Samstag, 23. Februar 2019

Buchtipp: Ganz Ohr


Als ich dieses Buch anfing zu lesen hatte ich etwas ganz anderes erwartet, leicht trockene medizinische Information über das Hören und Demenz.

Nach der ersten Seite hatte ich schon ein "Wow!" im Kopf und nach wenigen Seiten hatte ich mich begeistert fest gelesen.

Die Information über Hören und das Ohr findet man wie erwartet in dem Buch, nur anders, einfach besser.
Kaum zu glauben, doch dieses recht sperrige Thema kann man unterhaltsam verpacken.

Ganz Ohr: Alles über unser Gehör und wie es uns geistig fit hält*

Autoren: Thomas Sünder, Dr. Andreas Borta
Verlag Goldmann
Das sagt amazon:

"Wer besser hört, bleibt länger fit im Kopf! 

DJ Thomas Sünder legte auf mehr als 500 Hochzeiten auf – bis ein Hörsturz sein Ohr schädigte und er schließlich aufgrund von Schwindelattacken seinen Beruf an den Nagel hängen musste. Diese existenzielle Erfahrung nahm Sünder zum Anlass, sich zusammen mit dem Wissenschaftler Dr. Andreas Borta auf eine spannende Reise in unser Gehör zu begeben. Wussten Sie, dass Schwerhörigkeit eine der verbreitetsten Zivilisationskrankheiten ist? Bereits heute ist jeder Dritte über 50 betroffen! Aber auch junge Menschen sind durch pausenlose Beschallung gefährdet. Hörgeräte werden meist schamhaft belächelt, dabei sind sie ein unverzichtbares Hilfsmittel: Die neueste Forschung bestätigt, dass eine Hörminderung ohne den Ausgleich durch ein Hörgerät das Risiko, an Demenz zu erkranken, um bis zu vierhundert Prozent erhöht! Eins ist daher klar: Nichts ist wirksamer gegen Demenz, als das Gehör zu pflegen! "





Ich liebe medizinische Themen, da steckt noch ein Fitzelchen Abiturient in mir, der gerne Medizin studiert hätte, aber entschieden hatte, dass. wenn man etwas lernfaul veranlagt ist, weil einem alles zufliegt, das Fach nix ist, denn da kommt man ums lernen nicht herum. Doch Medizin finde ich nach wie vor sehr cool, wohl eher die Forschung, doch das ist lange her.

Das Buch ist aber auch geeignet für Leute die einfach wissen wollen was da im Ohr passiert, wobei man das gar nicht alles weiß, steht in dem Buch, wow.

Da war es schon wieder dieses wow, weil ich dieses Erlebnis ununterbrochen hatte beim lesen.

Fragt meinen Mann, wenn ich ihm begeistert den Inhalt meiner Bücher vorplappere, dann mag ich sie.

Was mich besorgt, schon vor dem Buch, dass ich merke, dass mein Gehör nicht mehr so super ist wie mit 20 und mein Mann hört dieses Piepsen bei seinem Auto nicht und das ist echt laut....

Wir sollten alle auf unsere Ohren aufpassen, das habe ich aus dem Buch gelernt und noch mehr.

Im ersten Teil erfahren wir erst einmal was in unserem Ohr so passiert, wie das Ohr entstanden ist und dass der Urknall lautlos war und wenn nicht, es eh keinen gab, der ihn hören konnte. Ich liebe solche Gedankengänge.

Natürlich braucht man zum Hören noch mehr als ein Ohr, mit Gehirn wird erst ein Schuh draus und hier wird es erst interessant, denn Hören ist viel mehr als das was wir denken.

Das Buch ist druckfrisch und gibt es im Buchhandel und über Nacht hier: klick*

Wer die Autoren gerne hören und sehen möchte kann es hier in diesem Video über das Buch: klick

Und am 3. März ist Welthörtag, hatte ich bisher auch noch nichts von gehört.
Ich passe jetzt gut auf meine kleinen Wunderwerke am Kopf, die Ohren, auf, damit ich noch lange etwas höre.


Alle Artikel oder Links, die einen Affiliate Link beinhalten, sind mit einem * gekennzeichnet. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und kaufst, bekomme ich ein paar Cent um einen Teil der Blogkosten zu decken. Für dich hat ein Affiliate Link keinen Nachteil und der Preis für das Produkt ist unverändert.

Das Buch wurde mir zur Rezension überlassen, dadurch wurde dieser Bericht nicht beeinflusst und ich schreibe wie gewohnt 100% meine Meinung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG https://jolina-noelle.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html SOWIE DER SPEICHERUNG EURER DATEN ZUM KOMMENTAR ZU.

Ihr könnt auch Anonym kommentieren.

ACHTUNG: Kommentare müssen freigeschaltet werden

Da 50% der Kommentare übergriffig sind, werde ich keine mehr zulassen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.