Montag, 11. Januar 2016

So bastelst du dir einen Fotohintergrund - Create your own backdrop

Zuerst sah man sie nur vereinzelt. - Fotos vor wundervollen Hintergründen
Dann schossen sie wie Pilze aus dem Boden, aber wenn man schaut, sind diese Backdrops nicht gerade günstig.

Obwohl, es gibt auch günstige (ca. 20 Euro), ich hab mir zum testen einen aus China bestellt und muss sagen, im Prinzip genügt das Teil um Jolina zu knipsen, doch bei Louisa wirds schon eng, die sind extrem kurz und sind eher für Stillleben geeignet, wobei ich für die meisten Produktbilder einen weißen Hintergrund einfach am schönsten finde und auch bei Indoorbildern ist es mein Favorit.

Auf meiner 101 in 1001 Liste steht aber noch offen, dass ich mir einen günstigen Fotohintergrund selbst basteln möchte und der hier den ich Euch jetzt zeige, hat mich 8,-- Euro gekostet.


Selbst gebastelter 2 teiliger Fotohintergrund Personenaufnahme


Alles was ihr braucht könnt ihr Euch vielleicht sogar umsonst besorgen bei Bekannten, wenn da mal ein Stück übrig bleibt.



Selbst gebastelter 2 teiliger Fotohintergrund Personenaufnahme


Ihr benötigt: Papiertischdecke auf der Rolle, Tapete nach Geschmack, Kleber.
Zum befestigen evtl. Türhaken und einen Stab

Selbst gebastelter 2 teiliger Fotohintergrund Personenaufnahme


Die Tischdecke benötige ich eigentlich nur als Trägermaterial, man könnte natürlich auch etwas anderes nehmen, Pappe wäre auch möglich, oder Sperrholzplatten, doch ich wollte meinen Hintergrund einrollen können und platzsparend verstauen.

Ihr legt die Tischdecke aus, messt Euch die benötigte Länge, eine Tür ist i.d.R. 2 Meter hoch, also habe ich 2 Meter gemessen und noch ein Stück für den "Fußboden" dazu gerechnet das dann später als Standfläche dient.

Selbst gebastelter 2 teiliger Fotohintergrund Personenaufnahme


Ich habe mir 2 Rollen Tapete besorgt, die obere mit dem Muster hat mich 3 Euro die Rolle gekostet und die, die aussieht wie Holzdielen schlug noch mal mit 5 Euro zu Buche. Tischdecke hatte ich und Kleber auch.
Ich habe die Seiten und den Stoß mit durchsichtigem Paketband verstärkt, was allerdings zu ungewünschten Reflektionen führen kann, allerdings war mein Klebstoff nicht so der Burner ;-)


Selbst gebastelter 2 teiliger Fotohintergrund Personenaufnahme


Zum aufhängen benutze ich solche Haken die man oben an die Tür hängt und dann z.B. Bademäntel oder auch Fotohintergründe aufhängen kann.
Am oberen Ende habe ich einen Bambusstab der mal in einem Blumstock steckte festgeklebt, fertig.

Dann hängt ihr das ganze an eine Tür und das sieht dann so aus:

Selbst gebastelter 2 teiliger Fotohintergrund Personenaufnahme


Wenn man es nicht beschneidet sieht man mein Chaoswohnzimmer und das Treppenhaus.

Selbst gebastelter 2 teiliger Fotohintergrund Personenaufnahme

Dieser Hintergrund ist jetzt sehr dunkel (ganz ehrlich? weil die gleiche Tapete in Creme schon ausverkauft war) und eignet sich vor allem um helle Gegenstände/Kleidung zu fotografieren.

Ich hätte das jetzt gerne an "Olaf" gezeigt, doch der konnte ohne Stuhl nicht stehen.


Selbst gebastelter 2 teiliger Fotohintergrund Personenaufnahme


Deshalb mussten die Julböcke herhalten bevor sie in die Weihnachtskiste wandern und 11 Monate schlummern dürfen.
So ganz stimmt der Eindruck noch nicht, (sehe ich aber oft auch bei anderen). Eine Tapete hört selten direkt über dem Boden auf, man braucht noch ein Stück Fußbodenleiste, leider habe ich auf meiner Tour durch den Heimwerkerdiscounter keine passende gefunden.

Selbst gebastelter 2 teiliger Fotohintergrund Personenaufnahme

Bisher hat mein Backdrop aber den Härtetest noch nicht bestanden, eine sich wild bewegende Tochter auf der Tapete. Auch deshalb habe ich mit Klebeband verstärkt.

Selbst gebastelter 2 teiliger Fotohintergrund Personenaufnahme


Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit meinem Werk und habe so zwischen 60,-- und 150,-- Euro gespart.

Noch stabiler und wandelbarer macht ihr das Ganze, indem ihr auf der Rückseite andere Muster aufklebt.

Selbst gebastelter 2 teiliger Fotohintergrund Personenaufnahme


Wenn ihr euer Foto im Kasten habt, rollt ihr den Hintergrund ein und stellt ihn in eine Ecke, oder legt ihn oben auf den Schrank, schon ist er verschwunden bis zum nächsten Einsatz.

Selbst gebastelter 2 teiliger Fotohintergrund Personenaufnahme


Ich wünsche Euch viel Spaß beim nach basteln und freue mich natürlich wenn ihr auch Eure Werke zeigt, die verlinke ich dann gerne hier unter dem Post.



Dieser Post enthält Werbelinks

Kommentare:

  1. Danke für die tolle und kreative Idee ♥ Da muss ich doch demnächst mal in den Baumarkt fahren, da ich für Indoor-Bilder bisher noch keinen passenden Ort gefunden hab... Hmmm nur fehlen uns Türen :o) Aber ich hätte da einen Schrank in Aussicht *g*

    Ganz liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  2. DU BIST DIE HELDIN! Ich überlege schon die ganze Zeit, wie ich günstig was machen kann. Jetzt brauch ich das nicht mehr und kann loslegen.
    Vielen Dank und liebe Grüße von um die Ecke
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Eine wunderbare Idee und toll erklärt. Danke schön.
    Liebe Grüße
    Janina

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Idee. Bis jetzt hab ich gar nicht gewusst, dass Frau so etwas braucht. Aber die Idee gefällt mir. Danke für die Inspiration.
    Auch ich hab jetzt eine 101er Liste vor ein paar Tagen begonnen. Ich bin schon gespannt wie es mir dabei geht. Dir wünsche ich viel Erfolg für deine 2.Liste :-)
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee. Ich werde mal Tapetenreste suchen gehen.
    Vielen Dank und viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥