Sonntag, 22. November 2020

Das Wochenende mit 2 Onlinekonferenzen - WIB 21. + 22.11.2020

 


Es ist echt nicht meine Jahreszeit, diese ständige Dunkelheit macht mich echt müde und antriebslos und in meinem Alter spüre ich es auch in den Knochen, total verrückt, hätte nie gedacht, dass das keine blöden Sprüche sind.

Langweilig wird es mir aber nicht, ich habe mehr Aufträge als im ganzen Jahr zusammen, uff, auch nicht so ganz meins, weil verteilt wäre coole für meine Follower und auch für mich.




Der Samstag startet frostig, ich habe keine Lust raus zu gehen und schicke den Mann ein paar Sachen einkaufen die noch fehlen.



Vor meinem Fenster wird fleißig gefuttert.



Für mich nen großen Latte.



Meine Grünlilie blüht nachdem ich den Standort verändert habe


Mein Mann hat beschlossen den Eremitenpfad zu wandern, ich würde gerne Abschnitte laufen, am Stück ist das nichts für mich.


Heute ist die Blogst digital. Zuerst dachte ich "Weiß ich doch alles" und doch konnte ich wertvollen Input für mich mitnehmen.


Zu Mittag gibt es Mischsalat von den Marktschwärmern und Weckfilsele, was typisches aus der Kante aus der ich komme. Das Rezept habe ich hier schon mal verbloggt.


Kurz vor Sonnenuntergang wird der Himmel blau, doch hier ins Haus kommt kaum Licht, die Sonne steht zu tief um hier auf der Westseite rein zu kommen. Die Südseite fehlt unserer Doppelhaushälfte. Angenehm im Sommer, etwas dunkel im Winter.


Jeden Abend will Jolina einen Apfel essen.
An apple a day...


Unser Apfelbaum lässt langsam die Blätter fallen.


Wie gerade alles geballt kommt, das nächste Elternbloggercafe, mit vielen bekannten Gesichtern.
Das was mich am meisten interessierte, TikTok war eher eine Werbeveranstaltung wie toll doch alles ist.
Ich habe ja eine ganz spezielle Meinung zu dieser App und Müttern die dort 13 jährigen Kids die Tänzchen nachmachen und sich hip dabei fühlen.

Louisa findet die ganzen "alten Leute" einfach nur doof auf TT, die sollen in ihr Facebook verschwinden wo sie hingehören, meint sie und uns mal was für uns jungen Leute lassen.

Ich gebe ihr Recht.


Ich habe zum ersten Mal in meinem recht langen Leben Tafelspitz gemacht und es ist mir gelungen, mmmhhhh.


Wir spielen Polar Panic* und Jolina kann richtig gut mit halten, besonders nach der 2. Runde.

Durch die beiden digitalen Konferenzen und meine Knochenschmerzen waren wir nicht spazieren, obwohl es trocken war, doch einfach nicht meine Temperaturen.

Mal sehen wer noch vor dem Laptop gesessen hat bei den WIB-Familienbloggern.