Sonntag, 27. Januar 2013

Versprochen ist versprochen: Jolina im TV

Hallo!

Ich habe Euch ja versprochen wenn ich einen Link zur Sendung habe bekommt Ihr den.

Am Donnerstag lief "Judith trifft Jolina" in der Landesschau Rheinland-Pfalz und danach war meine Mama wieder etwas entspannter.

Wer den schönen Bericht, der sogar 30 sek länger geworden ist als ursprünglich geplant war, sehen möchte klickt auf den folgenden Link:

http://www.swr.de/landesschau-rp/persoenlich/-/id=8504226/did=10900900/pv=video/nid=8504226/1de84iv/index.html

Wenn Ihr so laaaaaaaangsaaaaaaaaaaames I-Net habt wie wir, dann geht in der Leiste unter dem Vorschaubild ins dritte Kästchen mit "HQ" und klickt dort "LQ" an, dann lädt es nicht ganz so lange und Mama findet, dann sieht man ihre Falten nicht ganz so deutlich.



Es hätte gar nicht schöner laufen können.

Wenn man sich in die Hände eines Fernsehteams begibt, liefert man sich auch immer ein bisschen aus, durch geschickte Schnitte können Aussagen vollkommen verdreht werden und plötzlich steht man als "Volldepp" vor der Nation.

Dass uns das beim SWR nicht passiert, da waren wir uns eigentlich sicher, trotzdem hat man Bauchweh wie man denn so rüber kommt. Wieviele ääähhhhhs und sonstige nette Peinlichkeiten hat man eingebaut?

Natürlich hat Mama Dinge an sich gefunden die sie am liebsten nicht gesehen hätte ;-) Allerdings weiß sie, dass das auch ein Teil von ihr ist und den muss ihr Umfeld täglich "ertragen" nur da ist dann keine Kamera dabei, noch nicht mal ein Spiegel.

Liebe Judith Kauffmann, lieber SWR, liebes Team, es waren 5 Minuten, besser und schöner als wir uns das je vorgestellt hätten.

Man sieht sich selbst und es ist einfach okay, es ist stimmig und man hat keine Angst am nächsten Tag vor die Tür zu gehen.


Wir konnten uns nicht wirklich vorstellen wie das so sein würde, wenn da plötzlich eine im Land sehr bekannte Moderatorin, ein Kameramann, ein Tonmann und ein Lichtmann ;-) bei uns im Haus stehen.

Es war nicht schlimm, es tat nicht weh, es war sogar ein für uns sehr angenehmer Nachmittag.

Okay, zuerst war ich etwas jämmerlich, allerdings muss ich zu meiner Verteidigung sagen, ich war im Kigabus eingeschlafen wie immer und durfte dann nur die "kleine" Runde mitfahren.

Was würdet ihr machen, wenn der Mittagsschlaf so schnell wieder rum ist und dann fremde Männer mit seltsamen Geräten in der Haustür stehen?

Zum Glück hatten sie auch eine kleine Kamera dabei, falls ich Angst vor der großen hätte und so könnt ihr im Bericht sehen wie ich am Anfang Peter den Kameramann vom arbeiten abhalte und seinen Schoss als sehr sicheren Hafen ansehe.


Die Stimmung war locker, man hatte nicht das Gefühl, dass es sich um Arbeit für die 4 handelte, sondern es war als hätte man netten Besuch mit dem man erzählt, im Kaufladen spielt oder lustige Scherze treibt.

Louisa war zuerst so schüchtern und später hat sie das arme Kamerateam mit Schneebällen bombardiert.




Manchmal geht das Leben schon seltsame Wege.

Diesen Bericht gäbe es wahrscheinlich nicht, hätte Mama nicht bei facebook im Herbst einen kleinen Kommentar mit Bloglink in einem post der rz zum neuen Vorgeburtlichen DS-Test hinterlassen.

Somit war am nächsten Morgen als Überraschung in der Zeitung unter dem Bericht zu diesem Thema unser Blog-Link zu finden.

Danach nahm die Rhein-Zeitung Kontakt mit uns auf um einen Artikel über den Blog zu bringen.

Ja und dieser Artikel hat dann Judith Kauffmann auf uns aufmerksam gemacht.

Das Ergebnis:

Donnerstags E-mail (Mama mit Schnappatmung nicht fähig Frau Kauffmann anzurufen, hihi)
Dienstag schon 5 Stunden Dreh
1 Stunde 20 Material
Donnerstag (eine Woche nach der E-mail) 5 Minuten meiner Welt im Fernsehen

Ich kann nur jedem sagen, wenn Judith Kauffmann Euch fragt ob ihr sie treffen möchtet in "Judith trifft...", dann müsst Ihr keine Angst haben.

Ich glaube es ist mir keiner böse wenn heute meine Bussis dem kompletten Team und dem SWR gelten.

Bussis und einfach DANKE

Eure Jolina

Kommentare:

  1. Das hast du sehr schön geschrieben und der Bericht is einfach toll geworden und er zeigt wie Familienleben sein sollte, mit und ohne Behinderung, nämlich echt und authentisch ♥ das seit ihr, durch und durch und wir lieben jeden einzelnen von euch!

    (Jalon hatte nur Augen für die Louisa und fragte gleich: Können wir die mal besuchen?! *kicher*)

    Liebste Grüße aus dem Hasenhaus
    Naemi, Nils, Samea & Jalon
    ♥♥♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Ein wirklich tolles filmchen! Das habt ihr Super gut gemeistert :-)
    Und das Motto am Schluss finde ich wunderschoen. Vielen dank dafür!

    Ganz liebe Gruesse, Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Martina, was für ein schöner Beitrag :) Toll, euch mal in bewegten Bildern zu sehen. Deine Töchter sind - die große, wie auch die kleine - absolute Sonnenscheinchen und auch du und dein Mann kommt absolut sympathisch rüber :) Danke fürs Zeigen!

    Lg und einen schönen Sonntag,
    josy

    AntwortenLöschen
  4. Hach, ihr seid einfach toll!!!! Liebste Grüße Alexandra :))

    AntwortenLöschen
  5. Ein sehr schöner Artikel, total spannend euch mal in bewegten Bildern zu sehen. Das habt ihr alle super toll gemacht und auch Judith ist sehr sympathisch :)

    AntwortenLöschen
  6. Sehr sehr schön, der Film! Wir haben die gleiche Kaufladen-Ausstattung. Kasse und Einkaufswagen sind bei uns auch täglich im Einsatz!
    Ich kann mich hier nur anschliessen - ihr kommt absolut sympathisch rüber!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie schön! Ich hätts mir gern Donnerstag angeschaut, aber wusste es nicht! Ich wette aber mein Papa hats gesehn, der guckt das immer :)
    Liebe Grüße aus dem Saarland an euch vier!

    AntwortenLöschen
  8. Ein super Beitrag bei Judith trifft... ihr seid so herzlich rüber gekommen.
    Liebe Grüße
    Nana

    AntwortenLöschen
  9. Einfach nur klasse der Beitrag. Ihr seit ja jetzt schon richtige Berühmtheiten! Ihr seid so wunderbar normal und sympathisch rübergekommen, einfach toll...

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Ihr,

    eigentlich bin ich eher eine "stille" Leserin. Irgendwann bin ich mal über Euren tollen Blog gestolpert. Jetzt habe ich mir eben den Beitrag angesehen und wollte doch mal einen lieben Gruß hierlassen. Ich finde ihr habt zwei tolle Kinder und ihr seid eine klasse Familie!

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
  11. Oh da wären wir ja gleich beim richtigen Thema.
    Sehr klasse.
    Und den Werbespot den ich meine kommt auf Sat 1. Am nachmittag bei Sissi und der Kaiser ( FSK6)Es handelt sich um Potentzmittel und Liebesaktverlängerung. Warum meine 5 Jährige darüber Bescheid wissen sollte kann ich nun beim besten Willen nicht begreifen.
    Zielgruppe ist für mich etwas anderes.

    GGLG nicole

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥