Dienstag, 26. Oktober 2010

Ein ganz normaler Montag

Hallo!
Na ja, fast normal.
Es ist der 25.10.2010 und ich werde 19 Monate alt.
Aber sonst ist alles noooormal!
Nachdem Mama und ich Jolina im Kindergarten abgegeben haben traben wir wieder nach Hause, nur heute habe ich beschlossen den Rest des Weges im Stehen zu verbringen. Also musste Mama schieben und mich irgendwie festhalten.
Ab sofort werde ich nun selbst auf Kurzstrecken angegurtet, voll gemein!
Dann gabs wie jeden Morgen Streit um Mamas Cappucchino, die will nie was abgeben und ich werde jeden Morgen wilder und nörgeliger, weil das muss was sehr leckeres sein wenn Mama absolut nicht teilen will.
Dann gings wie jeden Montag zur Krankengymnastik.
Im Wartezimmer des SPZ war heute mal wieder viel los, das ist nämlich immer ganz verschieden. Zuerst habe ich mir den BMW geschnappt, doch dann habe ich mit einem großen Mädchen gespielt, da war es total schade als meine Therapeutin kam.

Dann war ich gespannt was heute wohl kommt.

Mama und Frau J. waren total begeistert von mir, ich habe zuerst mit Feuereifer meine Aufgaben erledigt und beim singen sogar die Gebärden mitgemacht, na ja nicht alle, hihi.

Dann habe ich sogar die Gebärde für Hase nachgemacht. Da sieht man mal wieder, dass wir Kinder viel lieber von Fremden lernen als von Mama oder Papa.

Natürlich war irgendwann die Luft raus und ich fing wieder an zu flüchten, zu bocken und Spielzeug durch den Raum zu pfeffern. (Das sind ja soooo liebe Kinder! Ätsch!)

Zu Hause wollte Mama mal probieren ob sie aus ner Fleecedecke auch ein Christina-Schürzchen für mich nähen kann.
Ihr seht man kann, aber die Wellennaht war nicht beabsichtigt, somit hat Mama beschlossen am Donnerstag noch schnell, bevor wir nach Mainz zu PEp fahren, im ALDI die Overlock-Maschine zu kaufen.
Habt ihr eigentlich meine Strumpfhosen gesehen, das Pferd hat einen richtigen Schweif und meine Füße sind nicht soooo groß...es macht aber so viel Spaß daran zu ziehen und manchmal hängt der Po in den Knien und die Ferse ein ganzes Stück vor den Zehen. So bin ich halt und das nicht nur am Montag.
Ach ja, und Mama staunte nicht schlecht wie schnell und geschickt ich meine Fleeceschürze wieder ausgezogen habe. Menno, es ist warm hier drin!
Und am Dienstag, sozusagen vor nicht einer Stunde gab es Nachschub für Mamas Nähversuche, diesesmal aber richtiger Stoff und keine ollen Fleecedecken aus´m Sonderangebot.
Ich wünsche Euch eine schöne Woche.
.
Bussis
.
Eure Jolina

Kommentare:

  1. Ich freu mich schon wieder so auf dich :D
    krieg grad wieder das Bedürfniss meine liebe Schwiegertochter zu knuddeln und zu knutschen :D <3

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhh schöne Stoffe ... Martina!


    Dieses Strumpfhosen ziehen kenn ich auch noch zu gut von Samea !!! ♥

    Lieben Grüße
    Naemi♥

    AntwortenLöschen
  3. ...Jolina, ich liebe Deine Bilder. Du bist so eine ganz besonders Süsse...
    Ich wünsche Dir eine schöne Zeit....und weisst Du was Du jetzt noch machen musst? Knote mal die Strumpfhose vorne zusammen...und dann schreien, schreien....Da kommt die ganze Familie zusammengelaufen.
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Nochmal ich. Hab grad bei Nike gelesen, dass Ihr auch eine Oma habt, die das Down-Syndrom als "Strafe" sieht, oder so ähnlich.....weil ihr aus der Kirche ausgetreten seid. Ich dachte, das gibt es nur im tiefsten Bayern. Hab eine uralte Tante, die sagte auch sowas über Robert.....weil ich doch schon mal geschieden bin....und das ist jetzt die Strafe, weil ich nochmal geheiratet hab und den Robert gekriegt.....
    Blöd, sowas, oder? (hat mich aber beschäftigt, und verletzt!)
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥