Montag, 6. Juli 2015

SchickDrunter Unterwäsche für Kinder selber nähen

Manche Schnittmuster muss man einfach haben um die ganzen Stoffreste zu verarbeiten die sich so ansammeln, also ich kann ja nix wegwerfen und nutze sogar kleinste Schnipsel um Bodenkissen zu füllen. (Keine Angst nur für uns, Freunde bekommen "gescheite" Füllungen, hihi.


Unterwäsche kann man eigentlich nie genug im Schrank haben und wenn dadurch die Resteberge auch noch schrumpfen hat man 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

Nun ja, jedenfalls das Höschen braucht nicht viel Stoff, das Hemd taugt dann aber auch als Top für drüber. und kann auch mit Lieblingsstoffen genäht werden.



Meine Große trägt ja höchstens Unterhemd wenn es bitter, bitter kalt ist. "Das sieht fett aus!"
Ja, natürlich!
Wir könnten unsere Figurprobleme alle lösen würden wir nur nicht ständig Unterhemden tragen *stöhn*.


Für die Fotos konnte ich sie kurz erweichen. Allerdings gibt es nur dieses Foto und obwohl sie im Schwimmbad weniger trägt muss dann ein Unterwäschebild nicht in ihre Onlinevita.
Die meisten Probenäherinnen haben in diesem Fall auf ihre Kinder verzichtet, wobei ich Euch bestätigen kann, dass die Passform stimmt, den intern haben wir uns und unserer Chefin natürlich Bilder gezeigt. ;-)




Das Hemd ist übrigens lang genug. So eine Sache die bei Kaufhemdchen extrem stört, passen sie in der Weite hören sie am Bauchnabel auf und sind sie lang genug, dann sind sie so weit, dass mann dann tatsächlich fett aussieht wenn das Shirt darüber nicht mega weit ist.




Mein erster Gedanke war für die Bilder etwas mit Flügeln a la VICTORIAS SECRET, allerdings hab ich mir das irgendwie anders vorgestellt. Fehlen wohl einfach die Diamanten besetzten BHs dazu.

Ich habe die Bündchen übrigens etwas zu weit genäht, sieht nicht so schön aus, aber Louisa findet es so bequem und da es untendrunter ist (wie der Name schon sagt) ist mir das dann auch Wurscht.


Stoff: Püdile von farbenmix
genähte Größe: 134/140
Fotos: JoLou
verlinkt zu: Outnow














Follow my blog with Bloglovin

1 Kommentar:

  1. Das ist euch richtig tolles Set geworden!! Endlich ist das unten drunter nicht mehr eintönig und langweilig sondern Bunt!!!

    Liebste Grüße,
    Steffie

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥