Dienstag, 26. Dezember 2017

Der Heilige Abend bei Jolinas Welt


Möchtet Ihr ein bisschen durchs Schlüsselloch bei uns schauen?
Wie ist eigentlich der Heilige Abend bei den Steils?
Ich glaube nicht viel anders als bei anderen Familien auch.

Der Weihnachtsbaum leuchtet bei uns erst ab dem Zeitpunkt der Bescherung und da bin ich ein bisschen gaga, denn irgendwann im Herbst denke ich mir einen Farbcode aus und den halte ich dann ein. Den Baum will ich immer mit aussuchen und das letzte Wort haben und auch beim Schmücken, darf keiner eine Kugel dran hängen außer mir.
Ich finde jeder hat das Recht auch eine Macke, oder zwei, drei, na gut einige.




Dieses Jahr sollte es also so ein bisschen Shabby Chic sein und der Baum ist extra klein genug, damit er auf unserem Schlitten stehen kann. Wenn es bei uns schon keinen Schnee gibt, dann hat er doch wenigstens eine Funktion und ist jetzt an diesen paar Tagen unter dem Baum mehr im Einsatz, als er in den letzten 10 Jahren zum Schlitten fahren benutzt wurde.


Kleine rote Stilbrüche gab es nur bei diesen kleinen Zapfenwichteln die ich in meinem Adventskalender hatte.


Ich gestehe, ich habe in den Herbstferien in Holland schon bei Hema* in Gouda für den Baum eingekauft, die hatten die Abteilung mit dem Schmuck gerade erst aufgebaut, schon war ich am shoppen.

Und die Kamera ist mein spezielles Gimmick für dieses Jahr am Baum, passt ja.




Diese Kugel finde ich besonders schön.


Ich finde einen größeren Stilbruch kann es nicht geben. Das extrem festliche Weihnachten, mit Glitzer und Tralala und dazu Würstchen mit Kartoffelsalat.
Bei meiner Ausbildung in Kaiserslautern hörte ich davon zum ersten Mal und seit ein paar Jahren gibt es diese weihnachtliche Verrücktheit auch bei uns, jedoch Mittags, Abends ist mir das zu abgefahren unterm Tannenbaum, hihi.



Um 15 Uhr treffen sich die Krippespielakteure in der Kirche, gut für mich, ich bekomme einen Logenplatz.



Jolina war auch dieses Jahr mit vollem Herzen beim Spiel dabei.


Bügeln hätte diese Decke echt vertragen, aber, ach was, der Wille zählt und außer mir haben keinen der anderen drei die Falten gestört.


Das Abendessen ging dann etwas in die Hose, erst war der Fisch noch nicht durch, dann war er trocken und die Nudeln wieder kalt.
(Aber über Würstchen meckern ;-) )


Den Nachtisch haben dieses Jahr auch die Mädels zum reinlegen lecker gefunden.


Das Rezept für die leckere Spekulatius Tiramisu findet ihr hier: klick




Nach dem Essen war dann Bescherung - endlich in den Augen der Mädels.



Die Päckchen habe ich dieses Jahr auch mal total unbunt verpackt, fand ich passend zum Baum.
(Jaaaa, das mache ich auch jedes Jahr so. Ist das jetzt ne neue Macke, oder darf ich die noch zur Tannenbaummacke hinzu zählen?)


Jetzt aber GESCHENKE!!!!!!



Ein großer Wunsch von Jolina war eine neue Kinderkamera, nachdem die Louisas alte Kamera in wenigen Tagen "gekillt" hat, hoffen wir jetzt auf das Beste, auch wenn die Qualität nicht mehr so gut ist, wie die der Kamera die schon ein paar Jahre auf dem Buckel hatte.


Louisa hatte nur einen Wunsch. Einen eigenen Fernseher.
Wir haben alle zusammengelegt, also die Großeltern, Tante und wir.


Nach dem Familienporträt, für das wir uns Louisas Selfiestick geliehen haben, gab es noch ein paar Runden Brettspiele, wie fast jedes Jahr.
So stinknormal ist der Heilige Abend bei uns.


Weil der 24.12. ein Sonntag war schicke ich es noch zu WIB

Kommentare:

  1. Das sieht aber schoen gemuetlich aus und das Essen lecker (besonders der Nachtisch!).


    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ihr Lieben,
    so ein schöner Baum, und mit dem Schlitten eine tolle Idee!
    Seit ganz lieb gegrüßt
    Naemi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich musste bei dem Baum öfter mal an Dich denken, dass er Dir sicher gefallen könnte :-)

      Löschen
  3. Klingt wirklich nach einem schönen Weihnachten :)
    Und Kartoffelsalat mit Würstchen ist doch so ein Klassiker, oder?
    Bei uns gab es Rouladen mit selbstgemachten Klößen und selbstgekauftem Rotkraut. Hmmmm war das lecker :)
    Ach ich liebe Weihnachten :D war wirklich, wirklich schön dieses Jahr :)
    Liebe Grüße,
    EsistJuli

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZU.

Und zur Zeit gerade nicht möglich so lange ich sie nicht rechtskonform anbieten kann

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.