Mittwoch, 14. Juli 2021

Trattoria am Kaisertor

 

Trattoria am Kaisertor Eingang

Dieses Restaurant ist mir beim vorbei laufen schon aufgefallen, denn auf der Terrasse saßen immer Gäste, somit scheint dieser Italiener sehr beliebt zu sein, somit beschlossen wir nach einem langen Fußmarsch durch die Stadt und dann am Rhein entlang hier ein leckeres Mittagessen einzunehmen.

Die Trattoria liegt nur wenige Schritte vom Rhein entfernt und es gibt auch Parkplätze vor der Tür, ob diese frei sind ist in Mainz immer ein Glücksspiel. Allerdings ist eine Tiefgarage nicht weit entfernt.

Dieser Italiener bietet mehr als Pizza und Pasta.



Nicht erschrecken, da sind wir, noch am ersten Platz, später fing es nämlich an zu regnen und wir zogen uns mit Hilfe der Kellnerin unter den Schirm zurück. Wir hatten zwar gefragt ob wir rein können, das wurde aber überhört.

Wir haben beschlossen unseren 27. Hochzeitstag einfach 2 Tage verspätet hier zu feiern, einfach so ungeplant und weil es gut passte.





In der Woche gibt es auch eine leckere Tageskarte auf der die Gerichte günstiger sind, doch wir wollten ja nicht günstig, sondern lecker.
Ich nahm die Kalbsleber, Christian Tortelloni mit Ziegenkäse & Feige.





Als Gruß aus der Küche bekamen wir Oliven und Brot.



Da fahren musste gab es für mich statt Wein eine Apfelschorle. Eigentlich wollte ich Bitter Lemon, das auch auf der Karte steht, doch der Kellner meinte von Schweppes hätte er nichts da.



Meine Leber war so extrem köstlich und von hoher Qualität. Der Teller war nicht überfüllt, doch für meinen Geschmack genau die richtige Portion. Ein hungriger, großer Mann braucht noch eine Vorspeise.
Das Gemüse war frisch und sehr schmackhaft, wie die Kartoffeln.


Die Tortelloni sahen nicht nur köstlich aus, ich probierte ein bisschen und der Geschmack war extrem lecker.

Zusammen mit einem anderen Tisch hielten wir es trotz Gewitter auf der Terrasse aus und als wir bezahlt hatten gab es sogar eine kurze Regenpause um die 15 Minuten zum Auto zu laufen. Daher verzichteten wir auf ein Dessert und Espresso, was dieses wirklich geniale Essen noch abgerundet hätte.


Trattoria am Kaisertor

Die Trattoria am Kaisertor hat auch eine Homepage auf der man sich die Karte anschauen kann.

Zusätzlich habe ich natürlich die Bewertungen gelesen, die meist sehr gut sind, manche aber auch unterirdisch und vielleicht auch kleinlich.

Natürlich hätten wir uns ärgern können, warum wir nicht rein durften, drinnen aber sehr wohl andere Gäste waren und auch genügend Platz, oder über die fehlerhafte Getränkekarte. Doch für mich zählt die Qualität der Speisen und der Geschmack, wie es serviert wurde und ob ich mich wohl gefühlt habe. Meine Bewertung hat die volle Punktzahl, denn wir würden gerne wieder kommen, aber nicht bei Gewitter auf der Terrasse.

Morgen geht es in der Mainzreihe weiter mit dem Dom.