Samstag, 8. Oktober 2016

Rezension: "Mini-Chef, Schlafen könnt Ihr wenn ich Groß bin"

Ich habe mich mal wieder an ein Hörbuch gewagt.

Eltern erfolgreich erziehen
Erscheinungstermin: 29. September 2014
Gekürzte Lesung
Gelesen von Carolin Kebekus
2 CDs, 2h 19 Lufzeit


Autorenvita
Name: Mini-Chef
Status: Windelträger ohne Ambitionen, das zu ändern
Alter: Sooo groß
Mag: Kuchen, Rennen, Fernsehen, Spiele und rote Getränke
Mag Nicht: Mittagsschlaf, ungebetenen Augenkontakt, Spinat, Hosen und jegliche Form von Disziplin"











Ich habe mich auf dieses Hörbuch gefreut, denn Carolin Kebekus mag ich wirklich sehr.
Vielleicht habe ich dadurch ein wenig zu viel erwartet.

Ich glaube nach wie vor, dass man gewisse Dinge einfach selbst lesen muss und Vorlesen es verdirbt.
Es tut mir leid, hier ist genau das passiert.

Die Texte sind (eigentlich) extrem witzig. Jeder der Kinder hat wird bei ganz vielen Passagen grinsend nicken.
"Ganz genau so ist es!!!"
Natürlich trifft nicht immer alles auf jedes Kind zu, aber erstaunlich oft habe ich meine beiden Mädchen wieder erkannt.

So weit so gut.
Verdorben wird das Hörbuch jedoch durch das Vorlesen von Carolin Kebekus.
Klar, das Buch ist geschrieben wie ein Ratgeber und so liest sie es auch vor.
Trotz der eigentlich witzigen Sätze möchte man gähnen und am liebsten weiterspulen.

Carolin Kebekus ist witzig, wenn sie ihr Programm spielt, aber sicher bei diesem Buch 100% fehlbesetzt.
Soweit mir bekannt ist hat sie keine eigenen Kinder, kann somit die Texte gar nicht wirklich nachvollziehen und ihnen Leben einhauchen.
Sie liest es eben vor, könnte auch ein Kochbuch sein, oder etwas über Quantenphysik.

Ich sollte es wirklich lassen mir etwas vorlesen zu lassen, es ist einfach nicht meins und deshalb bin ich vielleicht auch nicht wirklich objektiv.

Ich mag dann doch lieber die Dinger aus Papier:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥