Sonntag, 28. Juli 2019

Sommerregen am WIB 27. + 28.7.2019


Die Natur hat den Regen gebraucht, wir Menschen die Abkühlung
Allerdings wurde unsere Planung etwas durcheinander gewirbelt, weil wir gar nicht mehr an Regen zu Hause gewöhnt waren.



Samstag



Es hat über Nacht ein wenig geregnet es ist nicht unter 20 Grad abgekühlt in der Nacbht und es ist extrem schwül.


Für mein Outdoor-Büro muss ich einen Stuhl raus holen, denn das Holz ist ziemlich nass.


Jolina ist Happy.
Endlich geht das Tanztraining beim Karnevalverein wieder los, leider wurde nicht getanzt, da am Ende nur 6 Kinder da waren.
Abgesagt hatte fast keiner.
Wegen jedem Sch... wird ne Whats App geschrieben, aber absagen kann man nicht, oder will in den Ferien länger schlafen, oder was weiß ich.
Schreibt jemand in die Gruppe "... ist krank" kommt 10 mal "Gute Besserung", aber ne Nachricht ob das Kind nicht kommt ist ja nicht so wichtig, grmpf.
Ich wundere mich erneut nicht, warum ich mit vielen der Eltern in Jolinas Alter im Dorf nicht warm werde, ich kann solches Verhalten nicht leiden und nicht akzeptieren.


Nächster Satz mit X
Wir wollen zum Marktfrühstück, kurz bevor wir da sind fängt es an zu regnen, wir gehen trotzdem mit Schirm mal hin, doch da nichts überdacht ist, fahren wir wieder heim.


Wir gehen noch schnell einkaufen


Mittags gibt es wieder was aus unserer etepetete Kiste.
Kennt ihr das? 100% Bio und gerettetes Gemüse, das keiner wollte.
Ich hab übrigens auch ein Video in dem man sieht was drin war und einen Gutscheincode "jolinaswelt" auf die erste Bestellung für euch.



Mein Abendessen.


Sonntag




Es regnet ein bisschen


Jolina schaut schon wieder begeistert TV-Gottesdienst und rührt ihr eigenes Abendmahl an, oder... wer weiß.


Wir wollen Putenschlegel grillen.
Kaum ist der Grill an fängt es so an zu regnen, dass 1. das Wohnzimmer unter Wasser steht, weil die Tür zur Terrasse noch offen war und 2. Mist das Fenster in Jolinas Zimmer war auf und ziemlich viel ist jetzt nass da drin, auch Schulsachen, Mist, Mist, Mist.

Wir warten dann bis es aufhört mit dem Starkregen und Mittag gibt es erst um 14:00 als uns allen schon der Magen auf den Knien hängt.
Im Couscous übrigens Karotten aus der etepetete Kiste.


Mal sehen ob es bei den anderen vom WIB auch geregnet hat.