Mittwoch, 25. März 2015

Day & Night mit einem Freebook durch die Nacht




Eigentlich habe ich bisher nie Schlafanzüge für meine Rüben genäht.

Dafür gibt es mehrere Gründe.

Der erste ist, dass wir Schlafanzüge bis zum abwinken haben. Erbstücke von der Nichte, dann welche die ich unbedingt kaufen musste weil sie so süß waren und zusätzlich sind Schlafanzüge auch immer wieder gern genommene Geschenke.

Der zweite Grund ist, dass mir die meisten Stoffe zu schade sind sie im dunklen Zimmer unter der Bettdecke zu verstecken, wobei ich gestehen muss, dass es meine Mädchen auch mal schaffen einen kompletten Regensonntag im Schlafanzug hier rumzuschlumpfen.


Ein Grund der allerdings dafür sprechen sollte ist, dass kaum ein Kleidungsstück so lange und so nah auf der Haut ist wie der Schlafanzug und gut ist wenn man da sicher sein kann, dass man gute Stoffe vernäht hat.



Der Grund der mich überzeugt hat war dann Bea, die uns Probenähdamen ihr Freebook hat mit testen lassen, obwohl ich gar keine Freebookelfe bin.

Ich habe schon lange eine größere Menge Stoff im Angebot gekauft, weil ich ihn so süß fand, aber angezogen oder vernäht sieht es immer nach Schlafanzug aus (leider)

Was lag näher als den Stoff zu zücken und mit zu nähen.



Jolina war total begeistert, dass sie für unser kleines Shooting Louisas Hochbett entern durfte.




Der Schlafanzug ist ruck zuck genäht und wer bisher nicht genau wusste welches seiner vielen Schnittmuster zum Schlafi taugt, der kann sich nun dieses Freebook von nEmadA für Stoff und Liebe einfach runterladen, allerdings vergesst bitte nicht Euch zu bedanken, das wird viel zu oft vergessen.



Jetzt hat Jolina also auch einen selbst genähten Schlafi und damit kann man auch gut einen Regensonntag auf dem Sofa durchgammeln.



Mir bleibt nur noch Gute Nacht
und einen Happy Day zu wünschen



Stoffe: Jersey "Nightbunny" von Lillestoff + Pudile von farbenmix
genähte Größe: 110/116
Model: Jolina 
Fotos: JoLou
verlinkt zu: Outnow