Sonntag, 5. Juni 2011

Brrrrrr.....kaltes Wasser

Hallo!
Gestern war es ja schon am frühen Morgen drückend heiß.
Also ideal um ins Freibad zu fahren.
Wenn man zu den Frühaufstehern gehört wie wir hat man um kurz nach neun fast das ganze Schwimmbad für sich.
Nur die garantierten 22 Grad Wassertemperatur wagen wir zu bezweifeln, brrrrrrrrr!!!!!!

Louisa stürmte gleich das Nichtschwimmerbecken und musste feststellen, dass sie ihre Schwimmkünste in monatelanger Abstinenz wieder verlernt hat.


Wir haben unseren Lieblingsplatz am Planschbecken in Beschlag genommen.....
....doch da gab es auch keine anderen Anwärter. Leer von vorne...



...leer von hinten...


...und auch das Nichtschwimmerbecken gehört uns fast alleine.



Wasser ist ja normalerweise total cool, aber das hier ist wirklich cool und zwar wörtlich übersetzt.
Ich gehe mal die Treppen hoch....


...weiter über den Ablauf...


...bis da Louisa zitternd aus dem Wasser steigt. "Nein, mir ist nicht kalt! Wwwwwwww" Sagt sie schlotternd mit aufeinander schlagenden Zähnen.
Das Planschbecken ist minimal wärmer, aber leider wirklich nur minimal.


Am Rand bin ich mal kurz zum spielen mit Mama bereit.

Ja, und um 11:00 bin ich außerdem müde und hungrig.
Was ein Glück, dass selbst die wasserverrückte Louisa da sagte "Ich will heim, es ist mir zu kalt!"

Meine Wasserbahn im Garten finde ich zur Zeit noch viel lustiger und da ist es mir auch egal, dass Mama und ich umsonst ins Freibad kommen. Ich warte bis zum Urlaub oder bis zum Winter, warmes Wasser in Hallenbädern sind einfach eher meine Welt.

Nasse Bussis

Eure Jolina

1 Kommentar:

  1. Das leere Schwimmbad sieht schon sehr verlockend aus - aber kaltes Wasser, das geht gar nicht!!! Ich dachte, deine Eltern wüßten das?! Ich sage nur "Warmes Wasser + Korallen + bunte Fische"! Oder eben die Wasserbahn im Garten, das geht natürlich auch!

    Euer Ausflug an den Rhein war schön zu lesen, da habe ich viele Ausflüge in meiner Kindheit erlebt. Und das Niederwalddenkmal und die Jugendherberge daneben waren der Schauplatz vieler feucht-fröhlicher Chorfreizeiten... ;-)

    Ganz liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥