Montag, 25. April 2016

Flori Vielfraß von Amigo ist Jolinas neues Lieblingsspiel

Beim Elternbloggertreffen in Darmstadt haben wir ganz viele Spiele mit Andy von Amigo durchprobiert.

Wenn man ein Kind mit "besonderen Bedürfnissen" hat (so sagt man im Englischen ja so schön), dann achtet man bei Spielsachen nicht nur auf den Spaß und auf die Familientauglichkeit, man hat auch oft den Anspruch mit viel Freude nebenher noch ein bisschen zu fördern.

Nicht weil wir diese extremen Fördermütter sind, nein, ich bin ehrlich, weil wir faul oder eher müde sind. Wir fahren von der Logopädie zur Krankengymnastik, dann weiter zu der Förderpraxis und bekommen von dort noch Hausaufgaben mit. Alles zum Wohl des Kindes und ja, es bringt richtig was und es würde noch mehr bringen, würden wir uns richtig hinten dran klemmen und zu Hause weiter fördern.

Aber bin ich das? Bin ich eine Therapeutin oder Mutter? Ich will Mutter sein und einfach auch mal ohne erhobenem Zeigefinger Spaß haben.

"Flori Vielfraß" ist so ein Spiel das Spaß macht und zusätzlich fördert.



Das Spiel ist für Kinder ab 4 und kann mit 2-4 Personen gespielt werden.
Die Spielregeln lassen sich abwandeln und so begannen wir ganz einfach mit Jolina um ihr erst mal das Gefühl für das neue Spiel zu geben.

Inzwischen kann sie die Farben zuverlässig benennen, endlich und auch an Spielregeln hält sie sich in der Regel.




Aufgabe ist es die Raupe ins Ziel zu befördern, das man selbst festlegt, somit kann man selbst die Dauer des Spiels variieren. Zwischendurch futtert die Raupe bunte Blätter und wird immer länger und bunter.




Das Spiel fördert die Feinmotorik und das Erkennen von Farben. Es ist eher ein Glücksspiel, als eines für Taktiker und auch unruhige Kinder werden es mögen, denn es ist immer Action auf dem Tisch, weil man auch dran ist, wenn andere würfeln.


Die Spielregeln sind, wie bei Amigo gewohnt klar und übersichtlich mit vielen Bildern beschrieben.

Meine Mädels lieben Flori Vielfraß und ich bin dankbar, dass ich das Spiel zum testen einfach mitnehmen durfte. Danke Andy, danke Amigo.
Als Gegenleistung mache ich dafür gerne ein bisschen Werbung.





Wer gerne mal ein bisschen Mäuschen spielen möchte, Louisa stellt das Spiel in ihrem YouTubeKanal vor und freut sich natürlich auch über Eure Daumen nach oben ;-)





.
und hier könnt ihr Euch das Spiel schnappen, oder bei Eurem Spielzeugladen um die Ecke









Kommentare:

  1. Deine Grosse ist so toll! Wahnsinn wie sie das macht, einfach wie ein Profi!
    Danke fürs Vorstellen von diesem Spiel.
    Grüsse an die junge Dame
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Ich versteh Jolina sehr gut. Sie macht das ganz toll mit.
    Beide sind so lieb miteinander!

    AntwortenLöschen
  3. Deine Mädels sind so toll,wundervoll vorgestellt ...wirklich gut gemacht!!
    Wünsche euch weiterhin viel Spass und Freude !! <3

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥