Sonntag, 25. August 2019

Der Sommer ist zurück - WIB 24. + 25.8.2019


Ich glaube der Sommer hat ein schlechtes Gewissen bekommen und kam nochmal zurück, ganz entgegen des Kreuznacher Spruchs, nach dem Jahrmarkt ist der Sommer vorbei.

Sogar sehr milde Abende lassen uns nochmal ein bisschen Sommerfeeling genießen.

Samstag







Ich habe jetzt ca. 1 Woche eine neue Hybrid Smart Watch, weil mich mein Schrittzähler Nachts immer aufweckte mit dem grellen Licht der Pulsmessung.
Ich war happy bis heute Morgen.
Am Freitag machten wir eine Wanderung mit Louisas Klasse, ich war neugierig wie viel ich da wohl geleistet hatte und in der Zeit zeichnete das Kackding gar nichts auf.
Klar, das berechnet einen Algorithmus und dachte wohl da liegt ein Fehler vor, die faule Socke läuft nie so weit. Ich bin etwas angepisst, menno.


Ich starte den Tag im Outdoor-Büro, denn es ist gar nicht so kalt am Morgen.
Schnell noch meine Buchbesprechung raushauen.


Wir fahren zu meinen Eltern.
Meine Mutter hat morgen Geburtstag, doch wir feiern vor, dass wir mehr voneinander haben, sonst sind andere Leute da und die Zeit ist zu wenig füreinander, wo wir uns doch so selten sehen.
Jolina holt gleich wieder das Schachbrett raus.


Ich würde max. 2 Kuchen backen, meine Mutter gehört zu der Generation lieber doppelt so viel und noch mehr.


Wir plündern Mamas Garten. Bin mal gespannt was ich die nächsten Tage koche.


Natürlich durften auch Tomaten mit, nur ist denen dieses Jahr teilweise schon zu warm.


Sonntag





Wir schlafen aus, jedenfalls ich


In Jolinas Zimmer finde ich das hier.
Es ist schwer sie einzuschätzen, doch sie ist einfach nicht wie 10, auch wenn Louisa da öfter mal meint ich würde sie nicht erwachsen genug behandeln.
Es ist eine Gratwanderung und auch was Kleidung betrifft, sie mag nun mal rosa, soll ich ihr das verbieten, nur weil sie schon 10 ist und weil es so manche Kommentatoren gibt bei den selbst genähten Teilen es wäre zu Kleinkindmäßig.
Verdammt nochmal, sie eben nur auf dem Papier 10 und ich mag nicht wenn andere darüber urteilen und wenn sie rosa mag und Pferdchen, dann ist das auch okay.


Das Freiluftbüro hat wieder geöffnet.


Eine der Gurken aus Ehweiler wurde zu Salat. Leider muss man diese Gurken schälen und das Kerngehäuse entfernen, doch sonst ist sie viel leckerer und saftiger als alles aus dem Supermarkt.


Wir haben tatsächlich schon ein paar Wochen nicht mehr gegrillt.


Ich mache es mir unter dem Apfelbaum gemütlich, Jolina will nicht raus, Louisa ist bei einer Freundin und mein Mann hockt im Pool rum.
So fühlt sich Sommer an


Ich gehe auch noch ne Runde ins Wasser, doch das will echt keiner von euch sehen.


Das Salatdrama.
Die erste Saat war so toll und dann fuhren wir in Urlaub.
Die zweite Saat ging jedes Samenkorn auf, wuchs eine Weile, dann nicht mehr und diese Woche kamen die Raupen.
Man soll ja Gärten Schmetterlingsfreundlich gestalten, doch menno, der Salat war für uns gedacht, die sollen Büsche futtern.

Ich werde als nächstes Erdbeeren ins Hochbeet pflanzen, das Projekt Salat lege ich als Satz mit X ab.


Mehr WIB gibt es bei den großen Köpfen