Sonntag, 16. Juli 2017

Wochenende in Bildern 15./16.07.2017 - Urlaubsedition

Wenn ich mir so die Wochenendbilder der anderen Blogs anschaue, dann ist ganz oft der Frühstückstisch eines der Highlights, ob das jetzt immer so ist, oder nur fürs Bild inszeniert kann ich nicht beurteilen, allerdings sind das auch oft Familien mit noch recht kleinen Kindern, die bekanntlich früh auf den Beinen, Knien, oder was auch immer sind.

Gemeinsame Mahlzeiten finde ich auch wichtig, aber bitte nicht das Frühstück. Für einen Morgenmuffel wie mich gibt es keinen größeren Horror, als fröhliche Tisch-Gespräche am Morgen.
Zusätzlich müssen wir unser großes Mädchen meist so kurz nach 12 zum Mittagessen wecken, da ist sie ähnlich verpennt und muffelig wie ich um 7:00h


Samstag

teilw. sonnig, teilw. bewölkt

Familie heißt auch, dass jeder seine Bedürfnisse ausleben darf, wenn es den anderen nicht einschränkt und da bei uns keiner auf liebevoll geschnippelte Häppchen und 25 verschiedene selbstgekochten Marmeladen steht zum Frühstück:


Frühstück für 3



Für mich nur Cappu, vor 10 kann ich meist nichts essen
Für Christian im Urlaub jeden Morgen richtig deftig
Für Jolina, 2-3 geschmierte doppelte Brote mit Berieselung von DVD, TV oder CD
Für Louisa, zzzzzzzzzzzzzzzzzzzzz

Hexenkreis

Vor unserer Terrasse gibt es einen Hexenkreis der in den letzten Tagen immer deutlicher hervor sticht.

Rutsche

Jolina verschwindet mit dem Papa mal für 2 Stunden am Strand zum rutschen, ich hatte schon befürchtet sie wären im Treibsand verschollen.


Nachdem die 2 wieder auftauchen laufen wir vor zur "Captains Corner" um ein bisschen Boot zu fahren.


Jolina will unbedingt schon die Schwimmflügel anziehen und zieht natürlich Blicke auf sich... is so, lernt man mit zu leben, solln se doch blöd glotzen.

Boote Makkum Beach

Louisa schippert uns durch die Kanäle des Beach Resorts, klappt gut, auch mit Co-Pilotin.

Boote Makkum Beach


Boote Makkum Beach

Boote Makkum Beach

Klar, eine Stunde auf engstem Raum ist nicht nur Friede, Freude, Eierkuchen, aber wir haben es überlebt und es wurde auch keiner Kiel geholt.

Familie

Weil wir schon mal da waren, haben wir beschlossen ein bisschen ungesund und teuer bei der Snack Bar zu futtern
Boote Makkum Beach

Mein Cheesburger war "merkwürdig", Louisas Kidsbox eigentlch zu klein für ihren ständigen Kohldampf, aber sie wollte das Spielzeug, schlimm diese Phase wo man nicht weiß ob man Kind oder lieber Groß ist. Der griechische Salat des Papas war annehmbar und Jolinas Pommes lecker (puh zum Glück)

Essen Makkum Beach


Spielplatz

Der Rückweg führte über den Spielplatz. Na ja, eigentlich nicht wirklich, aber zu vermeiden war es nicht.

Schwestern

Zurück zum Ferienhaus gab es einer dieser seltenen Momente wo die zwei ein Herz und eine Seele sind.
Schaut mal Jolinas Zopf, sie wirft die Zöpfe immer so schwungvoll nach hinten.



Sonntag

Regen


Heute ist so ein richtig doofer Regentag und ausgerechnet auch noch Sonntag, da ist man etwas angebunden hier, wenn die Große bis nach Mittag pennt und man gehofft hat, dass es noch ein bisschen aufklart. Für die meisten Sachen muss man mind. 45 Minuten oder länger fahren.


Unser Mittagessen ist wieder indonesisch, war noch im Kühlschrank


Zum Nachtisch gibt es für die Mädels Vla, für und Eltern "Vanillewurst" so wie wir es jetzt nennen.
Eis in Wurstform, das man abschneidet und zwischen Waffeln legt, schmeckt genial.


Schau mal -Amigo

Wir machen einen Spielenachmittag. Erst mit "Schau mal*"

Klack!

Dann noch eine Runde "Klack*"

Den Rest des Tages haben wir einfach sinnlos vergammelt.
Mehr WIB gibt es hier


Viele fragen wo wir sind, stellt einfach noch die Sprache um auf deutsch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥