Mittwoch, 28. Februar 2018

Wir spielen: Tief im Riff


Schon viel zu lange her, dass ich Euch ein Spiel vorgestellt habe, dabei haben wir dieses Spiel schon in den Weihnachtsferien gespielt und auf Herz und Nieren geprüft (und sogar einen kleinen Fehler in der Anleitung gefunden ;-) )

Bei der "Spiel" in Essen haben wir uns dieses Siel schon kurz angeschaut und für gut befunden.

Tief im Riff*





Tief im Riff von Amigo, ist ein Spiel das man gemeinsam spielt und nicht gegeneinander.
Ich liebe solche Spiele, denn sie sind geeignet, wenn Kinder noch etwas kleiner sind und man ihnen so ganz unauffällig helfen kann, oder auch wenn große Alters-, oder bei uns, Entwicklungsunterschiede bei den Kindern vorliegen.

In dem man gemeinsam spielt, fühlt sich keiner benachteiligt und man wird zum Team.

Natürlich mag ich auch Spiele bei denen man gewinnen kann, dann bin ich übrigens extrem verbissen und falls ich nicht gewinne motzig, hahaha.
Solche Spiele kann ich allerdings nicht guten Gewissens gegen Jolina spielen.


Bei Tief im Riff* muss man mit Fischen ein Riff durchqueren und dabei Blättchen mit Luftblasen umdrehen.
Am Ende des Spiels sollten alle Meeresbewohner unter den Blubberblasen entdeckt worden sein.
Als Taucher finden wir das Spiel schön gemacht und kommen so trotz Kinder mal wieder zum abtauchen ins Riff.


Spielen kann man das Spiel ab ca. 5 Jahren und mit 2-6 Personen.
Es ist kein reines Glücksspiel, man muss schon ein bisschen tüfteln um den besten Weg zu finden.
Wir haben übrigens beim ersten Versuch nicht alle Tiere entdeckt, was man in unserem Video mit echtem Familienleben sehen kann.


Ich bedanke mich bei Amigo-Spiele für die Überlassung des Spiels zu Testzwecken.


Jetzt schaut Euch am besten noch das Video dazu an.



Wer gerne öfter bewegte Bilder von uns sehen möchte, dann folgt uns doch auf Instagram, denn da kommen fast täglich Stories aus unserem Alltag.


Und weil wir ja wirklich auf allen Kanälen rum hängen kommt hier auch noch mein Pin, hahaha
Viel Spaß beim spielen und Meeresgeheimnisse entdecken.







Alle Artikel oder Links, die einen Affiliate Link beinhalten, sind mit einem * gekennzeichnet. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und kaufst, bekomme ich ein paar Cent um einen Teil der Blogkosten zu decken. Für dich hat ein Affiliate Link keinen Nachteil und der Preis für das Produkt ist unverändert.

1 Kommentar:

  1. Danke, dass du uns dieses bunte Familienspiel vorgestellt hast! Ich habe mir auch euer Video dazu angesehen und finde es sehr imponierend, dass du es unter authentischen Bedingungen ins Netz gestellt hast. Dafür schätzen wir Leser dich sehr. Mir sagt das Spiel sehr zu, mal schauen, was mein Nachwuchs dazu sagt.



    LG
    Anja

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG https://jolina-noelle.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html SOWIE DER SPEICHERUNG EURER DATEN ZUM KOMMENTAR ZU.

Ihr könnt auch Anonym kommentieren.