Donnerstag, 31. Juli 2014

Der Mythos der lieben Kinder

Ich glaube der häufigste Satz

den Eltern von Kindern mit Down Syndrom hören ist:


"Es sind ja sooooo liebe Kinder."

teilweise mit einem "Aber" am Anfang versehen.


Dabei habe ich dieses "Aber" auch auf den Lippen

für die wahlweisen Antworten:


"Ja, jetzt, ABER nicht immer."


"Na ja, ABER zu Hause nicht wirklich."


"Da täuschen Sie sich jetzt ABER."


Natürlich weiß ich,

es zu schätzen wenn dies jemand zu mir sagt.

Denn das Gegenüber will ja nur etwas Nettes sagen

und das "Aber" drückt oft die Hilflosigkeit aus,

der viele Menschen gegenüber stehen,

denn eigentlich ist es jetzt ja nicht wirklich

ein Grund vor Freude an die Decke zu gehen

ein Kind mit Down Syndrom zu haben

ABER

es hat ja auch seine schönen Seiten.


Genau das drückt dieser Satz aus

und genau das ist das was auch stimmt.


Was nicht stimmt ist

das es so liebe Kinder sind

auch wenn man das soooooo auch noch soooo zieht,

es sind und bleiben Kinder,

nur manchmal noch bockiger und durchsetzungsfähiger

als Kinder mit "nur" 46 Chromosomen.


 Wie kommt es aber zu diesem Mythos,

der sich hartnäckig hält,

trotz unzähliger junger Menschen mit Down Syndrom

die ihr Goslar Syndrom* fröhlich aussitzen

oder Kindern mit 47 Chromosomen

die das Gartenlokal aufmischen

weil im Mineralwasser eine Zitonenscheibe schwimmt,

die da ja auf gar keinen Fall hingehört.



Das beobachte ich bei meiner Tochter fast täglich,

die beherrscht es Menschen mit ihrem Charm um den Finger zu wickeln,

ihr Lächeln lässt jeden Wutanfall der vor Sekunden stattgefunden hat vergessen

und vor allem weiß sie

ganz genau welche Knöpfe sie bei Menschen drücken muss

um als das zuckersüße Wesen durch zu gehen,

für das man sie hält.


Ich glaube diese Fähigkeit ist eine Gabe

die mit dem dritten 21. Chromosom einher geht.


Es wäre falsch Menschen mit Trisomie 21 auf

fröhlich, lieb und freundlich zu reduzieren,

das hat etwas von treu-doof

und das sind sie gar nicht,

aber es ist die Fähigkeit das eigene Herz zu öffnen,

ohne wenn und aber

und den Moment zu leben

ohne den Ärger der letzten Sekunde

diesen Moment verderben zu lassen.


Deshalb dürft ihr auch weiter zu mir sagen:

"Es sind ja so liebe Kinder!"



* Das Goslar Syndrom ist kein offizieller Begriff, hat sich aber durch einen Artikel eingebürgert.
Es bezeichnet das weit verbreitete sich einfach hinsetzen und nicht mehr weiter gehen von Kindern mit Down Syndrom. (manchmal leider nicht nur Kinder) Und zwar ohne Rücksicht darauf ob das jetzt gerade passt oder nicht. Ich hatte auch schon voll beladen mit Einkaufstaschen mein Kind mitten in Mainz auf einer Straße sitzen. Falls ihr jetzt Kopfkino habt, ja, es kommt glaube ich ungefähr so hin wie ihr Euch das vorstellt.
Und Preisfrage, was bringt man zuerst an den Straßenrand? Tüten oder Kind? 


Kommentare:

  1. ♥♥♥ Also ich sag immer, im Grunde ihres Herzens sind sie einfach nur lieb! Sameas Grundeinstellung ist postiv, offen, lieb und hilfsbereit ... das zu Sonnenschein auch mal Gewitterwolken und stürmisches Wetter gehört, mei, bei wem ist das nicht so und bei arg schönem Wetter, folgt doch in der Regel ein Gewitter ... wenn mans weiß, dann kann man sich wetterfest anziehen *hihi* ... ich höre lieber den Satz: Das sind doch so liebe Kinder ! als: Habt ihr das vorher gewusst? MIt dem Hintergedanken, da hätte man doch dann was gegen tun können :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, deshalb finde ich es auch nicht schlimm wenn es jemand zu mir sagt, denn es ist positiv besetzt, auch wenn es nicht stimmt mit dem so lieb bei uns, sie ist 50% so lieb und 50% so böse wobei der kleine hinterhältige Blick den sie drauf hat auch zum knutschen ist

      Löschen
  2. Oh ja, das habe ich mit meiner "immer-wieder-Pflegekind-Maus" auch. Noch kann ich sie aufheben und weitertragen ....
    Das "aber" habe ich auch schon kennengelernt, danke Dir für Deinen Post für die Worte, die Ideen dazu
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥