Dienstag, 23. November 2010

Meine Mundplatte und ihre Folgen

Hallo!
Wieso Folgen fragt ihr Euch?
Dann hört mal zu:
Folge 1 - Ist noch abzuwarten und erwünscht. Die Mund bzw Gaumenplatte soll mir einen besseren Mundschluss verschaffen.
Folge 2 - Bei uns war heute Morgen etwas Hektik, denn mein Termin war um 9:15 Uhr in Neunkirchen, daher musste Louisa auch etwas früher in den Kindergarten und alle drei Mädels mussten um 7:20 fix und fertig angezogen usw sein.
Folge 3 - Mama musste 130 km ins Saarland fahren, zum Glück waren die Autobahnen frei
Folge 4 - Ich war im Weihnachts-Wunderland. Ich sag Euch soooo viele goldene Kugeln und Lichter, und und und hab ich noch nie gesehen. Das ganze Saarpark-Center war im Weihnachtsrausch, auch schon um 9:00 Uhr wo kaum Leute durch die Gänge eilten.

Folge 5 - Es hat sich mal wieder gezeigt, dass unser SPZ ein leichtes Manko in der Verwaltung hat, nicht nur, dass die durch ihre laaaangsame Befundstellung meinen Behindertenausweis fast um 9 Monate verzögert haben, nun haben die Hühner auch noch die Überweisung falsch ausgefüllt "Mundvorhofplatte" mit Fragezeichen! stand drauf, ich brauche aber eine Gaumenplatte. Meine Kieferorthopädin klemmte sich selbst hinters Telefon. Erst war beim SPZ ewig besetzt, dann war keiner zuständig, sie würden in ner halben Stunde oder so anrufen.

Also sind Mama und ich nochmal los, das erste Schuhgeschäft stürmen wo Mama nix für sich gefunden hat und für mich kann sie so lange meine Orthesen noch nicht fertig sind keine Schuhe kaufen.

Aber ich hab gesehen dass Familie Nikolaus auf Plätzchen backt so wie wir zu Hause, aha!

Natürlich war nach 50 Minuten noch kein Anruf vom SPZ da. Meiner Kieferorthopädin wurde es zu doof und sie sagte: "Das kann nur ne Gaumenplatte werden! Wir machen jetzt einfach den Abdruck!"
Folge 6 - Ich musste schrecklich weinen bei dem Abdruck. Bis dahin fand ich die ja alle ganz nett, doch das war echt doof, gemein und hinterlistig.
Dann stellte sie mir eine Platte in rosa mit Glitzer in Aussicht, na dann hatte sich das ja doch gelohnt.
Da immer noch kein Anruf vom SPZ da war rief sie selbst nochmal an, Klar, Gaumenplatte!
Danke an meine Kieferorthopädin, das hätte sie echt nicht tun müssen.
Jetzt mussten wir wieder warten, denn die platte wird dort gleich gemacht. 1 Stunde Shopping, darauf freut Mama sich schon seit Wochen, das einzige Einkaufsvergbügen hat sie wenn sie sich Montags und Donnerstags bei ALDI mit den Türkenfrauen um Kinderklamotten prügelt (Nein, das macht sie natürlich nicht!) und wenn sie bei DaWanda die Kassen klingeln lässt (Das macht sie leider dann schon).
Das führt uns zu
Folge 7 - Mama musste feststellen, dass ich kein bisschen besser als meine Schwester bin, an keinem Ständer konnte sie meinen Buggy vorbeischieben ohne dass ich Kleider runterriss, alles wollten meine Hände begrabschen und im Ernstings, wo sie sich schon so lange drauf freut habe ich erst alles runtergezerrt und dann den Laden zusammengeschrien weil es schon nach 11:00 war und ich müde und hungrig und überhaupt war das alles zu viel.
Jetzt weiß Mama Shopping mit mir geht auch nicht mehr.
Dabei mache ich mich sooo gut vor den großen Kugeln....

...und dem Riesenweihnachtsbaum.



Diese Weihnachtsmänner sind auch doof, ich will Heim!!!!






Folge 8 - folgt auf dem Fuß, ich musste natürlich beim Platteanprobieren wieder weinen, außerdem war kein rosa Glitzer mehrt da, jetzt ist sie schon wieder blau, bähhh! Und ich habe zugebissen! Ja, ich habe meine Kieferorthopädin richtig fest gebissen, so!
Endlich fertig um kurz vor 12:00 gönnte Mama sich erst Mal einen Cappu und ein widerliches grünes Gesöff (ich fands lecker, hihi)

Ich bekam Brei und Schokobrötchen, but no pictures please!


Folge 9 - Die wohl einschneidenste Folge meiner Gaumenplatte. Es geht verdammt ins Geld.
Also die Platte direkt jetzt nicht, die zahlt fast komplett die Krankenkasse, für uns bleiben ca. 15,00 Euro Selbstanteil und das Benzin Geld und Parkgebühr, okay, aaaaaber diese Geschäfte da im Saar-Park-Center, diese Konsumtempel, bööööse!
Mama hat gar nicht alles gekauft was sie wollte, ich hab das verhindert, hihi. Doch ein paar "Schnäppchen" hat sie doch gemacht. Und hatte sogar einen kleinen Rückfall in alte Zeiten, ihr Schuhgen schlummert also nur. Im Moment hat Mama ihre hohen Hacken gegen breite bequeme Latschen getauscht, eben Kindertauglich, doch in Kisten und Schränken schlummern hunderte schicke, unbequeme Schuhe (keine Übertreibung) aus Vorkindertagen, leider etwas eng geworden nach zwei Schwangerschaften.
Da ist sie die unscheinbare Übeltäterin, die für so viel Wirbel gesorgt hat.

Jedenfalls haben Mama und wir Mädchen neue Weihnachtsklamotten weil sie sich ja doch nicht zutraut ein weihnachtliches Kleid für Louisa zu nähen, auch wenns schon zugeschnitten ist.





Bussis, kann ich trotz Platte immer noch verteilen.
.
Eure Jolina




Kommentare:

  1. ...boh was für aufregende aber auch stressverbundene Std ihr hattet....aber die Kleider und Schuhe sind der Highlight und schon dafür hat sich das Bummelnde warten gelohnt;)

    lg Marion

    AntwortenLöschen
  2. Oh Mann Oh Mann. Ich hoffe jetzt nicht das uns das auch erwartet, denn Ciara soll auch so eine Gaumenplatte bekommen.

    Oh das Weihnachtsshoppingfieber ist ausgebrochen. *hihi*

    Die Weihnachtskleider sind wunder, wunderschön.

    Liebe Grüße und ganz viele Bussis zurück.

    AntwortenLöschen
  3. So schöne Kleider, und der Schuh, wow!
    Deine Gaumenplatte ist wirklich etwas langweilig in der Farbe, hmmm, aber was solls, sieht ja keiner.
    Und wenn Deine Mama findet einkaufen mit dir sei stressig soll das mal mit Charlotte versuchen hihihi

    LG Beatrice

    AntwortenLöschen
  4. tja........der pumps würde mir auch gefallen, der rest?????bin ich froh habe ich das thema gaumenplatte nicht aber einkaufen ist bei uns auch so spannend. wünsch euch eine schöne vorweihnachtliche zeit.caroline

    AntwortenLöschen
  5. Ohhhhh ... die Kleider sind soooo schön Martina, deine Mädchen sehen aus wie kleine Prinzessinen ... ja ja ich weiß, sie benehmen sich nie so, kennen wir hier auch .... aber aussehen tun sie trotzdem Zuckersüß ♥♥♥
    Einkaufsrausch .... Jefährlich, jefährlich ;)

    LIebe Grüße von NAemi mit dem Prinzen und der Räubertochter ;)

    P.S. Der Schuh ... ist der HAmmer :)

    AntwortenLöschen
  6. Erstmal vorweg, Alicia grabscht jetzt noch an jeden Kleiderständer...

    Die Kleider sind echt schick und ich hoffe diese Gaumenplatte hilft euch, siht ja echt gruselig aus, ich kann mir gar nicht vorstellen, dass ein Kind sowas freiwillig im Mund lässt. Ich wünsche es euchjedenfalls, dann hat sich der Aufwand wenigstens gelohnt.

    LG Silke

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥