Dienstag, 5. Juli 2011

Die Sache mit den Kindergartenfotografen....

...kennen wohl alle Eltern, meine auch.

Hallo,

erstmal.
 Und trotzdem hat Mama auch noch einen Geschwister-Bilder-Termin ausgemacht *lol*

Dies war schon der dritte Termin bei dieser Dame.

Beim ersten war ich zwei Monate alt, schrecklich hungrig und müde und habe nur geweint und Mama durfte nicht mit aufs Bild, obwohl sie sich sogar hergerichtet hatte für den Fall der Fälle.
Resultat ein Bild mit gequälter Louisa und weinender Jolina, aber in drei Größen  *grrrr*

Beim zweiten Mal war ich friedlich, nur etwas müde.
Der Kommentar der Fotografin, das Kind hat ja immer die Zunge draußen.
Danke fürs Gespräch.
Resultat ein Foto in drei Größen, total süß, aber es wären noch mehr drin gewesen   *grrr*

Dieses Jahr beim dritten Mal war alles genau durchgeplant von Mama und es funktionierte suuuper.
Sie fragte sogar ob sie auch von mir alleine noch einen Bilderserie machen solle. Obwohl kurz vor Conny Wenk sagte Mama "Ja"

Ich machte suuuper mit und es sind auch gute Bilder dabei, nur.....und das Bild zeige ich Euch nicht, es ist zu schlimm, ich sehe genauso aus wie man sich ein Kind mit Down Syndrom vorstellt und die Zunge hängt total schlaff aus dem Mund weil so viele Bilder machen einfach anstrengend ist.

DAVON HAT SIE PASSBILDER GEMACHT!!!   *Aaaaaaahhhhhh*

 Ach ja und weil Louisa in der Mittagspause am ersten Tag vollkommen selbstständig zur Fotografin gelaufen ist als die Zeit hatte stand sie nicht auf der Liste der Erzieherinnen und wurde am nächsten Tag nochmals fotografiert   *Stöhn*
 Noch ne Geschichte von Louisas erstem Termin bei der Kindergartenfotografin.
Sie war gerade drei und zog ihre Schuhe nicht alleine an, wer es auch immer verbockt hat ist egal, aber keiner hat es gesehen und schon gar nicht die Dame hinter der Kamera.
Louisa hatte Entenfüße und musste dann auch noch in der Krätsche stehen...sieht abartig aus.
Dieses Bild von uns zwei finde ich voll cool, wie ich bei Louisa in den Haaren wuschle und wir sehen richtig frech aus, doch das ist sicher nicht der Verdienst der Fotografin.

Liebe Eltern warum kauft Ihr eigentlich immer diese total überteuerten, unscharfen, gestellten Kindergartenbilder?
Auf Louisas Gruppenbild schauen 50% der Kinder zur Seite, zwei sind durch andere verdeckt, ein Mädchen mit Rock musste sich breitbeinig hinsetzen und noch in vielen Jahren wird man in einigen Haushalten sehen können welches Bild auf ihrer Unterhose ist.  *Augenroll*

Ich glaube wenn ich mal groß bin werde ich Kindergartenfotografin, solche Bilder bekomme ich bestimmt auch hin, Down Syndrom hin oder her und dann werden mir die meisten Eltern die Bilder abkaufen weil man das halt so macht.

Bussi

Eure Jolina


PS der Mama vom 6.07.2011:
Ich verbrachte an dem Morgen als die Fotografin im Flur die Bilder an den Mann brachte bestimmt 25 Minuten mit Anstehen und vorallem dann hin und her gerissen sein, ob oder ob nicht und wenn ja welche oder alle???? In der Zeit ging da sehr, sehr viel Geld über den Tisch und fast alle nahmen alle Bilder denn sie hat den Trick dass wer das ganze Set nimmt bekommt auch ne CD mit den jpgs die im übrigen eine beschissene Auflösung haben, wenigstens da hätte sie nicht sparen sollen.
Martina

Kommentare:

  1. Ja, wir hatten zwar noch nie die "Ehre" eines Kindergartenfotografens...aber damals im Krankenhaus die Fotografin hat mir gereicht! Seitdem lehne ich immer wieder dankend ab, wenn so ein Pseudo-Fotograf irgendwo angerückt kommt und überteuerte Bilder von Sonea knipsen möchte.

    Außerdem...wofür braucht man die, wenn man doch die schönsten Bilder bei Conny bekommen kann? Da hat man am Ende garantiert schöne Bilder, an denen man Freude hat und die man NICHT verschämt irgendwo im Schrank verstaut und hofft, dass keiner aus der Verwandschaft danach fragt.

    Also Leute - spart Euch diese ganze Kindergartenfotografenblamage und geht direkt zu CONNY ♥♥♥

    Liebe Grüße und dickes Bussi für Jolina

    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. ♥♥♥ Zuerst einmal ihr schaut soooo süß und so hübsch aus ♥♥♥

    Dann zu dem Thema Kindergartenfotografin zuerst ein großes *grrrr* und dann ein großes *heul* ... wir haben auch je nur ein Gruppenfoto von Jalons und Sameas Gruppe genommen, als Erinnerung an die KIndergartenzeit, die restliche Fotos sind das Geld nicht wert.

    Wir hoffen das wir auch noch mal ein Conny Shootig hinbekommen ... das ist Mamas großer Wunsch!!!

    Wir knuddeln euch ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  3. Soo viele kaufen die Bilder gar nicht mehr, kleine Maus. Von Robert nehm ich nur das Klassenfoto und die anderen sind keinen Cent wert...
    Ich hab erst vor kurzem mit anderen Mamas über das Thema geredet, und diese Fotografen/innen haben keinen guten Ruf. Ich hab hier auch ein Foto von Susanne ca. 4 Jahre im Kindergarten Schrecklich. Das war das letzte Mal dass ich da mehr als das Gruppenfoto genommen habe...
    Aber ... Ihr seht sehr süss aus. Stimmt, das ist nicht das Können der Fotografin...
    Herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Totale süße das Foto wo sie so frech schaut und auf der Schwester hockt!

    Bei uns hat die Foto-Kaufwut sehr nachgelassen...

    Aber von unserem Jüngsten haben wir sehr teuer ein leinwaldbild ausm Krankenhaus genommen..die Geburt war so schrecklich..ich war so froh dass er so super aussah am nächsten Tag...die Fotografin hat gottseidank nicht noch mehr gemacht als sie gemacht hat..ich hätt ihr alles abgekauft in meinem Glückstaumel..

    AntwortenLöschen
  5. Das sind ja echt süsse Fotos von den 2 Mädels. Gefallen mir sehr gut. Schöne Fotos zu bekommen ist nicht immer einfach da hast Du recht.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  6. ja die lieben kindergartenfotos. Meine zwei gucken da drauf auch immer ziemlich d..... Und teuer sind die dann auch. Kenn ich. Deshalb mag ich die Fotos auch net besonders.
    Vielleicht bekomm ich meinen Liebsten mal überredet dass wir doch zu Conny fahren. Ich würd sofort. Männer....

    Ich schick euch liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  7. Das sind doch süsse Fotos!
    Wir hatten auch schon tolle Fotografen im Kiga! In einem Jahr allerdings hatten wir mal einen bei dem ich als Erzieherin so Scheiße auf dem Gruppenbild ausgesehen habe. Das war echt ätzend. Ich habe angerufen sie sollen bei den Negativen ein besseres raussuchen und die hatten tatsächlich kein anderes. Wir mussten es so verteilen. War das ober peinlich...Es fragte mich sogar jemand ob ich schon ein Viertele getrunken habe ;-) Ein absolutes No go.
    Es ist aber auch keine Zeit von jedem Kind 50 oder 100 Fotos zu machen, was bei einem Fototermin ja üblich ist..da sind auch viele für die Tonne.
    Wir haben gestern auch Kiga-Fotos von Joshua geholt vom Mai 2011. Fand ich jetzt auch nicht so super toll, war halt auch nur eines auf dem er lacht. Für 17,--€ im Geschwistersatz ein großes, ein mittleres, 4 Passfoto, 8 Klebefoto und Datei (alles von einem Foto) fand ich es ganz Ok.
    Im Mai 2009 fand ich die vom Kiga auch ganz süss. Da waren auf der Datei sogar alle drauf, nicht nur die der Fotograf ausgesucht hat.
    Ich finde es in der Kiga und Schulzeit schon nett die Erinnerungen zu haben, auch mit Gruppenfoto, und wer kann sich schon Bilder jedes Jahr beim Fotografen leisten.

    AntwortenLöschen
  8. Ach ja, wir haben auch schon solche "tollen" Erfahrungen gemacht. Beim ersten Geschwister-Shooting schielt der damals 3 Monate alte Bruder vom Feinsten - das Bild gab es dann auch in mehreren Größen (furchtbar). Auf einem Klassenfoto (des nun nicht mehr 3-monatigen Kindes ;o) strecken mindestens 2 Jungs (zum Glück nicht unserer ;o) ein bis zwei ihrer zauberhaften Mittelfinger in die Höhe. Hä, sieht man sowas nicht als Fotograf? Das war echt der Höhepunkt unserer Kita- bzw. SchulFotoShootings... Wir nehmen mittlerweile auch meist nur noch die Gruppen- bzw. Klassenbilder (aber nur, wenn alle Finger schön unten sind :o).
    Liebe Grüße
    susanne

    AntwortenLöschen
  9. Haha, wir haben auch ganz tolle Fotos aus dem Kindergarten und zwar wurde im Winter ein "Strand und Meer"-Hintergrund aufgestellt, der defintiv den Sommer darstellen soll und Lotti sitzt mit dickem Rolli und Stiefeln bis zum Knie mittendrin. Außerdem guckt sie total gequält. Da frag ich mich, ob die Pseudofotografen eigentlich an Wahrnehmungsstörungen leiden :o)).

    AntwortenLöschen
  10. Schöner Blog und 2 süße Mädels :) Lg

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥