Donnerstag, 1. Juli 2010

Heute war wieder Spielkreis

Hallo!
Schaut mal - ich wäre doch ne super Werbung für die Taschen vom Globus.
Passt leider keiner mehr rein, es steht drauf sie wären bis max. 10kg, sorry.
Aber jetzt mal zur Sache.
Heute war wieder Spielkreis bei den Kirchenmäusen. Mama sagt sie ist froh, dass jetzt erst mal Ferien sind, denn es macht zwar Spaß, aber sie kann sich nie entspannt zurücklehnen und sich berieseln lassen da sie im Leitungsteam ist.
Ich finds jedenfalls schade. Ich liebe es unter Kindern zu sein.

Ben habe ich schon ein paar Wochen nicht mehr gesehen, der ist ganz schön groß geworden, da muss ich gleich mal Streicheleinheiten verpassen. (Mama hat sich gewundert, denn in der Regel ziehe ich an den Haaren oder kneife so fest ich kann.)

Da bin ich wieder mit Ben, aber keine Angst Jeremy, der Ben ist ja viel zu jung für mich und hat auch nur 2 mal 21.


Heute haben wir im Hof `ne Wasserschlacht veranstaltet und ich konnte mal meine Sonnenschutzkleider testen.

Ben und ich wollten gar nicht mehr raus.
Ach ja! Mama hat ja schon feststellen müssen, dass ich Mützen nicht mag. Allerdings dachte sie das betrifft nur Mützen auf meinem Kopf - Nein, ich versuchte dem armen Ben ebenfalls seine Mütze runterzurupfen, leider war die an Ben festgebunden und da Ben noch nicht so gut sitzen kann habe ich ihn im Planschbecken flach gelegt (kein Schweinkram!) Er war aber sehr tapfer und gab keinen Pieps von sich.

Mama hat mich wieder angezogen und jetzt bin ich auch erledigt.


Lecker! Bei ALDI gabs Muffins. Und da es immer besser funktioniert mit dem Essen hab ich Mama ein paar Stückchen von ihrem Muffin abgeschwatzt. Soll ich ehrlich sein? Ich habe gebockt bis ich auch was hatte. Im Gegensatz zu meiner großen Schwester weiß ich schon recht früh wie lecker was Süßes ist.
Die saß mit drei Jahren noch mit im Eiscafé und war mit Grissini zufrieden.
Aber wenn ich so weiter mache kann ich im Urlaub im September evtl. schon ein Krabbenbrötchen an der Nordsee essen.
Tschüss Eure Jolina
----------------------------------------------------------------------------------------------
So nun noch was von meiner Mama:
Hallo auch von mir!
Ich wollte zuerst gar nicht weitermachen mit der Mäusegeschichte, vorallem weil ich so oft iiihh und pfui gehört habe.
Doch dann kamen die anderen Fragen was machen denn die niedlichen Mäuschen?
Also wer Mäuse nicht mag: Hier nicht weiterlesen!

Hier dachten wir noch
Spielstand Mensch : Maus 1:0
Mein Mann Christian schnappte Maus mit Falle und fuhr sie hoch in die Weinberge oberhalb des Orts, wir wollten nicht, dass sie zurückkommt.
Ich stellte die Falle vorsichtshalber erneut und in der Nacht war wieder eine drin und eine schaute frech hinter dem DVD-Player raus.
Nun war uns klar: "Housten, wir haben ein Problem!"
Wir kauften noch zwei weitere Lebendfallen.
Gestern Abend raschelte es sehr laut im Spüleschrank.
Nach näherem Untersuchen lagen auf einmal drei Babymäuse vor mir.
Die Mäusemama hat sie in einem Putzlappen der über dem Abflussrohr hing untergebracht.


Das sind die Babys.
1 Stunde saß ich da, mit den Babys als Köder und einen Eimer zum drüberstülpen im Anschlag um die Mama zu fangen. Sie zeigte sich zwar immer wieder, doch kam nicht aus dem Schrank damit ich zuschlagen konnte.
Was sollte nun aus en Babys werden.
Ich hoffte die Maus würde in die Falle gehen und ich könne Familienzusammenführung betreiben. Doch diese Maus ist nicht blöd.
Nun 24 Stunden später leben die Mäuschen immer noch und Mama Maus kommt nicht. Die Kleinen sind verdammt zäh!
Tierlieb wie ich bin habe ich nun begonnen Milch auf die winzigen Schnäutzchen zu stippen.
Ich kann nicht anders, ich habe ja sonst nix zu tun und es sind ja jetzt Ferien und somit fällt Spielkreis, Turnen und Ballett aus, bevor ich mich langweile.....
Ich werde Euch über den Spielstand auf dem Laufenden halten.
Zur Zeit:
Menschen : Mäuse
5 : 1 (oder 5 : unendlich viele; Hiiiiiieeeelfe!!!!!)
Tschüß Eure
Martina







Kommentare:

  1. Das Muffin-Foto ist sooooo süß! Nicht wegen dem Muffin, sondern wegen Jolina! Sie ist sooo eine hübsche kleine Maus! Wo wir auch schon beim nächsten Thema wären! Ich hoffe, die kleinen Babymäuse kommen durch! Mein Hamster hatte damals auch kleine Babys...erst 7 und zum Schluss war es nur noch 1...die anderen hatte Gwendolyn einfach aufgefressen :o(

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jolina,
    meine Mama muss so schmunzel als sie deinen Blog heute gelesen hat, es kommt ihr alles soooo bekannt vor, ich wollte auch nie eine Mütze tragen, zum Glück hab ich schon bei der Geburt einen prächtigen Haarschopf gehabt, so dass Mama das auch immer mal hat durch gehen lassen, tja und als dann mein Brüderchen da war hab ich dem immer fleißig die Mütze geklaut, aber soll ich was verraten, der macht dann immer so ein geheule, puh, das nervt, so ne richtige kleine Memme ...hihi ...
    Meine MAma fand den Spielkreis auch an manchen Tagen etwas anstrengend, weil man mich nie aus den Augen lassen konnte, wenn die anderen Mütter schön gefrühstückt und gesäßen haben, musste sie immer hinter mir her, weil ich auch so ein Haare zeiher war ...
    ICh soll von der MAma auch ausrichten das das wieder sooo süße Fotos von dir sind, kann es sein das du von Tag zu Tag noch süßer wirst?
    Und noch schnell zu den Mäusebabys die sind so süß, die müssen auf jeden fall durch kommen.
    Liebe Grüße von SAmea mit der MAma

    AntwortenLöschen
  3. @ Sonea und Samea
    Danke! Ihr seid so nett und süß.
    Ich kann übrigens auch ein Teufel sein, aber natürlich ein gaaaanz süßer!
    Noch leben die Mäusebabys, Mama tut ihr Mögliches
    Bussi
    Eure Jolina

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥