Freitag, 2. März 2018

Upcycling: hängende Gärten


Ich hatte es Euch versprochen, ich bringe Euch ein wenig Frühling ins Haus.
Nach meiner Blumendeko in der Backform kommt heute mein:

Hängender Garten


Nun ja, die hängenden Gärten der Semiramis sind hier mehr Namensgeber als Vorbild, wer jetzt nicht ganz so fit ist bei den 7 antiken Weltwundern, dem habe ich Wiki verlinkt.

Mein hängender Garten ist auf Grund der fragwürdigen Tragkraft meiner Gardinenstange auch nicht wirklich üppig, doch Minimalismus ist ja gerade in, genau wie Upcycling.




Ich habe unzählige Babybrei-Gläschen aufgehoben, weil ich finde, die sind zu schade zum wegwerfen und weil ich es schon schlimm genug fand, dass Jolina irgendwann keinen selbst gekochten Brei mehr gegessen hat, bzw ich die benötigte Konsistenz nicht hin bekam.
Deshalb habe ich viele, viele Breigläschen und nutze die auch zu den unterschiedlichsten Zwecken.


Hier habe ich nur eine vorgezogene Blumenzwiebel von Erde befreit und ein wenig in Moos eingewickelt und dann ab ins Glas.
Eine Schnur um das Gewinde gebunden und an die Gardinenstange geknotet.


Das Moos hält zum einen die Zwiebel schön feucht und sieht zusätzlich auch noch schön aus.
Ich gieße immer ganz wenig in das Gläschen und die Blümchen sind innerhalb weniger Tage aufgeblüht.


Blöd nur, dass man auf den Bildern sieht, dass meine Fenster ungeputzt sind, aber so verrückt und bei Minus 7 Grad Fenster putzen nur für bessere Fotos? Nein, das bin ich nicht, ich bin eher der real life Typ.


Ihr könnt mir ja mal schreiben ob ihr es nachgemacht habt.
Viel Spaß dabei.

Und jetzt noch ein paar Bilder, weil ich nicht wusste welche am Ende am besten rüber kommen.












Kommentare:

  1. Also deine Fenster sehen immer noch sauberer aus als meine :‘D
    Ich hätte auf den Bildern jetzt nix gesehen :D
    Sieht schön aus, deine Deko. Leider hab ich echt gar keinen grünen Daumen. Hab da kein Talent für irgendwie ^^*
    Aber vielleicht wage ich mich da man ran...
    Liebe Grüße,
    EsistJuli

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Idee. Sieht wirklich toll aus. Leider mangelt es meinen Lieben und mir ein wenig an Kreativität. Außerdem bildet sich an unseren Fenstern täglich eine Menge Kondenswasser, das ich natürlich regelmäßig wegwischen muss. Da würden die schönen Arrangements sicher nicht lange halten (ich habe 2 linke Hände). Aber Hut ab vor deiner Kreativität!


    LG Anja

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZU.

Und zur Zeit gerade nicht möglich so lange ich sie nicht rechtskonform anbieten kann

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.