Sonntag, 11. August 2019

Weinfest Bretzenheim und WIB


Wir starten unser Wochenende mal mit Freitag, denn da geht auch unser Weinfest los und wir waren dieses Jahr an allen 3 Tagen auf dem Plagge.




Erst regnete es und donnert, doch nachdem es aufhört zieht es uns doch aufs Weinfest.
Louisa hat Lust auf Flammkuchen.


Christian und ich gönnen uns einen Rosé


Zum Glück haben wir Schirme dabei, die spannen wir einfach auf, bis es wieder aufhört.


Wir gehen dann aber doch um halb 10 nach Hause, denn wir wurden eben doch etwas nass.

Samstag


Bereits um 11:00 bin ich wieder auf dem Plagge, aber alles gut, ich trank nicht schon wie manche Radfahrer meinen Frühschoppen ;-)
Jolina hatte Generalprobe.



Mit voller Begeisterung ist sie dabei.
Sie liebt es zu tanzen, zwar nicht immer im Takt, aber mit voller Hingabe.


Die Gardinenstange ist abgefallen und hat meinen Weihnachtsstern geköpft.
Zur Zeit hing gar keine Gardine da, aber es ist halt sehr schwül.


Heute kehren wir mal vor der eigenen Tür, wie sich das gehört.


Es gibt den so geliebten Brokkoli



Am Abend Flammkuchen für mich und Weißwein.


Der Deal ist, dass Christian mit Louisa bleibt und ich mit Jolina heim gehe.
Jolina wollte erst nicht ohne Christian heim, daher wurde es fast 23:00 bis wir daheim waren, und bei Louisa halb eins, gähn.



Sonntag



Meine Schwiegereltern und Verwandte kommen zu Besuch und wir gehen gleich um 11:00 runter auf den Plaggen zu unserem Stammplatz beim Weingut Wagner.


Der Musikverein besteht bei uns aus sehr vielen jungen Leuten.
Unser Vereinsleben ist echt unschlagbar im Ort.


Jolina schaut schon mal was sie essen möchte.


Meine Leber fragt sich was zur Zeit los ist. Schon wieder Wein, Prost.


Wo wir schon mal beim Thema sind, ich esse Leberknödel.


Die Oma zeigt Louisa einen alten Trick und sie filmt.


15:00 die Mädels und 2 Jungs sind fertig geschminkt und warten auf ihren Auftritt, der um die Zeit angesetzt war.


Keiner weiß warum sich der Shanty Chor um die Zeit erst auf der Bühne versammelt.
Ach so ja, wir sind ein Weindorf, ziemlich im Süden, aber wir haben einen Shanty Chor, ich sage ja, reges Vereinsleben.
Und schon gewappnet für den Klimawandel, wenn dann mal die Küste hier ist haben wir schon die Musik dazu (ich weiß, etwas makaber)


Die längste Schlange des Tages war am Kuchenstand der Landfrauen, die haben aber auch immer sehr feinen Kuchen, mmmhhhh
Keine Ahnung welche Landfrau diese Torte mit Marzipan gebacken hat, aber sie hat es ins Internet geschafft und von mir eine 1 mit Sternchen bekommen.


Der Tag geht mit diesem bombastischen Sonnenuntergang zu Ende

Mehr WIB gibt es bei den großen Köpfen

Und ich hab ne Mini Verlosung hier und hier

Kommentare:

  1. Das ist ja ein richtig schönes Fest bei euch :). Der Kuchen sieht profimässig aus (Marzipan ist aber nicht so mein Ding, ich würd den eher bestaunen weil er so hübsch ist) und Jolina steht die Tracht mega gut. Sehr sehr hübsch. Es ist so toll, dass sie ins Tanzen geht :). Kamen sie dann doch noch bald dran?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Chor hat dann doch mal ne Pause gemacht und ließ die Kinder tanzen.
      Manchmal frage ich mich wie starrsinnig manche sein können und nicht kapieren, dass da Kinder stehen die mega aufgeregt sind, weil es ihr 2. Auftritt überhaupt ist
      Mein Mann mag auch kein Marzipan, aber Louisa und zwar extrem gerne

      Löschen

KURZFRISTIG SIND IM JUNI WEGEN DES JUNILÄUMS, KOMMENTARE WIEDER MÖGLICH:
NUTZT DIE MÖGLICHKEIT WEISE
♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG https://jolina-noelle.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html SOWIE DER SPEICHERUNG EURER DATEN ZUM KOMMENTAR ZU.

Ihr könnt auch Anonym kommentieren.

ACHTUNG: Kommentare müssen freigeschaltet werden

Da 50% der Kommentare übergriffig sind, werde ich keine mehr zulassen