Mittwoch, 8. Juli 2015

RUMS mit Eleana von rosarosa

Ich bin ja immer auf der Suche nach dem optimalen Schnitt, der die Problemzonen wegmogelt und das was ganz ansehbar ist betont.

So ein Geniestreich ist Christina von rosarosa mal wieder gelungen.

Danke für Eleana.



Eleana fällt hinten "Hinternumscheichelnd" - man könnte auch sagen: "Es ist hinten lang genug um die Kiste unter Stoff zu verbergen."



Allerdings wirklich nur hinten wie man auf den Bildern auch sieht und so ist das Shirt hinten länger und weiter und vorne genau richtig. (Jedenfalls für mich)


Nachdem ich Eleana Nr. 1 genäht und sogar für ein bisschen groß befunden habe (juhu) traute ich mich an meinen absoluten Lieblingsstreichelstoff ran der schon lange bei mir liegt.


Hinten habe ich mit luftiger Spitze genäht, da kann man dann ein schwarzes Hemdchen drunter ziehen oder wie hier auf den Bilder *hüstel* nix.


Hier habe ich übrigens halblange Ärmel gewählt, fand ich irgendwie passend zu dem ganzen.


Die Bilder hat übrigens Louisa gemacht. Sie muss ja oft genug bei mir vor der Kamera stehen, so macht sie das schon einigermaßen. Ich erkläre ihr dann immer wieder, dass sie mir bitte keine Stangen oder Bäume im Hintergrund aus dem Kopf wachsen lässt und von alleine geht sie für eine schöne Perspektive auch mal in die Knie.

Dinge, die mein Mann einfach nicht kann, seine Bilder sind immer das Grauen und selbst mit Photoshop nicht mehr zu retten.


Ich bin so happy mit meiner Eleana und freue mich schon darauf sie das erste Mal aus zu führen.


Den Schnitt gibt es übrigens zur Zeit zum Einführungspreis und auch als Kombischnitt mit der Kinder-Elea.


Stoffe: Jersey von Lillestoff, Spitze von Buttinette
genähte Größe: 38
Model: Frau JoLou
Fotos: Louisa für JoLou
verlinkt zu: RUMS, Outnow