Montag, 11. Dezember 2017

Plätzchen-Rezept für Schokoknöpfle



Adventskalender: Türchen 11 Rezept für Schokoknöpfle



Heute bekommt ihr wieder ein ganz leckeres Rezept im Kalender von mir, denn da haben alles etwas davon, ob sie nun bei den Gewinn spielen mitmachen oder nicht.




Natürlich sind die Schokoknöpfle, oder Schokokugeln sehr schokoladig wie der Name schon sagt und süß. Aus dem Grund sind meine Knöpfle auch nicht noch zusätzlich in Zucker gewälzt, denn das sieht zwar schön aus, aber Zucker ist wahrlich schon genug an diesen kleinen Verführern dran.


Zutaten:


für ca. 50-60 Stück

100g gemahlene, geschälte Mandeln
100g geriebene Bitterschokolade
200g Zucker
100g Butter





Zubereitung:


Alle Zutaten zu einem Teig verkneten.
Am besten geht das mit den Händen.
Mehrere Rollen machen, ca Durchmesser eines 2 Euro Stücks, und in Folie gewickelt 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Die Rollen in ca. 1/2 cm breite Scheiben schneiden, mit den Händen rollen und auf ein Backblech mit Backpapier legen.

Jetzt könnte man sie vorher noch in Zucker rollen, muss man aber nicht.

Im vorgeheizten Ofen 45 Minuten bei 100 Grad eher trocknen, als backen.

fertig - lecker - ab auf den Weihnachtsteller


Ich könnte mir auch noch einen Hauch Zimt dabei vorstellen um den ganzen n och einen Hauch mehr Advent zu geben, ich denke da muss man selbst etwas experimentieren. Ich werde es das nächste Mal auf jeden Fall probieren.


Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim nachmachen (ungebacken schmeckt der Teig auch schon verboten gut) und morgen gibt es wieder etwas zu gewinnen.




Kommentare:

  1. Das sieht seeehr lecker aus!


    Für heute ist bei uns Plätzchenbacken angesagt, aber euer Rezept wird sicher auch bald ausprobiert.


    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Martina,
    ich danke dir sehr für deine Unterstützung, mal im Geiste, mal im Internet. Hier ein kleines Dankeschön von mir an dich:

    http://www.sandra-schindler-schreibt.de/2017/12/12/blogger-recognition-award/

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG https://jolina-noelle.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html SOWIE DER SPEICHERUNG EURER DATEN ZUM KOMMENTAR ZU.

Ihr könnt auch Anonym kommentieren.

ACHTUNG: Kommentare müssen freigeschaltet werden