Sonntag, 9. Februar 2020

Shooting, Fastnacht und Wasserschaden am WIB 08. + 09.02.2020


Langweilig wird es bei uns nie, das zeigt dieses Wochenende.

Samstag






Noch vor Sonnenaufgang geht um 6:00 mein Blogpost über das Down-Syndrom Info Center und deren Zeitschrift on Air.
Es erschreckt mich, wie sich die Leute in meiner Facebook-Gruppe auf jeden "niedlichen" Sch... stürzen und teilen und loben, aber etwas, das für sie von Interesse sein könnte, das wird nicht beachtet.
So sind die Leute, aber egal, die paar Leutchen die es gelesen haben sind es mir weiterhin wert zu schreiben und zu informieren.


Toller Sonnenaufgang, ist ja auch richtig kalt.


Im Nähzimmer hat der Entfeuchter die ganze Nacht gebrummt.
Warum? Dazu später.


Wir machen uns gegen 9 Uhr auf den Weg nach Frankfurt


Große Dinge werfen regenbogenfarbene Schatten voraus.


12:00 Uhr Shooting beendet
13:00 Uhr Ankunft zu Hause - umziehen
13:20 Uhr Ankunft Franziskus Fastnacht wo Louisa eine Garde trainiert und Jolina in einer Tanzgruppe auftritt. (siehe hier)



Für Essen oder nen Kaffee hatte ich heute keine Zeit.
Jolina isst den Donut in rosa, ich mit Schoko, danach habe ich so richtig Hunger


Jolina hat sich dieses Jahr ein figurumschmeichelndes Kostüm gewünscht, hihihi

Im übrigen muss ich wieder anmerken wie unhöflich Menschen doch sein können.
Die letzte Tanzgruppe tanzte vor vielen leeren Tischen. Die Leute hätten 10 Minuten warten müssen, das macht man einfach nicht, es war ja nicht mitten in der Nacht und die wenigsten hatten Kleinkinder.
Mir taten die Mädels so leid. Die Eltern die gegangen sind, weil ihre Kinder ja schon dran waren, sollten sich in Grund und Boden schämen.



Weil wir uns mit Donuts und Würstchen über den Tag gerettet haben testen wir ein neues Restaurant in der Stadt.


Das ist so toll hier, nur die Getränke aus der Dose sind doof, aber das ist bei dem Döner Grill hier im Ort auch.


Das ist mein vegetarischer Teller, soooo lecker.

Am Abend falle ich mit Kopfschmerzen ins Bett.
WIESO? Muss man die Lautsprecher an Kinderfastnacht so aufdrehen, ich höre am nächsten Tag ganz deutlich schlechter.
Und teilweise haben die Kinder den Kinderliedermacher noch übertönt mit ihrer Lautstärke.

Sonntag





Wieder ein schöner Sonnenaufgang und kalt.


Auf der anderen Seite der Mond


Mal schnell ein Bild machen mit Automatik


Und eins mit anderer Einstellung. Schon ein Unterschied.


Jolina spielt hier immer mit den Playmobil Figuren und stellt sie in Reihe, oder Gruppen.


Eigentlich wollte ich auf die Ambiente fahren.
Doch am Donnerstag fragte kurz vor Mittag der Nachbar ob bei uns im Heizungskeller alles okay wäre.

Ähhh nö.....
Passiert ist: In der anderen Doppelhaushälfte hatte ein Wasserrohr ein kleines Loch und Wasser lief in den Heizkeller, von dort in die Bodenplatte, von der rüber zu uns und aus der Bodenplatte zieht das Wasser jetzt unsere Kellerwände hoch.

Ich räume dann mal im Nähzimmer etwas um.


Blöd, die beiden Kellerwohnräume sind die, die am neuesten möbliert und renoviert sind, nachdem unsere Mieterin auszog.


Die Stoffe im untersten Regal haben was abbekommen, besonders die Frotteestoffe sind richtig nass und sie riechen - Scheiße!


Unser Mittagessen.


Das Thema des Tages. Sabine kommt.
Louisa hätte sowieso Schulfrei und Jolinas Schule überlässt es uns. Die Schulbegleitung und das Schultaxi fragen und ich muss Abends eine Entscheidung für den Morgen treffen, ich sage dann mal, sie soll daheim bleiben

Mal schauen ob die anderen WIB-Familien auch auf den Sturm warten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Zur Zeit keine Kommentare möglich, sorry, zu viel Spam

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG https://jolina-noelle.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html SOWIE DER SPEICHERUNG EURER DATEN ZUM KOMMENTAR ZU.



ACHTUNG: Kommentare müssen freigeschaltet werden

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.