Montag, 6. September 2010

Von der Nordsee zur Ostsee

Hallo!
Gestern MUSSTE ich an der Nordsee spielen.
Ihr hört richtig, ich musste, viel lieber hätte ich kleine Zimmerpflanze drinnen ohne Wind der einem um die Ohren pfeift und Sonne die einem in den Augen blendet gespielt.
Ich habe ganz schön rumgeheult bis meine Erzeuger endlich eingesehen haben: "Das Kind muss rein!"

Aber das war nicht zu glauben, am Nachmittag sind die schon wieder los runter an die See.

Natürlich habe ich wieder geheult, denn Wind mag ich nicht leiden.

Okay, ab und zu habe ich meine schlechte Laune vergessen und mal im Eimer gerührt, doch ich konnte den Schalter auch ganz fix wieder auf Heulmodus stellen.

Heute haben meine Eltern dann all unsere Sachen wieder ins Auto geladen, aber es geht noch nicht heim, nein sie haben was von Ostsee gesagt. Ob es da auch so windig ist?
Jedenfalls habe ich einen kleinen Meilenstein in meinem Leben geschafft, meinen ersten Besuch bei Burger King, gab zwar nur Gläschen aber ich wurde trotzdem gekrönt...
(Zur besonderen Beachtung: Die geschwisterliche Zungenhaltung)
...und ein cooles Bällebad haben die da auch. Könnte ich mich direkt dran gewöhnen.
.
Aber wo wir gerade von Meilensteinen sprechen.
Seit gestern hats Mama auch gemerkt, ich zeige mit dem Zeigefinger (am liebsten auf Leute) und rufe: "da da da da!"
.
.
Und dann nach 1 Stunde und 30 Minuten länger als unser Navi ausgerechnet hatte mit unzähligen Schildern mit "Wir bauen für Sie..." *stöhn* und Staus und Tranfunzeln vor uns waren wir da DIE OSTSEE!
Ihr werdet es nicht glauben auch hier scheint die Sonne und brennt in meinen Äuglein und dieser Wind....

Morgen wollen wir bei schönem Wetter einen Strandkorb mieten, mal sehen....
.
Ich sende Euch windige Bussis
.
Eure Jolina