Montag, 23. März 2020

Kinder malen Regenbögen für ihre Fenster - wir bleiben zuhause


Wenn ich Facebook öffne sehe ich ganz viele Aufrufe, dass die Kinder einen Regenbogen malen können und den dann ins Fenster hängen, als Zeichen, dass hier auch ein Kind wohnt, das zu Hause bleibt in der Corona-Krise.

Dann fand ich bei einer lieben Freundin diese Vorlage, die ich mir ganz frech kopierte.



Ich habe das Netzt durchwühlt nach der Original, denn ich nehme es mit dem Urheberrecht ziemlich genau, denn ich hasse es, wenn ich kopiert werde.

Das einzige was ich fand waren Screenshots, oder eigene Bilder der Leute, nie eine Quellenangabe dabei.
Wer was weiß, schreibt mir, dann ergänze ich das sehr gerne, denn wer die Idee hatte, der sollte auch den Applaus dafür bekommen.

Edit: Jetzt wurde mir tatsächlich ein Profil mehrfach genannt (Die Regenbögen sind eine Idee von...." ) und das schmückt sich tatsächlich mit fremden Federn und erklärt wie sie auf die Idee der Regenbögen gekommen wäre, jajaja.....

Also wo die Vorlage her kommt, weiß ich immer noch nicht, darum ging es. Denn inzwischen ist klar die Idee kommt aus Italien und Spanien und nein! Die Leute haben es nicht gemacht weil die Idee von einer Dame aus Deutschland kommt. Die machen das schon länger als hier in Deutschland, denn die sitzen auch schon länger drinnen :-(
Nach wie vor zählt der Gedanke und nicht Klicks. Wichtig ist dass es ein Gemeinschaftsgefühl verbreitet und ich finde es auch cool die Regenbögen gegenseitig zu sammeln und zu zeigen im Netz, das ist toll.





Bei Instagram zeigte ich dann Jolina beim ausmalen und viele fragten nach der Vorlage, sorry, ich habe es auch nur kopiert und ihr könnt es dann natürlich weiter kopieren, denn die Idee ist einfach genial.


Ich habe das Bild dann als Ölbild behandelt und ich bin so froh, dass aus einem Impuls heraus, mein Bastelbügeleisen und das Brett auf dem ich bügle, nicht eingelagert ist.

Das Bügeleisen hat mein Mann mal in der Lehrzeit aus 2 defekten zusammengebastelt, also locker üb er 30 Jahre alt. Für Wäsche ziemlich ungeeignet, aber für Bügelperlen und Co genau richtig.


So hängt das Bild jetzt an unserem ungeputzten Küchenfenster, wie in vielen Fenstern Deutschlands und jeder kann sehen

"ALLES WIRD GUT"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Zur Zeit keine Kommentare möglich, sorry, zu viel Spam

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG https://jolina-noelle.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html SOWIE DER SPEICHERUNG EURER DATEN ZUM KOMMENTAR ZU.



ACHTUNG: Kommentare müssen freigeschaltet werden

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.