Sonntag, 7. Februar 2021

Das Wochenende mit der Couchung - WIB 06. + 07.02.2021

 


An diesem Wochenende war Regen, dazwischen Regen, dann mal ein b isschen Regen und auch wieder ganz viel Regen mit Saharastaub.
Während der Norden im Schnee erstickt saufen wir hier langsam ab.



Ich habe diese Woche eine kleine Pappschachtel in einem Schrank gefunden. Ne Tasse, ich erinnere mich dunkel, ganz dunkel.



In einen Anfall von Wahnsinn fahre ich zum Einkaufen ins Globus. Die letzten Wochen war immer Christian und jetzt gebe ich mir den Overload. Zu viele Menschen (das Bild täuscht), bzw zu viele rücksichtslose Menschen, die sich an die drücken, weil sie auch Brötchen wollen, die zum Teil auch einen fröhlichen Familienausflug hier her machen, mit Kindern ohne Maske die durch den Laden rennen und laut schreien aus Spaß und der Papa freudig hinterher hüpft, weil sie die Mama suchen und das hier mit einen Indoorspielplatz verwechseln.

Alles für Vogelfutter, Gewürze und Fakefleisch + tausend andere Sachen die plötzlich in meinen Wagen gehüpft sind.



Ganz viel Mist, gemütliche Socken und Wein. WEIN!!!!




Norddeutschland hat Schnee, wir die passenden Glöckchen dazu.



Ich hatte nicht groß Lust zu kochen, der Hackbraten war nicht lecker, dazu Brokkoli, lecker und die Kuschelbrötchen.



Da wir keinen Smart-TV besitzen testen wir ob wir ein Laptop mit dem TV verbinden können, das ging, allerdings hatten wir den Ton nicht probiert, der ging nicht.
Wir haben nämlich eine Online Fastnachtssitzung über YouTube



Wir haben natürlich den Zugang inkl. Narren-Naschpaket genommen.
Wenn schon, denn schon.




Mein Mann hat sich was bestellt...
Ich verbiete es ihm in den Vorgarten zu stellen, nicht dass da jemand ausflippt und mir alles zertrampelt.
Ich erlaube es seitlich am Balkon zu befestigen.
Das ist ja wie in Amiland, man zeigt was man wählt, wobei, der Parteihansel ist mein Mann, ich bin Wechselwähler und würde mich nie nur einer Partei zugehörig fühlen, dafür sind die mir alle ein bisschen zu wenig "ich"



Wir schließen noch eine Soundbox an den Laptop für Ton, ohne wäre es auch ziemlich doof.



Es ist so toll. Ich bin so mega beeindruckt von unserem Verein. Das ist nicht nur so ein bisschen lustig vor der Handykamera rum hüpfen. es ist fast 3 Stunden, richtig hochwertiges Programm, geschnitten und gesendet von Profis im Hintergrund.
Eigentlich musste man sich nichts schön saufen, aber lecker wars doch.



Die Mädels waren auf bis zum Schluss mit Begeisterung dabei.
Also wenn man hier in einer Fastnachtshochburg Eltern wird und vorher mit Helau nix am Hut hatte. Das ist schlimmer als die jetzige Pandemie, gegen den Fastnachtsvirus gibt es keine Impfung.



Über unseren Rasen laufen ist wie über einen nassen Schwamm latschen, bähhh.



Egal wie lange sie wach war, egal wie früh ich auch aufstehe.
Kurz nachdem ich im Wohnzimmer das Licht anmache steht sie da. Ich frage mich, ober der Lichtschalter bei ihr im Zimmer die Decke weg zieht. 

Ach ja und dann wird SOFORT die verfügbare Stunde Tablet auf den Kopf gehauen.



Ich will Kaffee.
Ich will noch andere Dinge, aber fangen wir mit dem Möglichen an.



Hallo Sahara, nicht schön dich zu sehen.
Am Samstag war das Licht den ganzen Tag total gelb draußen, selbst meine Mutter die dieses Jahr 80 wird hat das so extrem noch nie gesehen.
Überall liegt dieser feine Sand, den es runter geregnet hat.



Wer genau schaut sieht warum es am Donnerstag so geknallt hat.
Es sieht aus wie eine Friedenstaube.
Es ist der komplette Abdruck einer Taube am Fenster, beide Flügel, Körper (in der Mitte der Fleck), Beine(die dunklen Striche unten) und sogar der Schnabel (der kleine Fleck über dem Bauch).
Ich mache mir jetzt Sorgen um das Taubenpaar, das hier immer zu Besuch kommt, ich habe sie länger nicht gesehen, liegt auch am Regen, doch jetzt bin ich besorgt.



Ich wollte am Wochenende keine Poster machen.
Doch sonst schaffe ich es Montag nicht mehr.



Merkwürdiges Frühstück, ich weiß.



Mittagessen. Ich han zum ersten Mal Kalb gekauft, ist nicht meins.



Die Tauben.
Mir fällt ein Stein vom Herzen.



Ich werde zu einem "Brettspiel" an der Wii überredet.
Das ist nix für mich, ich bin total überfordert, angespannt und bekomme Kopfweh. Zusätzlich schimpfe ich wie ein Rohrspatz. Nein, das ist nicht meine Welt.

Und jetzt schnell bevor ich im Tatort den Fall vor den Kommissaren löse noch schnell das Ganze zu WIB schicken.