Mittwoch, 16. August 2017

Die Mainau, traumhaft schön im Herbst

Wer ein schönes Herbstziel für eine kleine Auszeit oder die Herbstferien sucht, sollte mal den Bodensee in Erwägung ziehen.
Ich war mit Louisa bei meiner Mutter/Tochter-Tour an den Bodensee letztes Jahr dort und habe immer noch nicht alles gezeigt.

Den ersten Teil des Berichts über unseren Mainau-Besuch findet ihr hier.

Schloß Insel Mainau

Viele denken vielleicht die Mainau, da gibt es ja nur Blumen *gääääähn*
Nein, natürlich gibt es nicht nur Blumen, es gibt auch Bäume.



Und neben diesen ganzen Pflanzen auch ein Schloss und Aussicht auf den See und Tiere und einen genialen Spielplatz und immer Aktionen, die zum mitmachen anregen.

Mitmachstation Insel Mainau

Es sind auch die Kleinigkeiten am Wegesrand die beeindrucken, wie zB ein versteinerter Stamm.

versteinerter Stamm auf der Insel Mainau

Das was mich als Kind schon an diesem Schloss auf der Mainau fasziniert hat, ist, dass da ja noch die gräfliche Familie lebt und es nicht nur ein Museum ist.



Die Jahreszeit gerechte Deko überall hat Charme und lässt alles noch liebevoller und gepflegter wirken.
Bei unserem Herbstbesuch waren das natürlich Kürbise.

Blumendeko mit Kürbis

In einem kleinen Andenkenladen kann man auch noch Postkarten mit Mainaustempel verschicken, macht da noch einer?

Schloss Mainau

Die Kirche ist beeindruckend mit den Malereien an der Decke und dem ganzen Kirchenschmuck, ich ehemalig Evangelischen, die in eine Kirche gehen musste komplett ohne Schmuck, außer den bunten Fenstern, bin da natürlich immer geflasht. Bei uns gab es Stühle, Altar, Orgel, fertig, in so einer Kirche hat man wenigstens was zu gucken ;-)


Deckenmalerei Kirche Mainau

Kirche Mainau

Viele fleißige Hände waren damit beschäftigt Laub zu fegen und zu sammeln, aber der Herbst lässt einfach immer wieder Blätter auf die Wiesen und Wege fallen, das gehört doch dazu und sieht auch schön aus.

Blätter im Herbst

Der Garten vorm Schloss mit den kleinen Wegen versetzt einen mit etwas Phantasie in eine Zeit, wo statt Touristen, Herrschaften in feinen Roben, diese Wege entlang wandelten, solche Leute laufen ja nicht einfach nur so, das muss man dann schon besonders bezeichnen.

Rosengarten vor dem Schloss Insel Mainau

LouForYou auf Mainau

Schlossgarten Mainau

Die bombastischen Bäume kann man auf Bildern gar nicht richtig rüber bringen, sie sehen ja "ganz normal" aus, sind aber einfach groß, sehr groß, sehr, sehr, sehr groß.

Mammutbaum auf der Insel Mainau

Mammutbaum auf der Insel Mainau

Louisa ist ungefähr 1,50 groß - da ist schon ein bisschen was an Holz, so ein Stamm.

Mammutbaum auf der Insel Mainau

Als Reisende aus einer Weinregion schaut man natürlich auch auf den Mini-Weinberg auf der Mainau, die Lage ist bestimmt nicht schlecht.

Weinberg auf der Mainau

Nur schade für die Optik, dass diese blauen Netze gespannt wurden.

Weinberg auf der Mainau

Ein Insektenhotel mal in etwas größer und auch für Tiere geeignet, die Steinritzen mögen

großes Insektenhotel

Aber natürlich will ich auch in diesem Post die Blumen nicht vergessen, denn die Mainau ist ganz einfach die Blumeninsel im Bodensee und die Blumen sind einfach atemberaubend schön, ich wollte mein Garten wäre einmal so schön, ich glaube ich brauche einen Gärtner.
Jetzt lasse ich mal kurz Blumen sprechen.

Blumengärten Insel Mainau, Bodensee

Rosen Blumengärten Insel Mainau, Bodensee

Blumengärten Insel Mainau, Bodensee

Blumengärten Insel Mainau, Bodensee

Blumengärten Insel Mainau, Bodensee

Blumengärten Insel Mainau, Bodensee Blume mit Biene

Blumengärten Insel Mainau, Bodensee Schmetterling

LouForYou Blumengärten Insel Mainau, Bodensee

Treppe zwischen Blumengärten Insel Mainau, Bodensee

Ich glaube ich habe da zum ersten Mal ein Panoramabild mit meinem Handy gemacht.

Panorama Rosengarten Schlossgarten Insel Mainau

Und dann habe ich meine Tochter zu eine Selfie genötigt, fand sie blöd.

Mutter + Tochter vor dem Rosengarten der Insel Mainau

Nachdem der Nebel über dem See sich verzogen hatte, zeigte sich die Mainau und der Bodensee von der schönsten Seite. Das wussten aber noch viele andere und so legte Schiff um Schiff an und spuckte neue Touristenmassen auf die Insel, ich kann wirklich empfehlen früh aufzustehen und die Morgenstunden fast alleine auf der Insel zu verbringen.

LouForYou und der Bodensee

Der Bodensee im Herbst

Wer den Weg am Ufer entlang geht, findet immer schöne Motive zum fotografieren, oder um sich hinzusetzen und einfach auf den See raus zu schauen, wir haben leider weniger gesessen, zum einen wollten wir ja noch an dem Tag die Heimreise antreten und Louisa ist jetzt weniger der Typ, der ruhig auf der Bank sitzt und aufs Wasser schaut.

kleines Boot auf dem nebligen Bodensee

Der Nachbau des Schlosses am Uferweg

Nachbau Schloss Mainau


Möwe

Ausflugsschiff auf dem Bodensee


Fährschiff legt an der Insel Mainau an

Schloss Mainau

Ich hatte schon vermutet, dass das Essen etwas teurer sein würde, doch meine Erwartungen wurden übertroffen. Da ist, wie in dem Fall, jetzt nicht immer positiv, wenn Erwartungen übertroffen werden, örgs. Eigentlich mag ich Pommes ja auch, aber nicht so als Hauptgericht an Ketchup und Majo. Hier habe ich es allerdings einer überteuerten Bockwurst (muss ich echt nicht haben) vorgezogen. Den Kuchen haben wir uns geteilt. Im richtigen Restaurant gibt es wenigsten besseres Essen (laut Karte) aber wir waren dort nicht bereit für Massenabfertigung Preise eines Nobelrestaurants zu zahlen.
Hier war ich schon etwas angepisst, ich bin ja jetzt öfter unterwegs und wir haben keine Lust unser Essen mit uns rum zu schleppen und bezahlen deshalb auch mal ein paar Euro mehr an so typischen Ausflugszielen, doch das was hier auf der Mainau an Preisen genommen wird von Leuten die das dann auch zahlen müssen wenn sie Hunger haben, boah! Leute nehmt euch Butterbrote mit auf die Mainau und futtert die mit Blick auf den See, das war das Extremste was ich in den letzten Jahren erlebt habe.

Überteuerte Pommes auf der Mainau



Gesättigt und mit leichtem Geldbeutel wanderten wir wieder langsam zurück Richtung Parkplatz.
Mit Sonne sieht alles noch viel schöner aus, doch die vielen Leute muss man dann auch einkalkulieren.


Irgendwann wollen wir mal Urlaub am Bodensee machen mit den Kindern, es ist so schön hier und es gibt so tolle Ausflugsziele, wie die Pfahlbauten, die ich schon mal besucht habe.
Doch bisher haben wir noch keine Ferienwohnung oder sogar lieber Ferienhaus gefunden, das uns "schmeckt", wenn ihr Tipps habt, nur her damit, darf nicht so teuer sein und auch nicht zu "rustikal", wenn ihr wisst was ich damit meine.

Pfahlbauten Museum Bodensee

Mit der Sonne kommen auch die Eidechsen raus, die sich etwas aufwärmen wollen.

Eidechse

Wenn man genau schaut, sieht man auch immer wieder Eichhörnchen in den Bäumen, oder mal über den Weg flitzen, das mag Louisa immer besonders und ist damit auch etwas aufzuheitern, wenn die Stimmung mal etwas grummelig ist, wie an diesem Tag immer wieder, allerdings war sie auch extrem müde und geschafft, erst eine Woche Klassenfahrt und direkt, vom Bahnhof weiter mit Muttern zu Maggi an den Bodensee und dort auch noch Programm, ich muss es ihr einfach nachsehen, dieses Motzen, genervt hat es mich natürlich trotzdem.


Seerosen sind so etwas Schönes

Seerose


Seerosenteich


Karpfen



Bodensee

Allee

"Los setz dich mal da hin auf die Wurzel, das wird ein cooles Bild!"
"Ihhh, da sind Spinnen und andere Tiere"
Sie hat sich dann doch gesetzt, aber nur ganz kurz.

große Baumwurzel

Immer wieder in den Tagen haben wir diesen Zepelin gesehen, ist bestimmt toll mit dem mal eine Tour zu machen.

Zepelin

Wir laufen über die Brücke zurück und das "Festland" hat uns wieder.

Bodensee

Bodensee

Bodensee

Wir freuen uns, wenn wir zwei wieder gemeinsam eingeladen werden, LouForYou macht ein Video und ich blogge und nebenbei genießen wir es einfach nur mal zu zweit zu sein, das braucht man ab und zu, so schön Familie ist, jeder braucht seine Auszeiten und da sollte man dann auch etwas Schönes zusammen machen.
Wie wir unsere Tour an den Bodensee, die bombastisch, genial war und lehrreich und spannend und lustig und manchmal auch etwas grummelig.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG https://jolina-noelle.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html SOWIE DER SPEICHERUNG EURER DATEN ZUM KOMMENTAR ZU.

Ihr könnt auch Anonym kommentieren.