Freitag, 11. August 2017

Top Valencia von rosarosa

Manchmal habe ich gar keine Lust zu nähen, da gibt es tausend andere Dinger die mir wichtiger und lieber sind und manchmal da drängt es mich an die Nähmaschine.



So ging es mir dieses Jahr im Urlaub als ich in facebook immer weitere geniale Teile für das Probenähen von Valencia von rosarosa sah.
Ich bekam so richtig Entzug.

Zu Hause waren kaum die Koffer ausgepackt und die ersten Waschmaschinenladungen trommelten, da saß ich in einer geklauten Minute an der Nähmaschine.


Meist werden das die schönsten Teile, was heißt schön? Die Teile die ich am meisten liebe und die ich auch in mehrfach getragenem Zustand noch streichele und verliebt bin.
So ein Lieblingsstück ist in einer knappen Stunde (inkl. Zuschneiden und Schnittmuster kleben) entstanden.
Es wollte einfach raus aus mir, meine Stoffleidenschaft.


Zur Zeit hätte ich zwar auch ab und zu Lust zum nähen und auch Ideen, doch die verpuffen, sobald eines der Mädchen etwas von mir will.
Ich brauche einfach Ruhe und Freiraum, dann ist mein Hirn kreativ, bei zuviel Trubel um mich schaltet es auf einen anderen Modus.
Ferien sind bei mir sehr unkreativ, leider.


6 Wochen sind ja zum Glück bald rum, klar ich genieße auch die Wochen ohne Termindruck und lange schlafenden Kindern (ich bin ja trotzdem früh wach = senile Bettflucht)
Trotzdem sehne ich mich nach dem geregelten, klar strukturierten Leben in der Schulzeit.
Man könnte zwar denken ich sei ein spontaner Mensch, kann ich auch sein, doch es kostet mich Überwindung. Mein Kopf will einen Plan und Überraschungen bringen mich aus dem Tritt.


Mein Plan für den ersten Schultag steht schon: aufräumen, waschen, nähen :-)
und vielleicht eine Runde Walken, dann ist der Vormittag schon wieder vorbei und der Mittag ist schon wieder verplant mit Förderunterricht in Mainz.


So gerne ich einen Plan habe, beim nähen kann ich am Anfang nie sagen was am Ende rauskommt, das passiert beim Nähen. Ich bin also für Auftragsarbeiten denkbar ungeeignet.
Gut ist, wenn ich mich am Ende selbst überrasche und noch besser, wenn es der Trägerin auch gefällt.


Jolina steht das Top nicht nur super gut, sie liebt es auch und hat beim Shooting so toll mit gemacht, dass am Ende so viele Bilder raus gekommen sind und ich mich nicht entscheiden konnte was ich Euch zeige, deshalb zeige ich euch viel, ganz viel.


Sehen konntet ihr es schon bei den Bildern vom Besuch der Kinderausstellung des rem in Mannheim.
An dem Tag war es extrem heiß und dieses luftige Top ideal.
























E-Book: Valencia von rosarosa 
Gr. 116
Stoff: schwarzer Jersey von swafing, rosa Jersey von AfS MissWonderland
Model: Jolina
Fotos: ©Jolinas Welt

Kommentare:

  1. Schick, luftig und niedlich zu gleich.....P.S. du nähst gerne Schnitte die hinten länger und in Mehrweite fallen, gell? :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für Jolina ja, das steht ihr am besten, durch ihr Hohlkreuz und den kleinen Kugelbauch durch die Muskelschwäche

      Löschen
  2. Ein wunderschönes Mädel in süßen Klamotten

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥