Mittwoch, 13. Oktober 2010

5 Minuten Fahrt bis Sydney

Hallo!
Das ist schon mein zweiter Post für heute und schon wieder kein Bild von mir! Ich glaube ich muss mir meine Tippse mal vorknöpfen.
Also an alle die sich wundern, dass Sydney inzwischen an der Nahe liegt.
Nein! Die Stadt Sydney findet man nach wie vor in Australien aber unseren Sydney findet man bei uns im Wohnzimmer.
Darf ich vorstellen das ist DKB 2668 18 10 geschlüpft am 15.08.2010 ein richtiger Nymphensittich und wahrscheinlich männlich (das werden wir in einigen Wochen am Pfeifen merken obs wirklich ein Kerl ist um die Männerquote in unserem Haushalt zu erhöhen.)

Das meine Eltern einen Vogel haben ist ja wohl inzwischen jedem klar, doch wieso Mama sich trotz der vielen Action mit uns und den vielen Terminen auch noch ein Haustier ins Haus holt????

Es begab sich zu jener Zeit als Louisa die alleinige Nörglerin im Hause Steil war und mehrmals täglich der Spruch kam: "Ich will ein Haustier haben!"

Dann sahen meine Eltern unabhängig voneinander Soneas Blog vom 27.07.2010 und als der Spruch beim Abendessen kam, da kam wie aus einem Munde :"Du ich hab heute in Soneas Blog...bla, bla, bla..."

Nun es sollten zwei Wellensittiche werden jetzt sind es zwei Nymphensittiche. Vor zwei Wochen haben meine Eltern endlich nen großen Käfig im Angebot gekauft und heute um 18:15 Uhr war Sydney dann ein Mitglied unserer Familie und zog einfach einen Ort Nahe aufwärts.

Sein künftiger Kumpel Melbourne ist noch nicht futterfest und wird erst in ein paar Tagen hier einziehen.

Wer sich die bekloppten Namen ausgedacht hat? - Mama! - Louisa wollte Greta, da sagte Mama Kreta und Korfu würde nicht passen und da die süßen Kerlchen aus Australien kommen findet sie die Namen cool und man könne ja dann Mel und Syd zu ihnen sagen.
Meine Mama ist halt ein ganz kleines bisschen wahnsinnig, doch sie ist eine wirklich liebenswerte Verrückte. Und mir ist das mit den Namen eh noch so was von schnurtz!
.
Bin mal gespannt wie ich mich künftig mit diesen Federtieren verstehen werde. Mama sagt es sei sooooo wichtig, dass Kinder mit Tieren aufwachsen und dann hat sie ein Tier gesucht, das relativ wenig Arbeit macht und auch mal nen Tag alleine übersteht und es sollte nicht in der Wohnung stinken.
.
Im Moment sitzt sie am PC und rümpft die Nase, Sydney riecht nach Kindheit für sie, sie hatte nämlich den Geruch von Kucki ihrem Wellensittich vergessen.
.
Bussis
.
Eure Jolina

Kommentare:

  1. Na super ein Haustier. Hab ich es doch geahnt. Ihr hattet ja schon davon erzählt.*hihi*

    LG Ramona

    AntwortenLöschen
  2. haha und ich hab geahnt das es ein vogel wird xD... frag mich nicht warum, aber das war mein 1.Gedanke als ich es es FB gelesen hab :D..
    wir hatten uch ma einen ..der is mir aber weggeflogen :( dit war noch vor zwergis zeit..

    AntwortenLöschen
  3. *lach*
    Toll Haustiere oder Hausvögel :-)

    Mama hat darüber auch schon mal nachgedacht, aber den Gedanken schnell wieder verworfen, ihr reichen die Vögel die schon da sind :-)

    Viel Spaß mit Sydney, aber nihct das ihr dann immer Fernweh bekommt!!!

    Küsschen Samea ♥

    AntwortenLöschen
  4. Ihr habt doch nen Vogel! Hihihi...viel Freude damit!

    Lieben Gruß
    Katharina und Sonea

    AntwortenLöschen
  5. ich liebe diese Art von Vogel. Hatte selbst einen und die sind ganz schön begabt.

    Sandra

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥