Samstag, 14. März 2020

Buchtipp: Lilly gehört dazu!

Werbung


Wir haben ein neues, wundervolles Buch zum Thema Down-Syndrom im Regal.
Als ich das Buch vor kurzem entdeckte wusste ich sofort, diesen besonderen Schatz muss ich haben.

Lilly gehört dazu!*
Ein Bilderbuch über Behinderung und Inklusion
von Irmgard Partmann und Laura Bednarski

ist bei Coppenrath erschienen

Das Bilderbuch mit kurzen Texten ist für Kindergartenkinder geeignet und ist aus der Sicht von Lillys Schwester geschrieben.

Mit ganz einfachen und kindgerechten Worten wird das Thema Down-Syndrom angesprochen, ein bisschen erklärt und vor allem klar gestellt, dass es mehr gibt das verbindet, als das was uns trennt.

Wenn ich das Buch anschaue, dann sehe ich meine beiden Töchter vor mir und genau so wie in dem Buch ist es auch im echten Leben. Es wird einem ganz warm ums Herz als Mama, denn es zeigt wie wertvoll auch ein Geschwisterkind mit Behinderung ist und wie wundervoll es ist zusammen aufzuwachsen. Viele glauben ja, dass Geschwister zurückstecken müssten.
Vielleicht ist das so, doch dafür gewinnen sie um so viel mehr.

Ich mag die letzte Seite besonders, wo Dinge aufgezählt werden von Lilly und die Schwester dann immer danach sagt "So wie ich"

Bücher wie dieses nehmen die Angst vor Inklusion und Behinderung. Zudem sieht man auf den Zeichnungen Lilly zwar ihr Extrachromosom an, aber irgendwie auch nicht so, dass es das Klischee vieler bedient.

Ich liebe dieses Buch und finde es eine wertvolle Bereicherung für jede Kindergartenbibliothek.
Empfohlen ist es ab 5, ich würde es aber bereits 3 jährigen vorlesen.





Das sagt Amazon darüber:
"Lilly kann nicht schnell laufen. Sie kann nicht auf Bäume klettern und auch noch nicht so gut sprechen. Aber Lilly lacht, wenn sie hoch bis zum Himmel schaukelt. Sie malt mit den Fingern wunderschöne bunte Bilder, und sie strahlt, wenn die Sonne scheint. Manchmal ist Lilly auch etwas langsam – aber ich lasse mir selbst gern Zeit. Und manchmal ist sie bockig – so wie ich. Lilly ist meine Schwester und ich habe sie lieb ..."

Unbefangen und herzerwärmend erzählt Irmgard Partmann von der kleinen Lilly mit dem Downsyndrom und ihrer großen Schwester, und macht deutlich, dass Liebe nichts mit Können oder Leistung zu tun hat. Lilly steht stellvertretend für andere Kinder mit geistiger oder körperlicher Beeinträchtigung. Sie haben alle einen festen Platz in dieser Welt – in ihrer Familie, bei jedem von uns.

Das Bilderbuch eignet sich zum Vorlesen für Kinder ab 5 Jahren. Das Cover ist ausgestattet mit einem Leinenrücken und Spotlack.


Mehr Bücher zum Thema Down-Syndrom findest Du hier: klick

Das Buch kann man im freundlichen Buchhandel um die Ecke kaufen, oder über Nacht hier: klick*


Ich gebe aus voller Überzeugung und mit Begeisterung
5 von 5 Sternen ⭐⭐⭐⭐⭐

Alle Artikel oder Links, die einen Affiliate Link beinhalten, sind mit einem * gekennzeichnet. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und kaufst, bekomme ich ein paar Cent um einen Teil der Blogkosten zu decken. Für dich hat ein Affiliate Link keinen Nachteil und der Preis für das Produkt ist unverändert.

Das Buch wurde mir zur Rezension überlassen, dadurch wurde dieser Bericht nicht beeinflusst und ich schreibe wie gewohnt 100% meine Meinung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Zur Zeit keine Kommentare möglich, sorry, zu viel Spam

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG https://jolina-noelle.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html SOWIE DER SPEICHERUNG EURER DATEN ZUM KOMMENTAR ZU.



ACHTUNG: Kommentare müssen freigeschaltet werden

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.