Sonntag, 5. Februar 2017

Meine Blogroll: "Unser alltäglicher WahnSINN"

Mein Sonntagsblog Nr. 5 begleitet mich auch schon von Beginn an, als ich meine Liebe zu Blogs entdeckt habe.
Obwohl Naemi und mich viele Kilometer trennen haben wir schon oft Kaffeekränzchen zusammen gehalten, dann eben virtuell, geht alles wenn man will, doch auch im realen Leben haben wir uns schon oft getroffen.

Ich freue mich Euch vorstellen zu dürfen:

Unser alltäglicher Wahnsinn





1.Wie heißt dein Blog und seit wann gibt es ihn/es?
Mein Blog heißt: „Unser alltäglicher WahnSINN“
Zu schreiben begonnen hab ich im Juni 2010, da hieß der Blog noch: „Sameas Welt“

2. Erzähle uns doch ein bisschen von dir und deinem Blog.
Ich heiße Naemi bin mittlerweile hust 34 Jahre jung und stolze Mama von drei zauberhaften Kindern.
Samea Tirza, unser Räubermädchen mit dem besonderen Extra (T21/ Down Syndrom) 06/2006,
Jalon Malik, unser Augenstern 01/2008
und die kleine Raupe, unser Joram Benjamin 05/2016.
Unser Familienleben meistere ich seit 12 Jahren mit meinem Mann Nils.
Auf meinem Blog schreibe ich als Mutter/ Ehefrau/ Schwester/ Freundin/ Königskind
über das Leben mit all seinem WahnSINN, über unser Familienleben, unseren Alltag, meine Gedanken, Erlebtes und Gelerntes.
Wie schon gesagt wurde der Blog 2010 ins Leben gerufen.
Da ging es hauptsächlich um unser Familienleben mit dem besonderen Extra.
Unsere Samea kam am 12.06.2006 mit dem Down Syndrom (Trisomie 21) zur Welt und hat unser Leben mit ihrem extra Chromosom erst einmal ganz schön auf den Kopf gestellt.

3.Was war ursprünglich deine Motivation deine Gedanken im Internet zu teilen?
Ich wollte zeigen das das Leben mit besonderen Kind lebenswert ist, 
das wir gar nicht so anders sind, das wir lieben, lachen, streiten, vergeben, uns sorgen und all das alltägliche Leben leben, wie andere Familie auch.
Denn leider ist es ja immer noch so, das 9 von 10 Schwangerschaften beendet werden, sobald die Diagnose „Down Syndrom“im Raum steht.
Jetzt ist es immer eine bunte Mischung und wie es der Blogname schon verrät, um den Sinn im Leben:
  • Das Schöne im Alltäglichen
  • Das Hier und Jetzt im ganzen Alltags- WahnSINN nicht verpassen
  • Sich von den Umständen nicht bestimmen zu lassen 
  • Eine positive Sicht auf das Leben
In meinem Blog nehme ich euch mit in meine Gedanken, mein Erlebtes, meine Suche nach dem Sinn - nach meinem Lebensplan.
Und natürlich auch weiterhin in unser Familienleben, was uns stark macht, was uns Verändert und wo wir als Familie im Sinn des Alltags wachsen und lieben.

4. Wie oft veröffentlichst du neue Beiträge und was inspiriert dich dazu?
Oh … da gibt es keine Regel … frei nach dem Motto: Wenn mich die Muse küsst!
Es kann sein das es in einer Woche mehrere Blogbeiträge gibt und dann kann es vorkommen das es Wochen oder Monate lang keinen neuen Eintrag gibt. 2015 lag der Blog sogar im Dornröschen Schlaf für ein ganzes Jahr – das war Schade – aber eben das echte Leben.
Doch im Durchschnitt sind es 2 – 4 Beiträge im Monat!

5. Gibt es andere Blogs die du gerne liest?
Ja klar … auf meinem Blog gibt es eine Rubrik „Lesenswert“ da könnt ihr gerne mal schauen!


6. Welchen deiner Blogposts magst du am liebsten, oder welchen sollten wir uns alle unbedingt mal ansehen?
Oh jeh … persönlich mag ich die Beiträge am liebsten wo es ein bisschen in die Tiefe geht.
Beiträge die nicht so oberflächlich sind!
Doch wie es aus sieht, lieben die Lesen die Beiträge am liebsten, die ein wenig leichter sind, ein bisschen Alltag hier, einfache Gedanken da und viele Bilder!

7. Wenn du dir etwas von deinen Lesern wünschen könntest, was wäre das?
Hui … das hab ich mich ja noch nie gefragt?! Ich bin einfach dankbar das trotz einem Jahr Blogstille immer noch ganz viele wundervolle Leser da sind und mit Begeisterung meine Beiträge lesen.
ich freue mich über jeden Leser der mich begleitet und über ehrlichen Kommentare!
Ach ja eins ist mir wichtig, eine höflichen und respektvollen Umgangston in den Kommentaren!

8. Hast du einen großen Wunsch für die Zukunft?

Bewusst(er)leben – in allen Lebensbereichen!

9. Wo bist du sonst noch zu finden, zB facebook, Youtube usw
Facebook https://www.facebook.com/naemi.neumann
Instagram https://www.instagram.com/hasenohr._/

10. Am Ende noch ein kleiner Lückentext:

Wenn ich noch mal 20 wäre, würde ich…ein Soziales Jahr in Afrika machen!
Ohne … Morgen Kaffee (ja mein heimliches Laster)...  geht für mich nicht.
Bloggen ist für mich...
eine Hilfe meine Gedanken zu ordnen und mich auf meinen Sinn im Leben auszurichten.
Meine Kinder sind … das beste was mir passieren konnte!


Gerade das letzte Bild passt so gut zum letzten Satz.
Bereits im Sommer 2010 haben sich unsere beiden Familien das erste Mal getroffen und danach blieb das enge Band. Das könnt ihr unter dem Label Samea nachlesen.

Ich danke Naemi für die Genehmigung ihre Bilder zu veröffentlichen

Doch eins muss ich Euch noch zeigen.
6 Mamas, total unterschiedlich und doch eine große Gemeinsamkeit
Lang ist´s her, dass die unvergleichliche Conny Wenk dieses Foto von uns gemacht hat.


Kommentare:

  1. sooo toll, das Foto von euch Frauen siehe unten!!! :))

    AntwortenLöschen
  2. Ich frag mich echt, beim Betrachten des letzten Fotos...,
    übrigens eine interessante Mischung,
    ob man auch 6 'Hähne' zusammenbekäme.

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥