Dienstag, 29. September 2015

Enten und Schwäne füttern

Heute kam mir zufällig ein Video von Ruthe mal wieder unter die Augen und daher finde ich es lustig das hier zusammen zu teilen.

Im Urlaub fanden es die Kinder einfach nur genial die Enten und Schwäne zu füttern.
Natürlich weiß ich, dass es für die Vögel gar nicht gesund ist und habe es versucht zu erklären während ich gleichzeitig das frisch gekaufte Brot, das für unser Abendessen bestimmt war mit gefletschten Zähnen vor Kinderhänden beschützte.





Irgendwann schnappten wir uns aber die Tüte mit dem trocknen Brot um die Wasservögel mit Gluten und Kohlehydraten voll zu stopfen.



Kaum waren wir am Spielplatz kamen die Enten auch schon schnell näher.


und noch näher



und hier das erste Video.




Aber nein, wir würden doch nie Enten essen ..... die noch Federn haben ;-)



Beide haben da solchen Spaß dran und Louisa würde ja sowieso gerne jedes Tierchen adoptieren.






Man sollte ja denken diese Enten haben den Schnabel gestrichen voll von Brot, doch die machen sich sogar zum Affen und hüpfen hoch.



Louisa wollte es dann auch probieren, doch da ist der Papa wohl eher der Entenflüsterer als die Tochter.



Und jetzt das Video das mich auf die Idee für den post brachte:





Seit heute Mittag musste ich jedes Mal grinsen wenn ich daran dachte und frage mich ob die Schwäne in Makkum auch hessisch babbele.



Auf jeden Fall machen die für Brot auch jeden Mist mit.



Aber Schwäne sind schon richtig groß, puhh, da ist es uns drei Frauen echt nicht geheuer und dieser hier mit dem dunklem Schnabel ist noch der netteste der drei großen Vögel die heimlich Chef des Spielplatzes sind.


Louisa beschloss dann die kleinen Krümel in die Rutsche zu kippen, so konnte sie dem Schwan nahe sein und er war mit futtern beschäftigt.




Jolina hatte auch Respekt, was war ich froh darüber, *schwitz*



Bei uns in der Gegend wurden übrigens fast alle Schwäne weggefangen, es gab sogar freiwillige Wachen die ein brütendes Schwanenpaar bewachten, aber leider erfolglos, die Schwanenjäger waren zu gerissen.

Hier in den Niederlanden gibt es ja viele Schwäne und es ist schon ein eigenartiges Bild im Wasser Surfer und planschende Kinder direkt neben Schwänen zu sehen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥