder hoch und sorry, ich heule schon wieder, oder immer noch.

Natürlich haben wir uns die Bücher sofort besorgt, das erste "Außergewöhnlich" Buch ist inzw. vergriffen und konnte nicht nachgedruckt werden, wenn ihr eins ergattert, schätzt euch glücklich.
Auch dieses Buch wird, wenn es dann ausverkauft ist, nicht mehr nachgedruckt werden können so wie ich denke, da es den Verlag nicht mehr gibt.

Ich habe damals zum allerersten Mal und ich kam mir ganz schön merkwürdig dabei vor, eine Dankesmail an die Autorin geschrieben.
Nie hätte ich mit einer Antwort gerechnet, nie hätte ich damit gerechnet die wundervolle Fotografin einmal zu treffen und niemals hätte ich nur davon zu träumen gewagt ein Teil in der Neuauflage von Außergewöhnlich zu sein.

Wenn es Bücher gibt, die Mut machen durch die Geschichten, die Eltern über ihre Kinder mit Down Syndrom erzählen und durch die wunderschönen, ungestellten Bilder mitten aus dem Leben.

Dann gehört "Außergewöhnlich: Väterglück" dazu.

Viele kennen nur die neueren Bücher von Conny Wenk, ich mag gerade auch die älteren Fotos und die Bücher, die so damals einmalig in Deutschland waren.

Kaufen könnt ihr das Buch in der kleinen Buchhandlung um die Ecke, beim Neufeld Verlag, oder als Übernachtlieferung hier*.


Ich gebe aus voller Überzeugung und mit Begeisterung
5 von 5 Sternen ⭐⭐⭐⭐⭐

Alle Artikel oder Links, die einen Affiliate Link beinhalten, sind mit einem * gekennzeichnet. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und kaufst, bekomme ich ein paar Cent um einen Teil der Blogkosten zu decken. Für dich hat ein Affiliate Link keinen Nachteil und der Preis für das Produkt ist unverändert.

Das Buch ist selbst gekauft und oft gelesen, doch ein Gerichtsurteil meint so etwas sei Werbung, Quatsch, es ist ne Buchvorstellung und wäre das Buch doof würde ich das auch schreiben und wäre es dann immer noch Werbung?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG https://jolina-noelle.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html SOWIE DER SPEICHERUNG EURER DATEN ZUM KOMMENTAR ZU.

Ihr könnt auch Anonym kommentieren.

ACHTUNG: Kommentare müssen freigeschaltet werden