Sonntag, 14. Januar 2018

Unser Wochenende in Bildern 13./14.1.2018

Schon wieder ist ein Wochenende vorüber und ich nehme Euch mit.
Eigentlich wollte ich am Sonntag mit lieben Bloggerkolleginnen frühstücken, doch nachdem immer mehr absagten, war mir der Weg von insg. 150 km doch zu weit, obwohl ich mich total darauf gefreut hatte, doch auch die nächste Woche ist voller Termine, da tut ein faules Wochenende auch mal gut.


Samstag




Wie jeden Morgen, nur eine Tasse Kaffee, zur Zeit Latte Macchiato mit Mandelmilch, es scheint mir gut zu tun Milch ganz weg zu lassen.




Da liegt das gute Stück, tut mir jedes Jahr ein bisschen leid.


Zum Mittag gibt es unter anderem Kartoffeln mit frischem Rosmarin aus dem Garten, der blüht gerade.


So ist das auf dem Dorf, einer hat nen Traktor und viele helfen beim Sammeln. Dieses Jahr ist der Erlös für einen ganz bestimmten guten Zweck von dem ich Euch noch genau erzählen werde, denn auch ich sammle.


Beim nächsten Blick aus dem Fenster sind da Könige unterwegs, ich dachte die wären letzte Woche schon da gewesen. Jetzt ist unser Haus wieder gesegnet, oder doch nicht? Sie haben den Aufkleber vergessen.

Sonntag



Was soll ich sagen, auch dieses Mal war es mit den Barbarazweigen ein Griff ins Klo.
Ich werf sie dann mal weg.


Jolina spielt zur Zeit sehr oft in ihrem Zimmer - Chaos inbegriffen.
Natürlich schleppt sie trotzdem noch alles runter ins Wohnzimmer, also doppeltes Chaos.


Wenn eine fast 9 jährige mal doch ins Bett macht hält die Windel, die man zur Sicherheit anhat auch nicht. Alles nass, alles!
Ich versuche sie jetzt dazu zu überreden Nachts auch die Windel weg zu lassen, dann steht sie vielleicht auf, wenn sie das Licht findet, stöhn, alles nicht so einfach....


Nudeln und überbackenes Hähnchenfleisch kommt nicht so gut an.
Jolina würde am liebsten immer nur Brot und Brezel futtern.


Als Nachtisch gibt es Kuchen, Achtung Spoileralarm, das Rezept gibts bald.


Also einfach nur Zitrusspülmittel kauf ich ja nie, hahaha.


Heute gibt es auch mal Nachmittags Kuchen, der muss ja weg und Louisa findet ihn großartig, ich glaube den gibt es jetzt öfter. Also was bei uns oft ist. Kuchen gibt es selten bei uns.


Jolina wollte auch noch ein Bild, okay, dann will ich mal nicht so sein.


Christian macht Abends Ofenkäse, ich esse ja zur Zeit 16/8 und es läuft ganz gut, deshalb für mich nicht.


Mehr Bilder vom Wochenende gibt es bei geborgen wachsen


Jolinas Welt gibt es auch hier:


Kommentare:

  1. 16/8 hab ich die letzten 2 Jahre auch Richtung Fastenzeit praktiziert, wobei es bei mir vermutlich nur wegen meines guten Stoffwechsels und viel, viel Sport so erfolgreich war. so 15 Kilo in 2 Monaten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oha! Nee mein Stoffwechsel ist bescheiden und dann noch Wechseljahre, ich wäre glücklich für 10 Kilo in einem Jahr ;-)

      Löschen
  2. Ich hatte auch so ein schönes faules Wochenende.
    Es ist doch toll, dass Jolina anscheinend fast komplett nachts trocken ist; das war ja ein einmaliges "Malheurchen"?!? Und das trotz DS mit 8 Jahren! Da sind bekanntlich viele "normale" Kinder noch nicht soweit.......
    Es gibt doch diese Drynites......die halten auch grössere "Seen" auf.....
    Besteht Jolina denn auf ihre Windel? Vielleicht wäre eine Freundin als Übernachtungsgast hilfreich, damit sie sieht, dass große Mädchen keine Windel mehr haben..........so lange es nur Pippi ist, sind die Malheure ja ganz gut zu ertragen bzw. Beseitigen......vielleicht hilft es dir, wenn du dir vor Augen führst, dass zu keine Stinker-Windel mehr wechseln musst.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe gestern mit ihr darüber geredet, dass wir doch die Windel weg lassen könnten, das war über Tag auch erst ein Kampf, weil sie einfach diese Sicherheit wollte, doch ch denke, wenn sie keine Windel anhat, lässt sie auch nicht laufen.
      Mal sehen

      Löschen
  3. klingt ja nach einem entspannten Wochenende! kuchen gibts hier auch nur sehr selten.Bin mal auf das Rezept gespannt!

    Lg aus Norwegen
    Ina

    AntwortenLöschen
  4. Mein Zweig blüht gerade. Gut, das mit dem hl. Abend hat nicht funktioniert, aber immerhin.:-)
    Der Kuchen sieht lecker aus. Kuchen gibt es bei uns oft, ich backe einfach gerne und verteile dann an die Eltern/Schwiegereltern und Geschwister. Aber Ofenkäse machen wir auch häufig.

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZU.

Und zur Zeit gerade nicht möglich so lange ich sie nicht rechtskonform anbieten kann

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.