Sonntag, 18. Februar 2018

Ein Wochenende zwischen Spenden sammeln und Waffenhandel - WIB 17.2.-18.2018

Wochenende in Bildern

Ich weiß, letzten Sonntag habe ich gar nicht gebloggt, das lag daran, dass ich mit der lieben Anja und ihrem Mann, mit einem Glas Nahewein, kichernd vorm Tatort saß.
Es ist schon wieder so weit weg dieses wundervolle Wochenende, an dem ich Euch natürlich trotzdem teilhaben ließ.

Und jetzt ist schon wieder Sonntag Abend. Edit: 21:45h und ich habe den genialsten Tatort seit langem gesehen, puhh war ich angespannt....



Basar Bretzenheim

Bereits am Freitag haben wir unseren Frühlingsbasar aufgebaut. Mit einer Menge freiwilliger Helfer stemmen wir für meinen Geschmack einen der besten Basare des Nahelandes.

Am Samstag Morgen durften schon mal die Helfer ein bisschen einkaufen. Was ich mir geschnappt habe haben die gesehen, die meine Instastorries schauen.


Eigentlich geht unser Erlös immer hälftig an die Fördervereine von Schule und Kindergarten. Dieses Jahr aber an Lea und wir haben mal wieder eine Schallmauer durchbrochen was den Umsatz betrift.
Ich sammle auch immer noch ein paar Spenden ein.

Macarons

Christian war mit ein paar Mamas frühstücken, hihi. Das Krippespielteam hat sich nachträglich nochmal getroffen.
Für uns hat er leckere Macarons mit gebracht, mmmhhhh.



Louisa liebt die genau so wie ich.


Den Nachmittag bis zum Abend habe ich dann wieder beim Basar verbracht, Abrechnungen für die Verkäufer erstellen und das war echt viel, so eine Menge wurde verkauft.


Ich habe am Sonntag tatsächlich bis nach 11 im Bett rumgelungert, aaahhh, schön, nur der Rücken tat etwas weh, egal, es war cool.


Zu Mittag gab es ein gerade selbst erdachtes Gericht, das ich dann demnächst verblogge, daher nur die leergeputzten Teller


Natürlich habe ich es auch geknipst und deshalb fliegen bei Bloggern auch mal Reiskörner und so Zeugs im Wohnzimmer rum, total normal bei uns.


Jolina - ohne Worte.....


Obwohl tolles Wetter ist spielen die Mädels tanzen an der Wii, denn Jolina ist total aufgeregt, es soll eine neue Tanzgruppe im Ort geben und sie darf mitmachen.




Wer jetzt fragt wo der Waffenhandel bleibt, hier in unserer Kalender-App.
Christian hat mich darauf aufmerksam gemacht und ich musste jetzt beim Bilder bearbeiten schon wieder laut darüber lachen.
Unsere App dachte wohl Waffeln bringen doch kaum Gewinn und schlug mal ein besseres Geschäft vor.
Wenn ich demnächst vom Geheimdienst überwacht werde, das könnte ein Grund sein und wenn ich dann verhaftet werde, sicher weil sie Drogen im Puderzucker vermuten.

Und jetzt schau ich mal ob es noch mehr zu lachen gibt bei WIB






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG https://jolina-noelle.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html SOWIE DER SPEICHERUNG EURER DATEN ZUM KOMMENTAR ZU.

Ihr könnt auch Anonym kommentieren.