Montag, 13. März 2017

Rezept für hausgemachte Zitronenlimonade

Das absolute Highlight auf der letzten Geburtstagsparty war die selbstgemachte Limonade.
Die Kinder stürzten sich mit Begeisterung auf den Getränkespender und lobten immer wieder, dass dies das Beste sei, das sie je getrunken hätten. Die gekauften Limonaden blieben fast unangetastet.





Bei uns reichten für 10 Kinder die 3 Liter Limonade genau, die ich angesetzt hatte, im Sommer, zB bei einer Gartenparty sollte man mit mehr Durst rechnen.

Zutaten für 3 Liter Limonade

280 Gramm Zucker (besonders lecker mit braunem Zucker)
200 ml Zitronensaft (BIO oder selbst gepresst)
2 BIO-Zitronen
1 ca. 2cm großes Stück Ingwer
evtl. Minze
Wasser/Mineralwasser
Eis

Den Zucker mit ca. 500 ml Wasser und dem Ingwer aufkochen.
Etwas abkühlen lassen und mit dem Zitronensaft mischen.
In ein geeignetes Gefäß füllen und mit Wasser oder Mineralwasser mit Kohlensäure aufgießen.
Die Zitronen heiß abwaschen, in Scheiben schneiden und in die Limonade geben.
Mit frischen Minzeblättern bekommt man noch zusätzlich einen frischen Geschmack in das Getränk.
Mit Eis kann man das Getränk dann stilecht servieren.



Der Zuckeranteil ist nur wenig geringer als in gekauften Limonaden, wobei man hier auch etwas reduzieren kann, ganz nach Geschmack.
Der Vorteil ist, dass man tatsächlich Vitamine im Getränk hat und keinerlei Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker oder andere Inhaltsstoffe fraglicher Herkunft.

Wer keinen Getränkespender* hat, kann auf Karaffen verwenden, oder ein Bowlengefäß.
Jetzt muss nur noch der Sommer kommen und der Weg ist frei für Zitronenlimonade für alle. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥