Dienstag, 11. August 2015

Tipp: Down Sport in Magdeburg und kleine Nachlese Down Sportfest Frankfurt zum Appetit anregen

Für viele ist die Anreise zum großen Down Syndrom Sportfest in Frankfurt doch zu weit, oder es ist für manche auch zu groß oder zu viel Rummel.

Für all die gibt es den kleinen Ableger in Magdeburg, ein Sportfest bei dem es nicht so den absoluten Overload gibt, ob der vielen Menschen.

Anmelden kann man sich noch bis zum 14.8.15 und zwar hier.

Für uns ist Magdeburg zu weit weg, obwohl ich es auch gerne mal erleben würde. Vielleicht verbinden wir es irgendwann mal mit einem kleinen Besuch der Gegend.

Wir lieben aber die Stimmung in Frankfurt und auch die bombastische Größe.

Bei der Überarbeitung der Seite zu unseren "Begegnungen" stellte ich auch fest, dass ich wohl einen Post zum Sportfest einfach vergessen habe.

Dann gibt es jetzt eine kleine Nachlese um Euch ein bisschen in Stimmung für Magdeburg zu bringen.




Dieses Jahr hat das T-Shirt gepasst, aber die Aufkleber halten immer noch nicht, nächstes Jahr nehmen wir noch Tape mit um die Schilder bombenfest auf zu kleben (geht das überhaupt?)



Der DiBa-Löwe ist auch schon ein alter Bekannter vom Sportfest und wird natürlich mit Handschlag begrüßt.
Ich meine, schließlich sind wir ja in Frankfurt, wenn da nicht wenigstens eine Bank mit im Boot ist....




Bevor die Schlangen an den Essenständen zu lang werden gab es: natürlich Pommes.

Ich habe schon von einigen gehört: "In Magdeburg ist das Essen aber kostenlos." oder "Hier ist das Essen aber teuer."
Es ist nicht teurer als auf jeder anderen Veranstaltung und bei diesen Menschenmengen kann das Essen gar nicht frei sein, das müsste jedem klar sein.
Dafür gibt es aber die Startertüten und darin sind Getränke und belegte Brötchen, Obst und was Süßes, das finde ich schon eine tolle Sache bei der Menge an Sportlern.

Man sollte einfach fair bleiben und dankbar, dass es dieses Fest gibt, man gibt soviel Geld für blödsinnige Dinge aus, da wird doch mal der ein oder andere Euro für, Pommes, Cola oder Eis übrig sein.

(Ich weiß, ich hab wieder das Fingerchen gemacht, aber solche Nörgelsprüche mag ich nicht und wem es nicht passt, soll doch einfach wegbleiben)




Pommes gehen immer


Das Bild hat Louisa gemacht. Das kann sie schon richtig gut


Ein Höhepunkt für meine Mädels sind natürlich auch immer die Begleithunde, die wirklich mit stoischer Ruhe die Liebesbeweise über sich ergehen lassen.




Jolina kennt da ja gar nichts und so werden die Hunde gestreichelt und voll gequatscht und natürlich auch kommandiert, das kann sie besonders gut, hihi.




Die Jungs von Kelly Entertainment leisten jedes Jahr einen Wahnsinns Job und heizen die Stimmung noch zusätzlich an.





In der Spiel und Spaßhalle können die Eltern auch mal etwas Luft holen während die "lieben" Kleinen von Helfern bespaßt werden, nur die Abtrennungen sind kein Hindernis für manche kleinen Flitzer und so werden die Sportwettkämpfe auf den Nachbarplätzen öfter mal von durchgebrannten Kindern gestört.


Jolina war dieses Jahr übrigens Meister im Vordrängeln, wo hat sie das nur her? So ein lange Schlange reizt sie zum reindrängeln am schwächsten Glied und da manchmal die Mär von den "sooo lieben" Menschen mit Down Syndrom eben auch stimmt, kam sie immer durch damit. Sie selbst würde übrigens niemals dulden, dass sich jemand vor sie drängelt, ich denke da hat ihr der I-Kindergarten schon geholfen, Jolina weiß, dass das Leben kein Ponyhof ist und kann ihre Ellbogen auch benutzen, was sie wohl leider in Zukunft auch brauchen wird.


In der Spiel- und Spaßhalle trafen wir auch endlich auf Sonea und ihre Familie. Vorher hatten wir sie immer nur von weitem im Vorbeirennen gesehen oder gehört, dass sie jemand getroffen hätte (das Sportfest ist eben wirklich groß), doch endlich hatten wir sie.


Sonea und Louisa begannen sofort ein Fotoduell
Das Sportfest ist auch auf dem (alten) Blog von Sonea in Wort und Bild verblogt: hier klick

Da hat der Papa bald Unterstützung im knipsen



Natürlich konnten die Kinder sich auch wieder schminken lassen.
Eigentlich dachte ich der Kelch ginge dieses Mal an uns vorüber und Louisa würde sich zu erwachsen dafür fühlen, aber nö.


Und auch Jolina bekam ein Herz, als wüsste ich es nicht besser, sie mag das nicht und wird es in Sekundenbruchteilen über ihr ganzes Gesicht verschmieren.


...und wenn das Leben dir mal blöd kommt streu Glitzer drauf.
In dem Fall wurde auf Jolina Glitzer gestreut, was soll uns das jetzt sagen?


Schnell ein Bild, Jolina mit Herz

Louisa hat sich dieses Jahr mal nicht den Regenbogen ausgesucht

wunderschön und farblich passend

Müde und mit Medaille treten wir den Heimweg an.
Es ist immer recht lang bis zur Siegerehrung auszuhalten, aber irgendwie geht die Zeit dann doch rum und wir können alle Kraft bis zum nächsten Jahr sammeln.



Dann muss ich dieses Bildchen erneuern, denn nun waren wir wirklich seid 2011 auf jedem Sportfest dabei und Jolina hat schon 3 Urkunden erkämpft.



Ich wünsche allen Sportlern in Magdeburg ganz viel Freude an den Wettkämpfen.

Kommentare:

  1. Schaut mal https://www.youtube.com/watch?v=iOBo_ekxOSc hier seid ihr auch mit dabei.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habs glaub schonmal gesagt, aber dieses Sportfest sieht so genial aus, das macht beim Zuschauen schon Spass. Das von Louisa geschossene Familienbild ist echt toll, das gefällt mir sehr.

    AntwortenLöschen
  3. wir hatten die Ränder der Aufkleber mit Panzertap fixiert, hielt bombenfest, also die Ränder🙈
    der Rest hing irgendwann dann in Fetzen rum.
    Wir überlegen für nächstes Jahr das ganze in eine Klarsichtfolie zu stecken, passend zu schneiden und dann mit gaaaanz viel Tape zu fixieren.
    LG

    Beatrice

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥