Donnerstag, 11. Oktober 2018

Der 1. Kreative Tanzsport Club Bad Kreuznach goes Montagsmaler

Und hier eine Premiere, Christians erster Blogpost, nach 8,5 Jahren blogge war das ja auch mal Zeit



Seit Sommer diesen Jahres wird im SWR eine Fernsehsendung neu aufgelegt, die ein Teil meiner Kindheit und Jugend war: „Die Montagsmaler“.

Erfunden und anfangs moderiert wurde die Sendung von Frank Elstner. Später hat Sigi Harreis moderiert und der Name der Sendung wurde sogar in Frage gestellt, weil der Sendetermin nicht mehr am Montag war.

Gleich geblieben ist das Grundkonzept der Sendung. Prominente malen und raten gegen Normalos.
Früher war der Gewinn glaube ich Gemälde für die Erwachsenen und Bücher für die jugendlichen Teilnehmer.
Heute spielen Vereine und ähnliche Gruppen gegen Prominente um Geld. Die Prominenten spielen für einen guten Zweck und die Normalos für ihre Vereinskasse.
Dabei malen und raten die Promis abwechselnd gegen das Jugendteam und das Erwachsenenteam und erhalten 5 Punkte pro geratenem Begriff.
Diese Punkte werden für die letzte Runde in Sekunden umgewandelt. Diese Zeit erhalten die Teams dann, um Begriffe zu malen und zu raten. Pro Begriff gibt es jeweils 100 Euro für die Teams. Das Team mit den meisten geratenen Begriffen erhält als Bonus 500 Euro on top.

Wir vom 1.KTC Bad Kreuznach wurden auf die Neuauflage aufmerksam und haben uns beworben; das Casting für die Sendung wurde von DavidsonTV durchgeführt.


Am Jahrmarktsamstag fand in Viernheim ein entscheidendes Casting statt.

Bereits in der Woche nach dem Kreuznacher Jahrmarkt kam die Zusage, dass wir dabei sein dürfen. Der Aufzeichnungstermin wurde auf den 19. September festgesetzt. Gegen welche Prominenten wir spielen würden, entschied sich kurzfristig.

Am 19.09. sind wir nun zu den Aufzeichnungen der Montagsmaler nach Köln gefahren. 5 Kids (Louisa, Alina, Leah, Gina und Anastasia) sowie 5 Erwachsene (Milena Kusch, Andreas, Christiane und Marius Knoblach und ich). Mit Fans im Gepäck ging es um 9 Uhr Richtung Köln Hürth zu den nobeoTV Filmstudios.

Betreut wurden wir vor Ort von Edina Schuster von DavidsonTV. Sie begleitete uns durch den Tag und milderte etwas die Aufregung.

Wir bekamen erst mal genaue Instruktionen über den Ablauf, es ging in die Maske, und dann erfolgte die Auswahl der Kleidung.

Wir durfte in der Kantine des Studios etwas essen. Dabei war interessant zu sehen, dass Marco Rima gegen den wir unter anderem spielen sollten, ebenso wie wir in der Schlange bei der Essenausgabe stand und wartete, bis er dran war.



Dann wurde es Ernst und wir gingen in den Bereich der eigentlichen Aufzeichnung. Hier gilt vorne hui und hinten…. nein nicht pfui, aber weniger schön.
Das bedeutet Glamour in Bereichen, den die Kameras erfassen und interessante Provisorien in anderen Bereichen.
Das war natürlich für unseren Bühnenbau fürs Musical interessant.
Zu guter Letzt wurden die Mikros verkabelt und wir bekamen letzte Instruktionen den Ablauf betreffend.


Besonders unsere Kids erwiesen sich als sehr selbstbewusst, schüttelten locker den Promis die Hand und unterhielten sich sehr nett mit dem Moderator Guido Cantz. Alle hatten einen riesen Spaß und freuten sich auf die Aufzeichnung. Die Promis Ruth Moschner, Giovanni Zarella, Gayle Tufts und Marco Rima traten dann gegen uns an.
Vorher wünschte Guido Cantz noch allen viel Glück und los gings aufs Sofa. Die Kids auf der einen Seite der Drehbühne und die Erwachsenen auf der anderen Seite.
Vier Runden lang wurde dann wie wild gemalt und geraten. Als erstes unsere Kids, die alles selbstsicher mit Bravour meisterten und ganz routiniert die Fragen im Interview mit Guido beantworteten.
Als sich dann die Bühne auf die Seite der Erwachsenen drehen sollte gabs erst mal eine technische Panne. Sie hing (lustig, beim Musical des 1. KTC hatten wir auch eine Drehbühne, die aber mit Manneskraft gedreht wurde und NICHT hing).
Schnell war die Panne behoben und wir Erwachsene mussten Sprichwörter zeichnen und raten... Ganz schön schwer. Wir haben in dieser Runde kläglich versagt und sage und schreibe EINEN Begriff erraten. Ich habe mich beim Zeichnen des Begriffes „Die Nase voll haben“ schwer getan und blamiert.


Aber jedes Mal wenn wir Erwachsenen wieder auf der Drehbühne nach vorne kamen, hatten unsere Kids fleißig gepunktet.



Wir starteten mit einem Zeitvorsprung in die entscheidende Runde und mussten als erster die Begriffe in der Schlussrunde malen und raten. Die Promis hatten währenddessen Kopfhörer auf, weil sie die gleichen Begriffe auch nochmals raten mussten.
In der letzten Runde zeichnete für den 1.KTC durchgehend Andreas Knoblach. Auf der Ratecouch saßen neben mir auch noch Louisa und Milena.


Wir errieten sechs Begriffe und hatten somit 600 Euro sicher.
Die Prominenten starteten furios in die Schlussrunde und hatten innerhalb kürzester Zeit bereits drei Begriffe erraten. Es sah nicht gut für uns aus. Doch dann bissen sich die Gegner am Begriff „Heizkörper“ fest. Wir hatten gewonnen und insgesamt 1.100 Euro für den Verein erspielt.



Ich kann nur jedem empfehlen sich mal bei www.davidsontv.de zu bewerben. Es ist ein schönes Erlebnis und war eine gute Vorbereitung unserer Musicalkids für das neue Stück
"Unter dem Regenbogen" am 6. und 7. April 2019.

Alle Fotos ©Frank Hempel

Kommentare:

  1. Da wart ihr? Wir gucken das sonst immer aber diesen Montag mal ausnahmsweise nicht. Und ausgerechnet da, hätten wir mal jemand gekannt (wenn auch nur über den Blog und nicht persönlich).Schade.
    Gratulation zum Gewinn.

    AntwortenLöschen
  2. WOW, wie Klasse ist das denn? Glückwunsch an die Gewinner/innen!

    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG https://jolina-noelle.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html SOWIE DER SPEICHERUNG EURER DATEN ZUM KOMMENTAR ZU.

Ihr könnt auch Anonym kommentieren.

ACHTUNG: Kommentare müssen freigeschaltet werden