Montag, 4. Januar 2016

Ich schaffe es nicht ohne gute Vorsätze fürs neue Jahr

Dabei ist es doch klar, dass man diese Pläne oft schon Mitte Januar in die Tonne kloppen kann.

Ich nehme mir jedes Jahr vor, jetzt aber ganz bestimmt ab zu nehmen und bin dann 12 Monate später schwerer als am Jahresanfang. (Dieses Jahr muss ich aber wirklich ran an den Speck, ein Ziel hab ich mir echt nicht gesetzt, alles was weniger ist, wäre toll, aber dieser blöde Sport, bäähhhh)

Richtige Pläne habe ich aber für den Blog gemacht.

Weil ich ja "JoLou" jetzt hier wieder integriere (oder ist es sogar Inklusion?), möchte ich den neuen Lesern hier mal einen kleinen Ausblick geben was ich für 2016 für Euch im Hinterkopf und zum Teil auch schon auf der Festplatte habe.

Gestern lebte ja das "Sonntagskino" wieder auf, dort zeige ich einfach Filmfundstücke und manchmal auch ein Machwerk von uns.

Ich werde auch weiterhin Reise- und Ausflugsberichte hier veröffentlichen.
Hier erwarten Euch auf jeden Fall noch ein paar "verschwiegene" Touren von 2015 und 2 geplante Reisen in die Niederlande.

Ein ganz großer Punkt wird Jolinas Einschulung 2016
Dies wird das zentrale Thema für 2016

Foto: Jenny Klestil von mir etwas gepimpt

Hierzu erwarten Euch Mitmach-Aktionen, Gewinnspiel und viele Berichte über den Weg der doch so ganz anders ist als bei der Einschulung von Louisa.


Natürlich werde ich auch dieses Jahr nähen und es Euch um die Ohren hauen, nur in ein wenig anderer Form als bisher, wobei ich ja noch nie der Typ war der nur geschrieben hat: "Ich habe genäht", sondern Geschichten habe ich ja schon immer dazu erzählt und wenn es nur von dem chaotischen Schaffensprozess oder dem Shooting war und nun möchte ich Euch noch ein bisschen mehr von der Welt rund ums Nähzimmer erzählen, damit es für die Leser ohne Interesse am Nähen nicht zu langweilig wird.


Dann kommt wie schon angekündigt ein Sommer-Wichtel-Kalender


Ähnlich wie ein Adventskalender aber für den Sommer mit Türchen vom 1.6. bis zum 21.6., dem Sommeranfang.
Der Aufruf dazu wird Mitte/Ende März kommen, dann haben wir noch genug Zeit zum Auslosen, Bestücken, Verschicken und zur Vorfreude auf den Sommer, der dann bestimmt gerade eine Pause macht, oder nicht kommen will.

Für den Oktober habe ich etwas Neues geplant bei 31 for 21, keine Gastblogger dieses Jahr, aber es hat mit Euch zu tun und ich bin darauf angewiesen, dass ihr mit macht. Mal sehen ob es klappt.




Hinzu kommt noch ganz vieles spontan, was diesen/dieses (kann man beides sagen) Blog ja ausmacht.

Natürlich laufe ich jetzt Gefahr, dass man mir meine Ideen klaut *hüstel* wäre nicht das erste Mal, aber damit muss ich leben und da es hier steht, habe ich dann den Beweis, dass ich es als erstes raus gehauen habe.

Ich freue mich auf dieses spannende Jahr und hoffe ihr begleitet mich dieses Jahr ein kleines Stück, lacht und weint mit uns, sagt mir Eure Meinung und fühlt Euch ein kleines bisschen wohl in Jolinas Welt.

Kommentare:

  1. ich möchte auch weniger werden. Strumpfhosen sind dehnbarer als Jeans. allerdings möchte ich meine jeans auch mal wieder anziehen. :-)

    ich hoffe, dass das wichteln auch was für nicht-näher ist. dann würde ich mich eventuell wahrscheinlich gerne anschließen.

    ich habe übrigens jetzt auch mal cheesestrings probiert. die schmecken ja nach fast gar nichts und eher etwas ekelhaft. da lobe ich mir ein gutes stück Bergkäse :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    auf das große Thema "Einschulung" freue ich mich schon. Mein Sohn Johannes (mit DS) ist zwar erst 4 Jahr alt, aber es interessiert mich trotzdem schon sehr.
    Lg und ein schönes Jahr 2016
    Katja :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich les ja gerne hier. Und ja, ich mag dein Misch-Masch. So von allem ein bisserl. Das find ich gut und bunt. Auf die Einschulungserzählungen bin ich neugierig. Wir haben das ja zum Glück schon länger hinter uns. Und die Schule ist echt ideal für Niklas.
    Das wollt ich noch schreiben: Feuerzangenbowle musst echt mal versuchen. Die ist richtig gut. Wir machen die jezt schon länger jedes Jahr zu Weihnachten. Wennst allerdings ein kleiner Schisser bist, dass solltest du deinem Mann diesen Zuckerhut zum übergiesen geben. Das Zeug brennt nämlich echt nicht gerade wenig :)
    So, auf ein spannendes neues Jahr 2016. Mal schauen, was wir alle erleben werden.
    liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin dabei ... freu mich auf all das Viele bei Dir, bei Euch ....
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Da hast du dir ja richtig viel vorgenommen! Ich freu mich drauf! Nur schade, dass man beim Wichteln ohne eigenen Blog nicht mitmachen kann...
    Herzliche Grüsse, Elke

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥